Friedberg: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Bad Vilbel: In Büro eingebrochen

Zwischen Freitagabend (16.4.21, 22.30 Uhr) und Sonntagnachmittag (18.4.21, 16.45 Uhr) sind Einbrecher in der Bad Vilbeler Parkstraße zugange gewesen. So war die Zugangstür zu den dort befindlichen Büroräumlichkeiten aufgebrochen- und diese anschließend nach Brauchbarem durchsucht worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand nahmen die Unbekannten unter anderem zwei Laptops mit.

Mögliche Zeugen des Vorfalls, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch bei der Friedberger Kripo
zu melden, Tel. 06031/6010.

Karben: Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Am Montagmorgen (19.4.21) versuchte ein Peugeot-Fahrer, vor einer Polizeistreife zu flüchten. Dabei verursachte der mit zwei Personen besetzte Kleinwagen in der Klein-Karbener Straße in Rendel gegen 8 Uhr einen Verkehrsunfall. Dabei erlitt die 33-jährige Fahrerin eines entgegenkommenden Seat leichte Verletzungen. Die Ordnungshüter nahmen den Autofahrer vorläufig fest; auch seine 20-jährige Beifahrerin musste zunächst mit zur Dienststelle. Während des halsbrecherischen Fluchtversuches hatte der Fahrzeugführer, ein 28-Jähriger Mann aus Butzbach, mehrfach grob verkehrswidrige und rücksichtslose Fahrmanöver vollzogen.

in Drogenvortest schlug positiv auf THC und Kokain an, daher erfolgte im Anschluss auch eine Blutentnahme. Beide beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit; sie mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt, u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Zeugen des Geschehenen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden, Tel. 06101/5460-0.

Karben: Vandalismus auf Gartengrundstück

Zwischen 13 Uhr und 17 Uhr haben bislang Unbekannte am Freitag (16.4.21) auf einem Gartengrundstück am Ende der Strackgasse gewütet und hohen Sachschaden verursacht. So wurden dort die Scheinwerfer eines Traktors sowie die Fenster einer Gartenhütte zertrümmert. Gegen Windschutzscheibe und Motorhaube eines dort parkenden Autos warf man einen mehrere Kilogramm schweren Stein. Auch die Inneneinrichtung eines Wohnwagens riss man teilweise heraus.

Der entstandene Schaden befindet sich nach ersten Schätzungen im unteren, vierstelligen Bereich. Mögliche Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden, Tel. 06101/5460-0.

Bad Nauheim: Polizei sucht Fahrradbesitzer

Nachdem bereits vor einigen Tagen in der Bad Nauheimer Friedhofsstraße ein schwarz-blaues Mountainbike des Herstellers “Haibike” mit roten Applikationen aufgefunden worden war, sucht die Polizei weiter nach dessen Besitzer und bittet diesen, sich telefonisch bei der Polizei in Friedberg zu melden, Tel. 06031/6010.

Friedberg/Ockstadt: Wertsachen aus Autos gestohlen

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen entwendeten Unbekannte aus einem in der Borngasse in Ockstadt parkenden VW Transporter eine im Innenraum zurückgelassene Geldbörse. Vermutlich war das Auto nicht abgeschlossen worden.

Im gleichen Zeitraum schlugen Diebe in der Marienstraße die Scheibe der Fahrertür eines VW Up ein und stahlen eine Golfausrüstung im Wert mehrerer Tausend Euro.

Auch aus dem Innenraum eines Seat Leon verschwand in der Waldstraße ein liegengelassenes Portmonee. Hier war zuvor ebenfalls eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen worden.

Wohl beim Versuch blieb es im Falle eines VW Touran in der Ober-Wöllstädter Straße. Auch hier zertrümmerten Unbekannte eine Autoscheibe und durchsuchten das Innere. Scheinbar wurden die Langfinger in diesem Falle nicht fündig. Hinweise zu den genannten Fällen nimmt die Friedberger Polizei entgegen, Tel. 06031/6010.

Rosbach: Scheibe eingeschlagen

Aus einem Opel Corsa entwendeten Diebe zwischen Donnerstagabend (21 Uhr) und Freitagabend (20 Uhr) unter anderem eine Lederjacke und ein mobiles Navigationsgerät. Der Kleinwagen, an welchem zuvor eine Scheibe eingeschlagen worden war, um eine Fahrzeugtür zu öffnen, stand im Wässerigter Weg in Rodheim.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

Bad Nauheim: Schilder des Testzentrums beklebt und beschädigt

Zwischen Samstag (17.4.21, 18 Uhr) und Montag (19.4.21, 7.15 Uhr) wurden in der Bad Nauheimer Ludwigstraße mehrere Schilder des dortigen Corona-Testzentrums zum Teil beschädigt oder mit Aufklebern versehen.
Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter 06031/6010.

Hirzenhain: Brand in Mehrfamilienhaus

In der Nacht zu Sonntag (18.4.21) hat es im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Hirzenhain gebrannt. Im Kellerbereich war Karton und Kunststoff in Brand geraten; der Qualm breitete sich bis in die oberen Stockwerke aus. Feuerwehrkräfte hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, sodass am Gebäude kein Schaden entstand und niemand verletzt wurde.

Die Brandursachenermittler der Wetterauer Polizeidirektion gehen derzeit von Brandstiftung aus. Mögliche Zeugen werden in diesem Zusammenhang gebeten, sich telefonisch bei der Kripo in Friedberg zu melden, Tel. 06031/6010.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen