Donnersbergkreis: Die Polizei-News

Symbolbild Blaulicht Nacht (Foto: Pixabay)
Symbolbild Blaulicht (Foto: Pixabay)

Donnersbergkreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Eisenberg: Betrunkener Autofahrer aufgefallen

Kirchheimbolanden (ots) – Einer Streifenbesatzung der Polizei Kirchheimbolanden fiel in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 30-jähriger Kleinwagenfahrer zwischen Ramsen und Eisenberg auf, der trotz auffallend langsamer Fahrweise auch noch Schlangenlinien fuhr. Bei der Überprüfung des Fahrzeugführers sowie des Beifahrers stellte sich heraus, dass beide Personen im Fahrzeug erheblich alkoholisiert und somit nicht mehr fahrtüchtig waren. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde wegen Trunkenheit sichergestellt.

Die Polizei führt bekanntermaßen in der Fastnachtszeit verstärkt Alkoholkontrollen durch. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit “trotz feiernder Narren” für alle Verkehrsteilnehmer aufrecht zu erhalten. Darauf weist auch die diesjährige Präventionskampagne des Polizeipräsidiums Mainz mit dem Slogan “RESPECT THE LIMIT” hin.

Eisenberg: Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

(ots) – In der Nacht vom Freitag auf Samstag konnte durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der PI Kirchheimbolanden in der Neustraße in Eisenberg (Pfalz) festgestellt werden, dass von fünf dort geparkten PKW die Außenspiegel beschädigt wurden.

Es wird nach Zeugen gesucht die Hinweise zu Tat oder Täter geben können.