Kreis Bad Kreuznach: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad – Radfahrerin verletzt

Bad Kreuznach (ots) – Am Dienstag, 20.07.2021 gegen 08:15 Uhr befuhr eine 47-Jährige mit ihrem Fahrrad den Fahrradweg in der Bosenheimer Straße aus Richtung KH-Bosenheim kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. Eine 36-Jährige beabsichtigte zeitgleich mit ihrem PKW von dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in die Bosenheimer Straße einzubiegen. Die PKW-Fahrerin übersah hierbei die von links kommende, bevorrechtigte Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu, die aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich ist. Einen Helm trug sie während des Unfalls nicht. Sie wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrrad beschädigt. Am PKW konnte kein Schaden festgestellt werden.

Auffahrunfall mit verletzten Personen

Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße (ots) – Am 19.07.2021 gegen 11:30 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Bosenheimer Straße im Bereich der Optischen Werke. Die drei beteiligten Fahrzeuge befuhren die Bosenheimer Straße in Richtung Bosenheim. Hierbei fuhr ein 50-jähriger PKW-Fahrer aus St. Ingbert einem verkehrsbedingt stehenden 29-jährigen Sprinterfahrer aus Bad Kreuznach hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sprinter auf einen vor ihm stehenden PKW, einer 45-jährigen Frau aus Gensingen, geschoben. Dadurch wurden die Fahrenden der vorderen beiden Fahrzeuge leicht verletzt und an allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Vandalismus am Sportplatz in Hennweiler; Zeugen gesucht!

Hennweiler, Sportplatz (ots) – In der Nacht vom 19.07.2021 auf den 20.07.2021 kam es am Sportgelände in Hennweiler zu mehreren Straftaten. Bis dato unbekannte Täter verbogen den sportplatzumfriedenden Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Gelände. Hier entwendeten sie dann zwei Kisten Bier. Besagte Kisten konnten, teilweise geleert, am angrenzenden Freizeitgelände wieder aufgefunden werden. Ferner war, vermutlich durch dieselben Täter, ein vor Ort errichteter Pavillon mit Graffiti verschmutzt worden. Eine Spurensuche mit DNA-Abrieb wurde durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.

Versuchter Einbruchsdiebstahl; Zeugen gesucht.

Kirn, Marktplatz (ots) – Zwischen dem 19.07.2021 (19:30 Uhr) und dem 20.07.2021 (9:30 Uhr) kam es an einem Mehrfamilienhaus am Marktplatz von Kirn zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl. Die Eingangstür zu besagtem Anwesen liegt in einem Innenhof hinter einem Imbiss. Unbekannter Täter versuchte allerdings vergebens die Tür in Höhe des Schließzylinders aufzuhebeln. Letztendlich musste er die Tatörtlichkeit unverrichteter Dinge verlassen. An der Eingangstür entstand Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.

Fahrzeug überschlägt sich auf B421; Fahrer nur leicht verletzt.

Am 20.07.2021 gegen 09:45 Uhr befuhr ein 40-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Mazda 2 die B421 von Königsau in Fahrtrichtung Gemünden. Vermutlich verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit am Ausgang einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses schaukelte sich auf und überschlug sich. Letztendlich kam das Fahrzeug in Dachlage zum Liegen. Der 40-Jährige wurde durch einen Ersthelfer aus seinem Fahrzeug befreit. Nach ersten Erkenntnissen blieb er nur leicht verletzt. Er wurde zur Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Fahrbahn wurde gesäubert, das Fahrzeug abgeschleppt.

Einbruch

Göllheim (ots) – Zwischen dem 17.07.21, 13:45 h und dem 18.07.21, 17:10 h wurde „Am Marktplatz“ in eine Metzgerei eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten die Eingangstür auf und gelangten so in das Gebäude. Die Täter durchsuchten Schränke nach Stehlgut und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Auf dem Markplatz wurde versucht in sechs weitere Anwesen einzubrechen. Dies gelang nicht. Es blieb beim Versuch.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Eisenberg (ots) – Am Samstag, den 17.07.2021, gegen 03:25 Uhr wurde die Polizeiinspektion Kirchheimbolanden über einen verunfallten PKW auf der B47/L395 in Höhe Eisenberg (Pfalz) in Kenntnis gesetzt. An der Unfallörtlichkeit konnte ein Fahrzeugwrack aufgefunden werden, der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte unter der Mithilfe der mittels Drohne suchenden Feuerwehr im Nahbereich der Fahrzeugführer aufgefunden werden. Bei dem 50-jährigen aus dem Kreis Bad-Dürkheim wurden Anzeichen auf erheblichen Alkoholkonsum festgestellt. Folglich wurde dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere.

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Motorradfahrer

Feilbingert (ots) – Am 16.07.2021 gegen 14:45 Uhr befährt ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen die L 379 von Feilbingert kommend in Richtung Hallgarten. Als der 55-Jährige nach einer Linkskurve zum Überholvorgang ansetzt, kommt er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer wird mit lebensgefährlichen Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in die Uniklinik Mainz geflogen. An dem Motorrad dürfte ein Schaden von schätzungsweise 3.000 Euro entstanden sein. Die Fahrbahn wurde für eine Dauer von 2,5 Stunden beidseitig voll gesperrt.