Kassel: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeieinsatz © Polizei

Streife stoppt Drogenfahrt am Auestadion

Kassel (ots) – Eine Autofahrt unter Einfluss von Drogen endete für einen 24-Jährigen aus Kassel, am Mittwoch 20.04.2022 gegen 0:40 Uhr, in einer Polizeikontrolle. Eine Polizeistreife hielt den VW auf der B3 am Auestadion an. Der Beifahrer ergriff sofort zu Fuß die Flucht.

Zwar führte die Fahndung nach dem flüchtigen Mann nicht mehr zu seiner Festnahme in der Nähe, dafür aber kurze Zeit später in der Innenstadt. Eine Streife des Reviers Mitte hatte gegen 01 Uhr am Stern einen Mann beobachtet, der gerade in ein Minicar einsteigen wollte und eine Tasche auf die Rücksitzbank des Wagens stellte.

Die Kontrolle des Fahrgastes, auf den die Beschreibung des zuvor am Auestadion geflüchteten Beifahrers zutraf, brachte schließlich Aufschluss darüber, warum dieser sofort das Weite gesucht hatte: In der Tasche fanden die Polizisten über 90 Gramm Haschisch und eine kleinere Menge Marihuana.

Die Drogen stellten sie daraufhin sicher, den 33-Jährigen aus Vellmar nahmen sie vorläufig fest und brachten ihn zur Dienststelle. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Täter mit Clown-Maske erbeutet Zigaretten – Kripo bittet um Hinweise

Fuldatal-Ihringshausen (ots)) – Ein Unbekannter mit Clown-Maske ist in der Nacht zu Karfreitag 15.04.2022 in eine Tankstelle in Fuldatal-Ihringshausen eingebrochen. Der Täter hatte es auf Zigaretten abgesehen, von denen er eine noch unbestimmte Anzahl an Packungen entwendete und anschließend flüchtete. Der Einbruch in die Tankstelle in der Veckerhagener Straße hatte gegen 0:50 Uhr in der Nacht stattgefunden.

Die Tatzeit lässt sich relativ genau bestimmen, da sowohl die Alarmanlage der Tankstelle auslöste als auch eine Zeugin den Täter auf der Flucht in Richtung Kassel beobachtete. Die sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Streifen der Kasseler Polizei führte anschließend nicht mehr zum Erfolg.

Wie sich am Tatort herausstellte, hatte der Einbrecher mit einem unbekannten Gegenstand eine Glasscheibe der Fensterfront des Verkaufsraumes eingeschlagen und war durch das entstandene Loch in das Gebäude geklettert.

  • Der schwarz gekleidete Täter, der eine Clown-Maske trug, soll auf seiner Flucht eine große rote und eine große weiße Tüte getragen haben, in denen er offenbar die Beute abtransportierte.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Tankstelleneinbruch gemacht haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

_______________________________________________________________________

Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen