Main-Taunus: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Hoher Schaden nach Wohnhausbrand,

Kelkheim (Taunus), Fischbach, Burgweg, Dienstag, 16.01.2024, 07:58 Uhr

(jn)Bei einem Wohnhausbrand am Dienstagmorgen in Kelkheim ist ersten Einschätzungen nach ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Um kurz vor 08:00 Uhr war es im Wintergarten eines Einfamilienhauses im Burgweg des Ortsteiles Fischbach zu einem Brand gekommen. Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte hatten sämtliche Bewohner bereits das Haus verlassen. Sie wurden vor Ort medizinisch überprüft, blieben jedoch allesamt erfreulicherweise unverletzt. Das Feuer hatte sich auf weitere Teile des Hauses ausgebreitet und einen erheblichen Schaden verursacht, infolgedessen das Gebäude vorerst unbewohnbar ist.

Die Brandexperten der Kriminalpolizei in Sulzbach haben die Ermittlungen übernommen. Bis dato liegen keine Hinweise auf eine strafbare Handlung, weder fahrlässiger noch vorsätzlicher Art, vor.

Einbruch in Keller,

Bad Soden am Taunus, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Dienstag, 16.01.2024, 07:30 Uhr bis 18:30 Uhr

(jn)Im Laufe des Dienstages sind unbekannte Täter in zwei Keller eines Bad Sodener Mehrfamilienhauses eingebrochen. Zwischen 07:30 Uhr und 18:30 Uhr betraten die Täter das Wohnhaus in der Johann-Sebastian-Bach-Straße und öffneten zwei Kellerabteile gewaltsam. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde jedoch nichts entwendet.

Hinweise bitte an die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0.

Berauschte Autofahrer ertappt,

Hattersheim am Main, Rossertstraße, Frankfurter Straße, Dienstag, 16.01.2024 bis Mittwoch, 17.01.2024

(jn)Gleich zwei Autofahrer hat die Polizei am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch angehalten, die augenscheinlich unter Drogeneinfluss standen. Um 19:30 Uhr hatten Beamte einen 36-Jährigen in der Rossertstraße angehalten, der deutliche Anzeichen eines vorausgegangenen Drogenkonsums aufwies. Um kurz nach Mitternacht fiel Polizisten ein 29-jähriger Audi-Fahrer auf, der sein Fahrzeug vor einer stationären Verkehrskontrolle in der Frankfurter Straße gewendet hatte. Daraufhin stiegen die Beamten in ihren Streifenwagen und konnten den 29-Jährigen unweit der Kontrollstelle einholen und einer Überprüfung unterziehen. Da ein freiwilliger Drogenvortest positiv reagierte, wurde er gleichsam wie der 36-Jährige zur Polizeistation in Hofheim gebracht. Hier wurde beiden Delinquenten Blut abgenommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Anschließend kamen beide wieder auf freien Fuß.

BMW bei Unfallflucht beschädigt,

Hofheim am Taunus, Am Wandersmann, Dienstag, 16.01.2024, 17:50 Uhr bis 19:00 Uhr

(jn)Auf dem IKEA-Parkplatz in Wallau kam es am Dienstagabend zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstanden ist. Um 17:50 Uhr hatte der Fahrer eines schwarzen BMW 535 seinen Wagen auf dem Parkplatz in der Reihe A5 abgestellt. Als er um 19:00 Uhr zurückkehrte, musste er einen frischen Schaden an der hinteren Stoßstange feststellen. Vom unbekannten Unfallverursacher fehlt bisher jede Spur.

Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe der Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.