Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Hördt – Radfahrer hat Schutzengel

Hördt

Gestern befuhr ein 63-jähriger Fahrradfahrer mit seinem Pedelec einen Waldweg bei Hördt. Beim Überqueren der Landstraße 552 übersah er einen sich nähernden Autofahrer und fuhr los. Der Autofahrer erkannte die Situation, leitete sofort eine „Vollbremsung“ ein und versuchte dem Radfahrer noch auszuweichen. Durch diese vorbildliche Reaktion touchierte er nur leicht das Hinterrad des Radfahrers, der dadurch allerdings zu Fall kam. Bei seinem Sturz wurde er glücklicherweise nur leicht verletzt und kam zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus. Der guten Reaktion des Autofahrers und dem ein oder anderen Schutzengel ist es zu verdanken, dass dieser Unfall so „glimpflich“ ausging.

Schwegenheim – Auto aufgebrochen und Wertgegenstände mitgenommen

Schwegenheim

Gestern Mittag parkte ein 23-jähriger Autofahrer seinen PKW am Waldparkplatz (Verlängerung Bahnhofstraße) in Schwegenheim, um dort spazieren zu gehen. Auf dem Beifahrersitz seines Fahrzeugs lagen diverse hochwertige Modeaccessoires namhafter Hersteller, die einen bislang unbekannten Dieb anlockten. Dieser schlug eine Scheibe des geparkten Autos ein und nahm die Gegenstände mit. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2000 EUR. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sollen sich bitte bei der Polizei Germersheim unter der Telefonnummer 07274-9580 oder per Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de melden. Zudem weisen wir darauf hin, generell keine Wertgegenstände im Auto zu lassen.