Symbolbild, Polizei © Polizei RLP

Ludwigshafen (ots) – Am 29.11.201, gegen 09:30 Uhr, lief eine 27-Jährige in der Havering-Allee direkt gegenüber der Kreisverwaltung am Europaplatz über den dortigen Fußgängerüberweg. Zur gleichen Zeit fuhr ein dunkelhäutiger Mann auf der Havering-Allee aus Richtung Jägerstraße in Richtung Europalatz. Als die 27-Jährige bereits dreiviertel der Straße überquert hatte, bog der Autofahrer nach links auf die Havering-Allee in Richtung Bürgermeister-Grünzweig-Straße ab und fuhr die über den Fußgängerüberweg laufende 27-Jährige an.

Durch den Anstoß rutschte sie über die Motorhaube und fiel auf den Boden. Der Fahrer stieg daraufhin kurz aus, als er jedoch bemerkte, dass ein Zeuge die Polizei anrief, stieg er wieder in sein Auto und fuhr davon. Die 27-Jährige wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Obwohl der Zeuge den eintreffenden Polizeibeamten eine detaillierte Personen- und Autobeschreibung abgab, konnte der vom Unfall Geflüchtete bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Täterbeschreibung:

– männlich, ca. 47-50 Jahre alt, ca. 1,70-1,75 m groß und hatte eine normale Statur, dunkle Haare und einen dunklen Teint. Bei dem Auto handelte es sich um einen silberfarbenen SUV der Marke VW.

Wer den Unfall gesehen hat und Angaben zu dem Unfallhergang und dem Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu wenden.