Offenbach Main-Kinzig-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Diebe versuchten Zigarettenautomaten zu stehlen – Rodgau

(aa) Anwohner der Heinrich-Sahm-Straße hörten am späten Montag Krach und sahen gegen 23.10 Uhr drei Männer in einem silbernen Auto älteren Baujahres und mit ausländischem Kennzeichen davonfahren. Wie sich herausstellte, war ein an der Hauswand der Nummer 26 angebrachter Zigarettenautomat aus der Halterung gerissen worden. Die 30 bis 40 Jahre alten, kräftig gebauten und dunkel gekleideten Täter hatten diesen in ein Gebüsch getragen und schließlich zurückgelassen. Die herbeigeeilten Polizisten stellten den Automaten sicher. Die Polizei Heusenstamm ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06104 6908-0 zu erreichen.

Main-Kinzig-Kreis

Festnahme nach Feuer dank eines Zeugens – Hanau

(aa) Nach einem Feuer am späten Montagabend in einem Mehrfamilienhaus im Kinzigheimer Weg haben Polizeibeamte zwei Hanauer vorläufig festgenommen. Gegen 23.15 Uhr ertappte ein Besucher des Mehrfamilienhauses in einer leer stehenden Erdgeschosswohnung zwei Männer. Zudem brannte ein Sofa. Die Unbekannten flüchteten. Der Zeuge löschte das Feuer und verhinderte offensichtlich Schlimmeres. Die Polizisten nahmen kurz darauf die 37 und 43 Jahre alten Verdächtigen fest. Beide standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss, sodass eine Blutentnahme erfolgte. Das Bruderpaar wurde zwar nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, allerdings wurde ein Verfahren wegen Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung eingeleitet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zeugensuche: Fünf Smart standen in Flammen – Nidderau / Erbstadt

(fg) Nachdem es am frühen Dienstagmorgen zum Brand von fünf Autos der Marke Smart gekommen war, sucht die Polizei nun Zeugen. Die Fahrzeuge standen in der Bogenstraße (20er-Hausnummern) auf einem Privatgelände eng nebeneinander geparkt und wurden seit geraumer Zeit nicht bewegt. Wie es zu dem Brand der Autos gekommen ist, steht noch nicht fest. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. An einer angrenzenden Garage wurde die Fassade leicht beschädigt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123.

Hubschraubereinsatz: 65-Jähriger in Maisfeld aufgefunden – Freigericht/Somborn

(fg) Polizeibeamte fanden einen 65-Jährigen am Montagnachmittag in einem Maisfeld nahe der Konrad-Adenauer-Straße völlig entkräftet auf. Der Mann, der zuvor aus einem nahegelegenen Pflegeheim abgängig war, war dringend auf medizinische Hilfe angewiesen. Daher wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet und auch der Polizeihubschrauber eingesetzt. Gegen 16.30 Uhr lokalisierte der Polizeihubschrauber eine am Boden liegende Person in einem Feld und konnte Beamte sowie Rettungskräfte heranführen. Bei der Person handelte es sich um den Gesuchten, der ansprechbar war. Der 65-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Vermisster tot aufgefunden – Bad Soden-Salmünster

(fg) Der seit Sonntagabend vermisste 70-Jährige aus Bad Soden-Salmünster (wir berichteten) wurde am Dienstagvormittag tot aufgefunden. Das Auto des Vermissten wurde in der Kinzig im Wasser liegend entdeckt. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Kriminalpolizei von einem Unglücksgeschehen aus.