Südhessen: Die Polizei-News

Symbolbild Spielhalle Casino (Foto: Pixabay)
Symbolbild Spielhalle Casino (Foto: Pixabay)

Einsatzkräfte kontrollieren 5 Spielhallen und Spielotheken

Erbach/Odenwaldkreis (ots) – Am Mittwochabend 01.12.21 suchten die Einsatzkräfte insgesamt 5 Spielhallen und Spielotheken im Stadtgebiet von Erbach auf. Zwischen 17.30-24 Uhr kontrollierten sie insgesamt 35 Personen. 6 Verstöße u.a. gegen die 2G Regelung wurden festgestellt, die für die Betreiber Bußgelder in Höhe von mehreren Hundert Euro nach sich ziehen dürften.

In einer Spielothek machte das Ordnungsamt Beanstandungen an den aufgestellten Geldspielautomaten, in einer anderen Lokalität bestand der Verdacht auf illegales Glückspiel, was weitere Ermittlungen nach sich zieht.

Schwerpunkt der Aktion war die Überprüfung der Konzessionen und Spielautomaten sowie die Einhaltung der aktuellen Corona Regelungen.

Zeugensuche nach Unfallflucht

Bad König (ots) – In der Kimbacher Straße wurde am Mittwoch (01.12.) gegen 17 Uhr eine graue Mercedes A-Klasse beschädigt. Der unbekannte Verursacher fuhr mit einem größeren Traktor gegen den linken Außenspiegel der entgegenkommenden A-Klasse. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 250 Euro.

Die Polizei in Erbach ermittelt und fragt: Wer konnte den Vorfall beobachten oder kann Hinweise zu dem Unfallbeteiligten geben? Alle sachdienlichen Hinweise werden von den Beamten unter der Rufnummer 06062/9530 entgegengenommen.

Darmstadt

32-Jähriger mit 1,69 Promille am Steuer gestoppt

Darmstadt (ots) – Die Kontrolle eines 32-jährigen Mannes endete am frühen Donnerstagmorgen 02.12.21 in der Otto-Röhm-Straße mit der Untersagung der Weiterfahrt und der Einleitung eines Verfahrens wegen Trunkenheit am Steuer. Gegen 03 Uhr war der Autofahrer von einer Streife gestoppt und überprüft worden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann aus Ober-Ramstadt mit 1,69 Promille dem Alkohol zugesprochen hatte. Der Wagenlenker musste mit zur Wache.

Dort erfolgte die Anzeigenaufnahme sowie eine Blutprobenentnahme. Im Anschluss wurde der Gestoppte nach Hause entlassen. Er wird sich nun zukünftig in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Roter Fiat gestohlen – Wer hat etwas gesehen?

Darmstadt (ots) – Ein in der Rüdesheimer Straße geparkter roter Fiat ist in der Zeit zwischen Dienstag 23.11.2021 und Mittwoch 01.12.2021 von noch unbekannten Tätern gestohlen worden. Zum Zeitpunkt des Diebstahls waren an dem Auto die Kennzeichen DA-FP 126 angebracht.

Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz nahe Ecke Schiebelhuthweg. Das Kommissariat 43 in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der Rufnummer 06151/9690 Hinweise von Ziegen, die Aufschluss über die Identität der Kriminellen oder dem Verbleib des Autos geben, entgegen.

Darmstadt-Dieburg

Weißer Nissan und weißer Volkswagen angegangen – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

Groß-Umstadt/Babenhausen (ots) – Nachdem sich bislang Unbekannte am Mittwoch 01.12.2021 an zwei Wägen zu schaffen machten, sucht die Polizei nach Zeugen. Aus einem weißen Nissan, der in der Anne-Frank-Straße in Groß-Umstadt abgestellt war, entwendeten sie eine Handtasche und einen Rucksack, in denen sich unter anderem persönliche Ausweisdokumente befanden.

