Eschwege: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeieinsatz © Polizei

Zusammenstoß beim Überholen

Um 06:57 Uhr befuhr heute Morgen ein 43-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf mit einem Müllwagen die L 3241 von Vockerode in Richtung Meißner. In Höhe der Einmündung zum Jugenddorf beabsichtigte der Fahrer nach links abzubiegen und blinkte auch entsprechend. In diesem Moment beabsichtigte eine 34-Jährige aus der Gemeinde Meißner mit ihrem Pkw den Müllwagen zu überholen, wodurch es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Sachschaden: ca. 9000 EUR.

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 21:51 Uhr, ein Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner, der von Orferode in Richtung Bad Sooden-Allendorf unterwegs war. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR an dem Fahrzeug

Unfallflucht

Zwischen 13:15 Uhr und 13:45 Uhr wurde in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege ein schwarzer Renault Zoe vermutlich beim Ausparken angefahren und beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 600 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Brand auf Baustelle

Um 14:41 Uhr wurden gestern Nachmittag die Feuerwehr alarmiert, nachdem im Bereich des Spitzenbergtunnels (Baustelle BAB 44) eine brennende Wiese gemeldet wurde. Es stellte sich heraus, dass ein Grasstreifen durch Flexarbeiten in Brand geraten ist. Dadurch sind jedoch auch die dort gelagerten Maschendrahtzäune beschädigt worden, was zusätzlich zu einer größeren Rauchentwicklung führte. Der Brand wurde durch die örtliche Feuerwehr gelöscht; der Schaden wird, mit ca. 3000 EUR angegeben.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 22:30 Uhr kollidierte gestern Abend ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Eisenach mit einem Reh, als er die L 3245 in Richtung Weißenborn befuhr. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Brennender Pkw

Um 04:07 Uhr wurde vergangene Nacht die Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem es in der Industriestraße in Hessisch Lichtenau zu einem Fahrzeugbrand kam. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand auf dem Hof eines Anwesens ein Pkw komplett in Flammen. Das Auto stand aber weit genug weg von dem Wohnhaus, so dass keine Gefahr bestand, dass die Flammen auf das Haus übergreifen würden. Zudem hatte die alarmierte Feuerwehr das Fahrzeug schnell abgelöscht. Der Fahrzeughalter hatte das Auto gegen 18:00 Uhr am Vorabend dort abgestellt, nach seinen Angaben waren zu diesem Zeitpunkt keine technischen Probleme erkennbar. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei aufgenommen.

Polizei Witzenhausen

Unfallflucht

Eine 53-Jährige aus Witzenhausen zeigte gestern eine Unfallflucht an, die sich nach ihren Angaben zwischen dem 08.08.22 gegen 17:00 Uhr und dem 10.08.22, 16:30 Uhr ereignet hat. In diesem Zeitraum hatte sie ihren Pkw – einen schwarzen Skoda – auf dem Parkplatz des Tropengewächshauses in Witzenhausen abgestellt. Nachdem sie mit dem Auto in der Waschanlage war, stellte sie die Beschädigungen fest, die den Ermittlungen nach, nicht von der Waschanlage herrühren. Demnach dürfte das Fahrzeug auf dem Parkplatz angefahren worden sein. Hinweise: 05542/93040.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Um 13:05 Uhr wurde ein 35-Jähriger aus Naumburg mit seinem Fahrzeug in der Hauptstraße in Jestädt angehalten und kontrolliert. Dabei bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln das Fahrzeug führte. Ein Test verlief positiv auf Amphetamine, worauf die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln war gestern Nachmittag, um 17:43 Uhr, ein 29-Jähriger aus Löhne unterwegs, der in der Hauptstraße in Jestädt in seinem Pkw angehalten und kontrolliert wurde. Ein durchgeführter Test verlief positiv auf THC.

Bei einer Personenkontrolle am gestrigen Nachmittag, um 14:30 Uhr, im Bereich „Stedigsrain“ in Eschwege konnten bei einem 27-Jährigen aus Gleichen 21 Gramm Marihuana, verkaufsfertig verpackt in 1-Gramm-Einheiten, aufgefunden und sichergestellt werden. Den 27-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Verdacht des Handeltreibens.

Ungültige Tickets

Mittlerweile sind die ersten ungültigen Tickets für das Open Flair aufgetaucht. So zeigt ein 30-Jähriger aus Gudensberg an, dass er bei „Ebay-Kleinanzeigen“ eine Dauerkarte inklusive Camping Ende Juni erworben hat. Als der die Karte dann am gestrigen Tag einlösen wollte, musste er feststellen, dass das Ticket ungültig sei, da dieses bereits eingelöst wurde bzw. ungültig ist. So erging es auch einem 30-Jährigen aus Gotha und einer 28-Jährigen aus Eschwege , die beide feststellen musste, dass auch deren im Juli erworbene Tickets über Ebay-Kleinanzeigen ungültig sind. In diesem Zusammenhang hat das Betrugskommissariat der Eschweger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.