Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Frau unter Drogeneinfluss mit zwei Kindern unterwegs

St. Leon-Rot (ots) – Am Mittwochmorgen 25.08.2021 gegen 03:15 Uhr stoppte eine Polizeistreife auf der A5 bei St. Leon-Rot in Fahrtrichtung Karlsruhe eine 32-jährige Autofahrerin, die unter Drogeneinfluss mit ihren beiden Kindern unterwegs war.

Bei der Kontrolle auf dem Parkplatz Mönchberg war die Frau äußerst nervös, wies deutliche Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln auf und versuchte etwas vor den Beamten in der Fahrertür zu verstecken. In einer Tabaktüte stellten die Polizisten schließlich zwei gedrehte Joints fest. Weiterhin fanden die Polizeibeamten eine Dose gefüllt mit 0,79 Gramm Marihuana. Die 32-Jährige musste anschließend mit ihrem 2-jährigen und 9-jährigen Kind die Beamten auf die Dienststelle begleiten. Ein hier durchgeführter Urintest reagierte positiv auf THC (Marihuana), weshalb der Frau eine Blutprobe entnommen wurde.

Während der Maßnahmen hatte sie starke Schwierigkeiten den Aufforderungen der Beamten Folge zu leisten und machte einen verwirrten Eindruck. Schließlich konnte der Ehemann verständigt werden, welcher die Frau und die beiden Kinder abholte. Sie muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. Ebenso wird das Jugendamt über den Vorfall informiert.

Einbruch in Lagerraum – Polizei sucht Zeugen

Dielheim-Balzfeld (ots) – Die Polizei sucht Zeugen eines Einbruchs im Ortsteil Balzfeld, der erst jetzt zur Anzeige gebracht wurde. Bereits in der Nacht von Donnerstag 19.08.2021 auf Freitag 20.08.2021 brachen unbekannte Täter eine Tür im Untergeschoss eines Anwesens in der Straße “Zum Brennthaus” auf und drangen so in einen Lagerraum ein.

Hier entwendete sie 2 Sätze von je 4 Autoreifen auf Felgen und mehrere Elektrowerkzeuge. Außerdem ließen sie im Hofraum weitere 4 Autoreifen, die auf einer Palette abgelegt waren, mitgehen. Der Schaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

Wildunfall mit hohem Sachschaden

Epfenbach (ots) – Ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer kollidierte am Mittwochmorgen 25.08.2021 gegen 5.30 Uhr auf der L530 mit einem Rehbock, welcher die Fahrbahn kreuzte. Der Autofahrer fuhr von Epfenbach in Richtung Helmstadt-Bargen, als der Rehbock plötzlich auf der Fahrbahn erschien.

Durch den Aufprall verstarb das Tier noch an der Unfallstelle. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf mindestens 4.500 Euro. Der Fahrzeugführer blieb zum Glück unverletzt.

Vom Einkaufsmarkt in den Knast – Ladendieb muss Freiheitsstrafe antreten

Sinsheim (ots) – Am Dienstagabend wurden zwei Männer im Alter von 22 und 44 Jahren vorläufig festgenommen. Sie stehen im dringenden Verdacht, gegen 21 Uhr, einen Kasten Bier aus der Auslage im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes in der Strombergstraße, entwendet zu haben.

Ein Ladendetektiv beobachtete die Tat, folgte den Männern, hielt sie fest und führte sie anschließend zurück zum Markt, wo sie von Beamten des Polizeireviers Sinsheim vorläufig festgenommen wurden.

Während der 44-Jährige nach Beendigung der Formalitäten wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, wurde der 22-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Gegen ihn bestanden mehrere Vollstreckungsbefehle mit einer Gesamtfreiheitsstrafe von mehr als vier Monaten. Dies hat eine Überprüfung seiner Personalien ergeben.
Die Ermittlungen dauern an.

Zwei Rennradfahrer bei Vereinsausfahrt bei Stürzen verletzt

Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei einer Radausfahrt eines Sportvereins am Dienstagabend sind zwei Radler gestürzt und haben dabei leichte Verletzungen erlitten. Die Gruppe war auf einem Radweg zwischen Horrenberg und Tairnbach unterwegs.

In einer scharfen Rechtskurve in Höhe der Autobahnunterführung kamen eine 63-jährige Frau und ein 60-jähriger Mann unabhängig voneinander mit ihren Fahrrädern aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und durch Split auf der Fahrbahn ins Rutschen und kamen nach links von dieser ab. Beide stürzten im angrenzenden Grünstreifen und zogen sich leichte Verletzungen zu.

Sie wurden zur Behandlung in nahe gelegene Krankenhäuser eingeliefert. An den beiden hochwertigen Rennrädern entstand geringfügiger Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.

LKW kollidiert mit Auto

Hockenheim (ots) – Am Dienstag 24.08.2021 gegen 12:30 Uhr kollidierte in der Talhausstraße ein LKW mit einem Auto und verursachte einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Der 53-jährige LKW-Fahrer bog von der B39 kommend auf die Talhausstraße in Richtung Ketsch ab und wollte vom linken auf den rechten der beiden Fahrstreifen wechseln.

Hierbei rammte er seitlich den rechts neben ihm fahrenden Opel eines 56-jährigen Mannes und beschädigte diesen stark. Der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.
Es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.