An einem im Erlochweg in Babenhausen abgestellten weißen Volkswagen machten sich die Kriminellen ebenfalls zu schaffen. Hieraus erbeuteten sie mehrere Werkzeuge, unter anderem Akkuschrauber und eine Bohrmaschine.

Ob die beiden Fälle im Zusammenhang zueinanderstehen, muss im Rahmen weiterer Ermittlungen geprüft werden. Insgesamt werden die Schäden auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Ermittler der Darmstädter Kripo (K21/22) nehmen sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Bargeld erbeutet – Polizei sucht Zeugen

Mühltal-Trautheim (ots) – Kriminelle erbeuteten aus einem Einfamilienhaus am Mittwoch 01.12.21 in der “Alten Darmstädter Straße” mehrere Tausend Euro Bargeld. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen. Im Tatzeitraum zwischen 14-19 Uhr gelangten sie unter Einwirkung von Gewalt über die Terrassentür ins Innere des Hauses. Nachdem sie mehrere Schränke durchwühlten, stießen sie auf mehrere Tausend Euro, die sie im Anschluss entwendeten.

Das Kriminalkommissariat 21/22 in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat in diesem Zeitraum Verdächtiges beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Die Ermittlerinnen und Ermittler sind unter der Rufnummer 06151/969-0 zu erreichen.

Wohnhäuser im Visier Krimineller – Wer kann Hinweise geben?

Alsbach-Hähnlein (ots) – Mehrere Wohnhäuser in Alsbach-Hähnlein gerieten im Tatzeitraum zwischen Montag (29.11.) und Mittwoch (1.12.) in das Visier Krimineller. Über den Balkon gelang es den Unbekannten sich in ein Einfamilienhaus in der Friedrich-Ebert-Straße Zutritt zu verschaffen. Im Inneren angelangt durchsuchten sie mehrere Schränke und Räume nach potentieller Beute.

Nach derzeitigem Kenntnisstand erbeuteten sie unter anderem Schmuck und Kleidung. Im Anschluss suchten sie das Weite. Auch ein Mehrfamilienhaus in der Schulstraße blieb von den Kriminellen nicht verschont. Sie machten sich an einem Fenster zu schaffen und gelangten so in das Haus. Nachdem sie mehrere Räume durchwühlten, flüchteten sie nach jetzigem Stand ohne Beute.

Insgesamt werden die Schäden auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Ob die beiden Fälle im Zusammenhang zueinanderstehen, muss im Rahmen weiterer Ermittlungen geprüft werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21/22 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Groß-Gerau

Einbruch in Wohnhaus

Ginsheim-Gustavsburg (ots) – Ein Einfamilienhaus in der Gerhart-Hauptmann-Straße geriet am Mittwoch (01.12.), in der Zeit zwischen 11.30 und 20.00 Uhr, in das Visier von Kriminellen. Die Täter hebelten eine Tür auf und verschafften sich so Zugang in die Räumlichkeiten. Die ungebetenen Besucher durchsuchten anschließend sämtliche Zimmer.

Ob auch etwas gestohlen wurde, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06142/6960.

Kreis Bergstraße

Weißer Audi im Visier Krimineller

Lindenfels-Kolmbach (ots) – Ein weißer Audi geriet in der Nacht zum Donnerstag 02.12.2021 in das Visier Krimineller. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen. Der Wagen war zum Tatzeitpunkt in der Straße “Am Kolmbach” abgestellt. Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen die Unbekannten eine Scheibe des Wagens ein.

Hieraus entwendeten sie unter anderem eine grüne Jacke der Marke “Barbour”. Im Anschluss flüchteten sie mit ihrer Beute unerkannt. Insgesamt werden die Schäden auf circa 2.500 Euro geschätzt. Die Ermittlerinnen und Ermittler des Kommissariats 41 bei der Polizei in Bensheim nehmen sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer
06251/8468-0 entgegen.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen