Kaiserslautern: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Ungenügender Abstand – Motorradfahrer verletzt

Kaiserslautern (ots) – Ein zu geringer Sicherheitsabstand ist einem Jugendlichen
mit seinem Leichtkraftrad am Mittwochmorgen auf der Lauterstraße zum Verhängnis
geworden. Als sein Vordermann bremste, fuhr der 16-Jährige auf und stürzte. Nach
den derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Jugendliche mit seinem Moped aus Richtung
Otterbach kommend in Richtung Kammgarn, vor ihm in gleicher Fahrtrichtung ein
Transporter. Als der Transporter-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste,
krachte der Jugendliche auf das Heck des Wagens. Die Folge: Der 16-Jährige
stürzte mitsamt seiner Maschine zu Boden und zog sich Verletzungen zu. Er wurde
vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. |elz

Auseinandersetzung im Stadtgebiet

Kaiserslautern (ots) – Der Polizei ist am späten Mittwochabend eine
Auseinandersetzung von sieben Personen in der Rudolf-Breitscheid-Straße gemeldet
worden. Die ausgerückten Streifen konnten vor Ort drei Personen antreffen, die
angaben, es sei zu einer Auseinandersetzung mit einer anderen Gruppe von vier
Personen gekommen. Einer der drei Personen wies Verletzungen an der Schläfe und
am rechten Oberarm auf. Ein weiterer Zeuge übergab den Beamten ein Video der,
sich nicht mehr vor Ort befindlichen zweiten Gruppe. Die Beteiligten konnten
identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Hergang dauern noch
an. |elz

Fahrrad und Getränke geklaut

Kaiserslautern (ots) – Ein Zeuge meldete am Mittwochmorgen der Polizei, dass in
die Garage seines Nachbarn in der Kreuzhofstraße eingebrochen wurde. Die
männliche Person hätte ein Fahrrad und Getränke entwendet und wäre nun in
Richtung Talstraße unterwegs. Die Beamten konnten den beschriebenen Mann wenige
Meter von der Garage entfernt mit dem Fahrrad und den Getränken antreffen. Die
Sachen wurden dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. Der mutmaßliche
Einbrecher erhielt einen Platzverweis. Die weiteren Ermittlungen laufen. |elz

Fahrrad gestohlen

Kaiserslautern (ots) – Unbekannte haben am späten Mittwochabend das Fahrrad
eines Lieferdienstes im Geranienweg gestohlen. Das Fahrrad wurde zum Ausliefern
der Ware gegen 23:10 Uhr im Geranienweg in Höhe des Anwesens Nummer 17
abgestellt. Als der Fahrer nach ein paar Minuten zurück kam, war das Fahrrad
weg. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten die Polizeibeamten das auffällige
Fahrrad eine Straße weiter wieder auffinden und seinem Besitzer zurückgeben.
Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der
Telefonnummer 0631 369-2150 bei der Polizei zu melden. |elz

Im Wald verirrt

Enkenbach-Alsenborn (ots) – Den Weg zurück hat ein 63-jähriger Mann aus dem
Landkreis am Mittwoch nicht gefunden und sich im Wald bei Enkenbach-Alsenborn
verlaufen. Der Mann rief gegen 19 Uhr bei der Polizei an und teilte mit, dass er
sich verirrt habe und seit 3 stunden durch den Wald irren würde. Während des
Telefonats traf er auf eine Spaziergängerin. Nach Rücksprache mit den Beamten,
sicherte die 69-Jährige zu, den Mann bis zur nächsten Straße ins Schlepptau zu
nehmen. Von dort aus nahm sich der Mann ein Taxi nach Hause.|elz

Wohnungstür beschädigt

Kaiserslautern (ots) – Unbekannte haben am Dienstagabend gegen 18 Uhr die Tür
einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus der Weilerbacher Straße Nummer 91
beschädigt. Die Tür wurde so beschädigt, dass sie nicht mehr schließt. Gestohlen
wurde nichts. Zurück blieb der angerichtete Sachschaden. Daher ermittelt die
Polizei nun wegen Sachbeschädigung. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter
der Nummer 0631 369-2620 gern entgegen. |elz