Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Verkehrsunfälle:

Unfallort: Landesstraße 3057 zwischen Roßbach v.d.H. und Neu-Anspach Unfallzeit: Freitag, 04.06.2021, 19:02 Uhr Unfallhergang: Ein 52-jähriger Fahrer eines Pkw, Hersteller VW, befuhr aus Richtung Roßbach v.d. H. kommend die Landesstraße 3057 und wollte an der Kreuzung mit der L3041 nach rechts abbiegen. Hierbei übersah der Fahrer eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw, Hersteller Daimler, welche aus der entgegengesetzten Richtung kommend, ebenfalls auf die L3041 abbog und Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Pkw wurden beschädigt. Der Sachschaden wird auf 1150EUR geschätzt.

Unfallort: Heuchelheimer Straße, 61350 Bad Homburg Unfallzeit: Samstag, 05.06.2021, 07:16 Uhr Unfallhergang: Der 44-jährige Fahrer eines Lkw, Hersteller Ford, befuhr die Heuchelheimer Straße aus Richtung Gartenfeldstraße kommend, in Fahrtrichtung Hindenburgring. Vermutlich aus Unachtsamkeit streifte der Pkw-Fahrer mit seinem Kfz einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw und beschädigte diesen. Der Eigentümer des beschädigten Pkw wurde schriftlich über den Schaden benachrichtigt. Die Schadenshöhe wird auf 9500 geschätzt.

Unfallort: Saalburgchaussee, 61350 Bad Homburg Unfallzeit: Samstag, 05.06.2021, 14:31 Uhr Unfallhergang: Die 88-jährige Fahrerin eines Pkw, Hersteller Opel, befuhr die Saalburgchaussee, aus Richtung Saalburgstraße kommend, in Fahrtrichtung Neu-Anspach. Beim Einfädelvorgang vom Verzögerungsstreifen auf den Hauptfahrstreifen übersah die Fahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit den auf dem durchgängigen Fahrstreifen fahrenden Pkw, Hersteller Dacia, eines 47-jährigen Mannes. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Die Schadenshöhe wird auf 2800EUR geschätzt.

Straftaten:

Besonders schwerer Fall des Diebstahls an Kraftfahrzeug Tatort: Bad Homburg v.d.H., Alt Gonzenheim Tatzeit: Samstag, 05.06.2021, 14:04 Uhr Tathergang: Der oder die unbekannten Täter näherten sich dem auf der Straße abgestellten Pkw, Hersteller VW an und demontierten den Außenspiegel des Pkw ab. Anschließend eigneten sich die oder der Täter den Spiegel an und entfernte(n) sich in unbekannte Richtung. Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Homburg gerne unter der Rufnummer 06172/120-0 entgegen.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus gewerblichem Raum Tatort: Louisenstraße, 61348 Bad Homburg Tatzeit: Freitag, 04.06.2021, 18:10 Uhr bis Samstag, 05.06. 2021, 09:40 Uhr Tathergang: Der oder die unbekannten Täter warfen mit einem unbekannten Gegenstand gegen die Fensterfront eines Ladengeschäftes für Möbel in der Fußgängerzone von Bad Homburg. Vermutlich geschah dies, um sich Zugang zu dem Laden zu verschaffen. Die Glasscheibe wurde auch beschädigt. Der oder die Täter ließen aber aus unbekannten Gründen von der weiteren Tatbegehung ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise zu Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172/120-0 entgegen.

Straftaten

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

61267 Neu-Anspach, Taunusstraße

Freitag, 04.06.2021 23:47 Uhr

Vier bislang unbekannte Täter verschafften sich durch Einschlagen einer Fensterscheibe Zutritt zum dortigen Telekom-Shop. Die Täter entwendeten mindestens drei Mobiltelefone. Sie flüchteten im Anschluss durch die eingeschlagene Scheibe und entfernten sich mit einer schwarzen Limousine in Fahrtrichtung Weilstraße.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 06081 – 92 08 0 bei der Polizeistation Usingen zu melden.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit verletzter Person

61276 Weilrod, L3025 Weilstraße

Samstag, 05.06.2021 16:20 Uhr

Ein 36-jähriger Motorradfahrer befuhr die L3025 aus Emmershausen kommend in Richtung Rod an der Weil. Kurz nach dem Ortseingang von Rod an der Weil kam der Motorradfahrer aus bislang unbekannten Gründen in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei verletzte er sich und wurde ins Krankenhaus verbracht. Es entstand weiterhin Sachschaden am Motorrad.

Verkehrsunfallflucht

61273 Wehrheim, Kapersburgstraße

Donnerstag, 03.06.2021 21:00 Uhr bis Freitag, 04.06.2021 10:00 Uhr

Beim Vorbeifahren streifte das Fahrzeug des Verursachers den Frontbereich des PKW der Geschädigten (BMW 1er in weiß). Es entstand Sachschaden an der Stoßstange. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise auf den Fahrzeugführer liegen derzeit nicht vor.

Die Polizeistation Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer 06081 – 92 08 0 zu melden.

Verkehrsunfallflucht

61267 Neu-Anspach, Im Girn

Donnerstag, 03.06.2021 22:00 Uhr bis Freitag, 04.06.2021 07:00 Uhr

Beim Vorbeifahren touchierte der Unfallverursacher das parkende Fahrzeug des Geschädigten (VW Passat in blau). Es entstand Sachschaden an der linken Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort.

Hinweise auf den Fahrzeugführer liegen derzeit nicht vor.

Die Polizeistation Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer 06081 – 92 08 0 zu melden.

Verkehrsunfall i. V. m. Flucht

Unfallort: 61476 Kronberg, Burgerstraße

Unfallzeit: Freitag, 04.06.2021 13:10 Uhr

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer versuchte hinter einem blauen Ford Focus einzuparken, hierbei streifte er den am Fahrbahnrand parkenden Focus und entfernte sich danach von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Schadenshöhe: 1000,- Euro

Wenn Sie Zeuge dieses Vorfalls geworden und noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, melden Sie sich bitte bei der Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174-9266-0.