Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Gauner machen Beute bei Einbruch,

Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Schwalbacher Straße, Dienstag, 02.11.2021, 17:30 Uhr bis 21:40 Uhr

(jn)Unbekannte Täter haben die Abendstunden des gestrigen Dienstages genutzt, um in ein Einfamilienhaus in Bad Soden einzubrechen. Zwischen 17:30 Uhr und 21:40 Uhr betraten die Einbrecher das Grundstück in der Schwalbacher Straße im Stadtteil Neuenhain und hebelten die Terrassentür des Wohnhauses auf. Anschließend betraten die Unbekannten die Wohnräume und machten sich auf die Suche nach potentiellem Diebesgut. Letztlich flüchteten sie mit Bargeld und hochwertigem Kamerazubehör mit einem Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

Einbrecher öffnen Spielautomaten,

Schwalbach am Taunus, Marktplatz, Sonntag, 31.10.2021, 23:00 Uhr bis Dienstag, 02.11.2021, 09:30 Uhr

(jn)In Schwalbach haben unbekannte Täter im Tatzeitraum zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen einen Spielautomaten aufgebrochen, nachdem sie sich zuvor gewaltsam Zutritt zu einer Gaststätte verschafft hatten. Hierfür hebelten die Unbekannten eine rückwärtige, Zugangstür des am Markplatz in der Marktpassage gelegenen Lokals auf. Nach Betreten des Schankraumes wurde eine weitere Tür zu einem Nebenraum gewaltsam geöffnet, um sich an einem dort aufgestellten Spielautomaten zu schaffen zu machen. Dabei erbeuteten die Täter Bargeld in noch unbekannter Höhe und türmten unerkannt vom Tatort. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf knapp 1.000 Euro belaufen.

Sachdienliche Hinweise werden von der Hofheimer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 erbeten.

Mann entblößt sich,

Schwalbach am Taunus, Eschborner Straße, Mittwoch, 03.11.2021, 07:54 Uhr

(jn)Heute Morgen berichteten zwei Kinder aus Schwalbach, dass ihnen auf dem Schulweg ein älterer Mann begegnet sei, der sich in schamverletzender Art und Weise gezeigt haben soll. Den Angaben der zwei 8-Jährigen zufolge, seien sie um kurz vor 08:00 Uhr auf dem Weg zur Schule gewesen, als sie im Bereich der Eschborner Straße auf einen älteren Herren mit geöffneter Hose aufmerksam geworden seien. Angesprochen habe er die zwei Kinder jedoch nicht. Ein Kleidungsstück des Mannes sei blau gewesen, weitere Hinweise liegen nicht vor. Die beiden setzten daraufhin ihren Weg fort und berichteten in der Schule von dem Vorfall, woraufhin die Polizei alarmiert wurde.

Diese bittet nun weitere Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 bei der Polizei in Eschborn zu melden.

Kontrollverlust auf Parkplatz,

Hofheim am Taunus, Wallau, Am Wandersmann, Dienstag, 02.11.2021, 21:12 Uhr

(jn)Am Dienstagabend hat ein 20-jähriger Autofahrer aus Wiesbaden auf einem Parkplatz in Wallau die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Opel landete mit einem Totalschaden in einer Böschung. Der Unfallaufnahme folgend befuhr der Wiesbadener um 21:12 Uhr den Parkplatz „Am Wandersmann“ in Richtung Ausfahrt, als er einen Bordstein übersah und ungebremst über diesen hinweg fuhr. Infolgedessen lösten die Airbags aus, woraufhin es zu einer Irrfahrt über eine Strecke von knapp 200 Metern kam. Eigenen Angaben zufolge verwechselte der 20-Jährige dabei das Brems- mit dem Gaspedal. Letztendlich kam das schwer beschädigte Fahrzeug erst in einer Böschung zum Stehen. Der 20-jährige Beifahrer, der bereits während der Fahrt aus dem Wagen gesprungen war, musste ebenso wie der Fahrer mit leichteren Verletzungen ärztlich behandelt werden. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Derweilen wurde der Opel, an dem ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro entstanden war, abgeschleppt.

Geparkten Mercedes beschädigt und geflüchtet, Hofheim am Taunus, Zeil, Sonntag, 31.10.2021, 19:00 Uhr bis Montag, 01.11.2021, 07:00 Uhr

(jn)In Hofheim ereignete sich in der Nacht zum Montag eine Verkehrsunfallflucht, bei der an einem Mercedes ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist. Der Wagen war am Sonntagabend um 19:00 Uhr in der Straße „Zeil“ abgestellt worden. Als die Fahrerin am Montagmorgen zu ihrem Wagen zurückkehrte, fand sie den Benz mit Beschädigungen an der Beifahrerseite vor. Ersten Einschätzungen zufolge war ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit dem Pkw kollidiert und hatte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Höhe des Sachschadens wird mit 3.000 Euro beziffert.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei im Main-Taunus-Kreis nimmt Hinweise von Zeuginnen oder Zeugen unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 entgegen.