Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Hochwertiger Audi entwendet,

Schmitten, Arnoldshain, Hegewiese, 01.06.2021, gg. 03.30 Uhr (pa)Zum Ziel von Autodieben wurde in der Nacht zum Dienstag in Schmitten Arnoldshain ein hochwertiger Audi Q7. Die Tat ereignete sich in der Siedlung „Hegewiese“ in der gleichnamigen Straße, wo das schwarze SUV am Einfamilienhaus seines Besitzers geparkt war. Die Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zugang in das Gebäude und entwendeten den Fahrzeugschlüssel. Anschließend fuhren sie mit dem rund 70.000 Euro teuren Audi davon. In diesem Fall muss der Autobesitzer sich keinen Ersatz besorgen, das Fahrzeug konnte nämlich noch am Dienstag in der Nähe von Leipzig verlassen aufgefunden und sichergestellt werden. Ermittlungen ergaben, dass sich das Tatgeschehen in Schmitten gegen 03.30 Uhr zugetragen haben muss. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Personen, die im entsprechenden Bereich Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Senior von Trickdieb bestohlen,

Oberursel, Freiherr-vom-Stein-Straße, 01.06.2021, gg. 15.20 Uhr

(pa)Am Dienstag wurde in Oberursel ein älterer Herr von einem dreisten Trickdieb um mehrere Tausend Euro Bargeld gebracht. Der über 80-jährige Oberurseler war am Nachmittag nach dem Einkaufen zu Fuß auf dem Heimweg, als er in der Hohemarkstraße von einem Mann angesprochen wurde. Dieser gab vor, man kenne sich von früher und bot dem Senior Lederjacken zum Kauf an. Der angebliche Bekannte begleitete den älteren Herrn sodann zu seiner Wohnung in der Freiherr-vom-Stein-Straße und präsentierte dort die mitgeführten Jacken. Als es schließlich zum Kauf kommen sollte, nutzte er einen günstigen Augenblick aus, um unbemerkt eine Herrenhandtasche des Seniors an sich zu nehmen, in der sich einige Tausend Euro Bargeld befanden. Dem Bestohlenen fiel der Diebstahl erst wenig später auf, als der Täter die Wohnung bereits verlassen hatte. Der Trickdieb wird beschrieben als etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 175cm groß und schlank bis dünn. Er habe einen dunklen Teint, dunkles kurzes Haar und einen Dreitagebart gehabt. Er habe Deutsch mit unbekanntem Akzent gesprochen, Jeans und ein Hemd getragen und eine weiße Plastiktüte mit Lederjacken mitgeführt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Personen, denen der Täter möglicherweise auffiel oder die in sonstiger Weise Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand,

Grävenwiesbach, Hundstadt, Hauptstraße 02.06.2021, gg. 02.20 Uhr (pa)In der Nacht zum Mittwoch hatte ein Scheunenbrand im Grävenwiesbacher Ortsteil Hundstadt einen Sachschaden von schätzungsweise 150.000 Euro zur Folge. Das Brandgeschehen ereignete sich ab etwa 02.20 Uhr in der Hauptstraße. Nachdem dort zunächst eine Scheune aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten war, breitete sich das Feuer auf ein angrenzendes Gebäude – eine weitere Scheune mit Einliegerwohnung – aus. Mehrere Feuerwehren kamen zum Einsatz und konnten einen Vollbrand der zweiten Scheune noch verhindern. Durch den Brand des Dachstuhls sowie infolge der Löscharbeiten ist die Einliegerwohnung nicht mehr bewohnbar. Die Scheune, an der das Feuer augenscheinlich ausgebrochen war, brannte fast vollständig ab. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Bad Homburger Kriminalpolizei übernommen.

Smart beschädigt,

Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Oberste Gärten, 31.05.2021, 23.00 Uhr bis 01.06.2021, 09.30 Uhr (pa)In der Nacht zum Dienstag beschädigten Unbekannte in Kirdorf einen geparkten Smart. Der Kleinwagen war zwischen 23.00 Uhr abends und 09.30 Uhr am Morgen auf einem Parkplatz in der Straße „Oberste Gärten“ abgestellt, als jemand den Lack des Fahrzeugs an einigen Stellen zerkratzte und zudem mehrere Dellen an einem der Kotflügel verursachte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

Pkw beschädigt Umzäunung – Polizei sucht Zeugen

Kronberg im Taunus, Hainstraße, Feststellung: 01.05.2021, gg. 13.45 Uhr (pa)Am Dienstag beging ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in Kronberg Unfallflucht, nachdem er mit seinem Fahrzeug einen Zaun beschädigt hatte. Wie gegen 13.45 Uhr festgestellt wurde, war offenbar ein Pkw beim Befahren der Hainstraße von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug fuhr auf etwa 30 Metern Länge gegen den Zaun des dortigen Schlosshotels und verursachte so einen Schaden von rund 1.000 Euro. Statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der oder die Verantwortliche davon. Mehrere am Unfallort aufgefundene Fahrzeugteile deuten auf einen weißen Audi als unfallverursachenden Pkw hin. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein nimmt unter (06174) 9266 – 0 Hinweise entgegen.

Suzuki beschädigt und davongefahren,

Bad Homburg v.d. Höhe, Ober-Eschbach, Gotenstraße, 31.05.2021, 22.00 Uhr bis 01.06.2021, 16.15 Uhr (pa)In Bad Homburg Ober-Eschbach kam es von Montag auf Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines Suzuki Swift hatte sein Fahrzeug am Montagabend in einer Parkbucht in der Gotenstraße geparkt. Als er seinen grauen Kleinwagen am Dienstagnachmittag wieder nutzen wollte, musste er frische Beschädigungen im Frontbereich der Fahrerseite feststellen. Augenscheinlich hatte ein anderes Fahrzeug den Suzuki touchiert, ohne dass sich der oder die Verantwortliche anschließend um die Regulierung des Schadens von etwa 1.500 Euro kümmerte. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0 zu melden.