Kreis Südliche Weinstraße: Die Polizei-News

Symbolbild, SÜW, Polizei, Polizeiwache
Symbolbild, SÜW, Polizeiwache

Kreis Südliche Weinstraße – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Edenkoben – Vorfahrtsmissachtung

(ots) – Um 10.30 Uhr (18.02.2019) befuhr eine 52-jährige VW-Fahrerin mit ihrer zweijährigen Enkelin den Erdenweg (Wirtschaftsweg) von Kirrweiler in Richtung L 516. An der Kreuzung Oberschlossweg missachtete sie die Vorfahrtsregelung “Rechts vor Links” und kollidierte mit einem von rechts kommenden Audi. Durch den Zusammenstoß schleuderte der weiße Audi um seine eigene Achse zum Stillstand, während die VW-Fahrerin in das angrenzende Weinberggelände nach links geschleudert wurde.

Edenkoben-Vorfahrtsmissachtung
Edenkoben-Vorfahrtsmissachtung

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wurde eingeleitet. Hinweis der Polizei: Auch auf Wirtschaftswegen gilt die Straßenverkehrsordnung!

Edenkoben – Mit Alkohol am Steuer

(ots) – In der Staatsstraße wurde gestern Abend (17.02.2019, 23.55 Uhr) ein 67-jähriger Mercedesfahrer angehalten. Da er sehr stark nach Alkohol roch, wurde ihm ein Test angeboten. Dieser ergab 1,22 Promille. Die Weiterfahrt war beendet. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Den Führerschein ist er erstmal los.

Edesheim – Zu viel Alkohol

(ots) – Mit 0,74 Promille wurde gestern Mittag (176.02.2019, 15.15 Uhr) ein 49-jähriger Autofahrer aus dem badischen Raum angehalten. Seinen Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, weil auch seine Beifahrerin nicht mehr fahrtauglich war. Ihn erwartet ein Bußgeldbescheid in Höhe von 500.- Euro, 1 Monat Fahrverbot sowie zwei Verkehrssünderpunkte.

Edesheim/A65 – Abfahrtskontrollen auf den Raststätten

(ots) – Am Sonntagabend von 19.45 bis 21.20 Uhr, wurden auf beiden Raststätten, Pfälzer Weinstraße West und Ost, LKW-Abfahrtskontrollen zum Ende des Sonntagsfahrverbots (22 Uhr) durchgeführt. Dabei wurden 41 LKW-Fahrer u.a. auch wegen ihrer Fahrtüchtigkeit überprüft.

Bei vier LKW-Fahrern wurden Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugpapiere sichergestellt sowie die Abfahrt untersagt. Sie hatten Promillewerte von 2,46 Promille, 2,35 Promille, 2,08 Promille und 1,45 Promille. Ihre Fahrt dürfen sie erst dann fortsetzen, wenn der Alkohol vollständig abgebaut ist.

Kirrweiler – Verkehrsbehinderung durch defekte Bahnschranke

(ots) – Wegen einer defekten Bahnschranke am Bahnhof kam es am Sonntagmittag für 20 Minuten zu Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer setzten die Polizei in Kenntnis, dass die Schranke nicht mehr öffnen würde. Teilweise seien Passanten über die geschlossenen Schranken geklettert. Der Notfalldienst der Deutschen Bundesbahn wurde verständigt und beseitigte die Störung.

Die Polizei appelliert, den Bahnübergang bei geschlossenen Schranken nicht zu überqueren. Die zweigleisige Anlage wird von der Deutschen Bundesbahn teilweise als Direktverbindung zwischen Landau und Neustadt genutzt, wobei die Züge den dortigen Gleiskörper ungebremst passieren.