Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Geldautomatensprengung und versuchter Mord

Oberursel (ots) – In der Nacht zu Mittwoch 03.11.2021 haben sich 3 bislang nicht identifizierte Täter in einem dunklen BMW zur Filiale einer Bank in Oberursel begeben haben. An dem Fahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die zuvor im Bereich Hofheim gestohlen wurden. Die Täter haben sich Zugang zu der Filiale verschafft, die sich im Erdgeschoss eines Gebäudes mit mehreren Wohnungen darüber und in unmittelbarer Umgebung weiterer Wohnhäuser befindet. Gegen 02:55 Uhr wurde ein Geldautomat mittels Festsprengstoff zur Explosion gebracht.

Die Täter flüchteten mit der Beute. Durch die Kraft der Explosion wurde die Filiale des Bankinstituts vollständig zerstört. 10 Anwohner mussten evakuiert werden.

Die Regionale Kriminalinspektion Hochtaunus in Bad Homburg und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ermitteln wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchten Mordes und fragen:

  • Wer hat im Zusammenhang mit der Geldautomatensprengung am 03.11.2021 in Oberursel, insbesondere in Bezug auf einen dunklen BMW, verdächtige Personen, deren Anfahrt, die Tatausführung sowie deren Flucht Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

Einbruch in Fahrradgeschäft – mehrere Pedelecs gestohlen

Schmitten (ots)-(pa) – Elektrofahrräder im Wert von mehreren Zehntausend Euro wurden in der Nacht zum Donnerstag aus einem Fahrradgeschäft in Schmitten entwendet. Wie am Donnerstagmorgen festgestellt werden musste, hatten sich Einbrecher gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten des in der Kanonenstraße gelegenen Fahrradhandels verschafft. Abgesehen hatten es die Täter auf hochwertige Pedelecs.

Gleich mehrere Exemplare, unter anderem der Marken “Scott”, “Giant” und “Bergamont” wurden aus dem Laden geschafft und abtransportiert. Es ist zu vermuten, dass die Täter sich hierfür eines größeren Fahrzeugs bedient haben. Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Personen, die im genannten Bereich möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Einbrecher scheitern an Fahrradladen

Oberursel (ots)-(pa)- In Weißkirchen kam es zwischen Dienstagabend 02.11.2021 und Donnerstagmorgen 04.11.2021 zu einem Einbruchsversuch in einen Fahrradhandel. Am Donnerstag wurde festgestellt, dass Unbekannte offenbar versucht hatten, gewaltsam in den im Bereich “Krebsmühle” ansässigen Laden einzudringen. Dabei richteten die Täter einen Schaden von rund 500 Euro an. Es gelang ihnen jedoch nicht, ins Innere des Gebäudes zu gelangen.

Ein Zusammenhang mit dem in der Nacht zum Donnerstag erfolgten Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Schmitten kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bitter mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Junge auf Halloween-Tour beraubt

Bad Homburg (ots)-(pa) – Am Sonntagabend 31.10.2021 wurde in Kirdorf ein 11-Jähriger auf seiner Halloween-Tour um die gesammelten Süßigkeiten gebracht. Der Junge war nach Einbruch der Dämmerung in Begleitung eines Freundes im Bereich Pestalozzistraße/Lerchenweg unterwegs, als sie von einer Gruppe von 5 männlichen Jugendlichen angehalten wurden. Einer der etwa 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen habe den 11-Jährigen sodann unter dem Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seines Süßigkeitenbeutels aufgefordert und sich anschließend daran bedient.

  • Beschrieben wurde der Junge mit dem Messer als etwa 175cm groß und schlank mit dunkelblonden bis braunen kurzen Haaren. Im Gegensatz zu seinen Begleitern, die allesamt “Guy-Fawkes”-Masken trugen, sei er unmaskiert gewesen.

Der 11-Jährige vertraute sich erst im Nachhinein seiner Mutter an, die daraufhin Anzeige erstattete. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt und bittet Personen, die Hinweise auf die beschriebene Gruppe geben können oder möglicherweise Zeuginnen oder Zeugen des Tatgeschehens wurden, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Mini beschädigt und davongefahren

Bad Homburg (ots)-(pa) – Einen Schaden von etwa 3.000 Euro verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer von Mittwoch 03.11.2021, 15.00 Uhr bis Donnerstag 04.11.2021, 11.10 Uhr, in Bad Homburg an einem geparkten Mini. Der Kleinwagen war zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag in der Feldbergstraße auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 26 geparkt, als ein anderes Fahrzeug gegen die Front des Pkw stieß.

Da die verantwortliche Person pflichtwidrig davonfuhr, ermittelt die Polizeistation Bad Homburg wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. Hinweise werden unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegengenommen.

Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Hochtaunus für die kommende Woche:

  • Mittwoch: L3025, Gemarkung Glashütten

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen