Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeikontrolle

Viel Sonne, viel Promille

Wörth (ots) – Am Samstagnachmittag unternahm eine Radfahrergruppe aus dem Badischen einen Ausflug in die sonnige Pfalz. Nach einer Rast in Kandel sollte die Tour Richtung Frankreich fortgesetzt werden. Einer der Teilnehmer hatte jedoch bei der Pause offensichtlich zu sehr seinen Durst gelöscht, so dass er bereits nach wenigen hundert Metern auf Grund seiner Alkoholisierung stürzte und sich Verletzungen im Gesicht zuzog.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,49 Promille. Er musste zur medizinischen Versorgung und Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht werden.

Nicht viel weniger hatte ein Lkw-Fahrer in Wörth getrunken, der beim Rangieren rückwärts an eine Leitplanke und eine Baumkrone stieß. Ein Augenzeuge sprach den Fahrer auf den Anstoß an, worauf dieser jedoch wortlos wegfuhr. Da der Zeuge starken Alkoholgeruch festgestellt hatte, informierte er die Polizei.

Der Lkw konnte samt Fahrer auf einem nahegelegenen Parkplatz festgestellt werden. Das Aussteigen aus dem Führerhaus bereitete ihm deutliche Probleme, so dass auch ihm ein Alkoholtest angeboten wurde. Der Test ergab einen Wert von 3,30 Promille. Der Lkw-Fahrer dürfte somit nicht nur seinen Führerschein, sondern in leichtsinniger Weise auch seinen Job verloren haben.

Festgefahrenes Sportboot

Germersheim (ots) – Ein havariertes Sportboot kam am Sonntag 05.09.2021 kurz nach 12 Uhr auf dem Rheinsheimer Grund in der Nähe des Germersheimer Hafens fest und konnte sich mittels aufgebrachtem Anker im Strom halten. Der rasch ausgebrachte bootseigene Anker wurde ausgebracht, so dass das Boot bei Rkm 386,5 zum Stehen kam.

Bei der Vorbeifahrt eines Tankmotorschiffes und der hierdurch verursachten Wellen und Sogwirkung der Schraube verfiel das Sportboot wieder, der Anker riss sich los und das Sportboot trieb weiter manövrierunfähig in die stark befahrene Fahrrinne zu Tal.

Das Streifenboot der WSP Station Germersheim nahm das Boot längsseits kurz vor einem Wahrschaufloß der WSV bis zum Hafen Germersheim auf.

Auffällig war leider wieder einmal das Verhalten einiger Sportbootfahrer, die teilweise sehr eng am Havaristen vorbeifuhren und das, obwohl eine ausgebrachte Hinweisfahne und Blaulicht auf die Havariestelle hingewiesen wurde.

Das vorbeifahrende Tankmotorschiff wird nun mit einer Anzeige der Wasserschutzpolizei rechnen müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

Schulwegkontrolle

Schwegenheim (ots) – Am vergangenen Freitag 03.09.2021 führten Beamte der Polizeiinspektion Germersheim in der Zeit von 7:30-8:10 Uhr an der Grundschule in Schwegenheim eine Schulwegkontrolle durch. Hierbei zogen die eingesetzten Beamten eine insgesamt positive Bilanz.

Alle kontrollierten Schulkinder waren ordnungsgemäß gesichert. Lediglich ein Fahrzeugführer wurde aufgrund des nicht angelegten Sicherheitsgurtes verwarnt.

Verkehrsunfallflucht

Schwegenheim (ots) – Am Freitag 03.09.2021 gegen 08 Uhr beschädigte eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin, Am Lindenplatz in Schwegenheim bei einem Wendemanöver mit ihrem PKW mehrere Treppenstufen, sowie eine Straßenlaterne.

  • Bei der flüchtenden Fahrerin soll es sich um eine etwa 60-jährige Frau mit hellen Haaren gehandelt haben.

Hinweise zu dem Unfall oder der Unfallverursacherin nimmt die Polizei Germersheim unter der Telefonnummer 07274-9580 oder per E-Mail: pigermersheim@polizei.rlp.de entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen mit Laser

Wörth (ots) – In den ersten Septembertagen wurden durch die Polizei Wörth im Bereich Kandel und Wörth Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Hierbei mussten 83 Fahrzeugführer beanstandet werden. Weiterhin wurden bei den Kontrollen zahlreiche
Gurt- und Handyverstöße, Mängel an Fahrzeugen sowie eine Fahrt unter Drogeneinfluss festgestellt.