Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Rheinzabern – Radfahrer stürzt mit Pedelec

Rheinzabern; Am 21.07.2021 befuhr gegen 12:00 Uhr die Fahrerin eines Pedelec den Radweg im Bereich des Mitfahrerparkplatzes. Im Bereich des Erlenbachs kam die Fahrerin auf einer rutschigen Fläche zum Sturz und verletzte sich leicht. Die 51-jährige Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Bellheim – Sekundenschlaf auf der B 9

Gestern Nachmittag befuhr ein 23-jähriger Autofahrer die Bundesstraße 9 in Fahrtrichtung Speyer. Auf Höhe der Ausfahrt Bellheim Süd kam er aufgrund eines sogenannten Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Statt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr er jedoch zunächst nach Hause und kam dann wieder zurück an den Unfallort. Erst dort verständigte er die Polizei. Diese haben die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen. Bei dem Verkehrsunfall wurde der junge Mann nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 3500 Euro.

Lingenfeld – „Enkeltrick“ geht gehörig schief

Ein Betrüger kontaktierte gestern Mittag telefonisch eine 84-jährige Frau aus Lingenfeld. Er gab sich als ihr Sohn aus und täuschte eine Notsituation vor, um an das Geld der Rentnerin zu glangen. Er ahnte dabei jedoch nicht, dass der „echte“ Sohn aktuell zu Besuch bei seiner Mutter war. Der Betrugsversuch konnte somit schnell als solcher erkannt werden. Bleiben Sie wachsam und informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen eine telefonische Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt. Lassen Sie sich in keinem Fall von dem Anrufer einschüchtern und gehen Sie auf keine Forderung ein.