Bad Homburg v.d. Höhe : Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Einbrecher hebeln Fenster auf,

Wehrheim, In der Mark, 28.02.2021 bis 05.03.2021, 14.15 Uhr

(pa)In Wehrheim nutzten Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses aus. Wie am Freitag festgestellt wurde, hatten sich Unbekannte in der Zeit seit Sonntag, dem 28. Februar, Zugang zu dem Haus in der Straße „In der Mark“ verschafft. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Räumlichkeiten ein, die sie anschließend nach Wertgegenständen durchwühlten. Mit Bargeld und Schmuck von noch nicht näher bezifferbarem Wert flüchteten sie daraufhin unerkannt. Sie hinterließen durch ihr gewaltsames Eindringen einen Schaden von rund 500 Euro. Das Kommissariat für Einbruchsdelikte der Bad Homburger Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0.

Einbruchsversuch in Lagerhalle misslingt

Oberursel, In der Au, 05.03.2021, 18.00 Uhr bis 06.03.2021, 12.30 Uhr (pa)Einen Schaden von rund 500 Euro verursachten Unbekannte bei einem versuchten Einbruch in Oberursel. Zwischen Freitagabend und Samstagmittag versuchten die Täter, gewaltsam in die Lagerhalle einer Firma einzudringen. Ihre Hebelversuche an einer Zugangstür des in der Straße „In der Au“ gelegenen Gebäudes blieben jedoch ohne Erfolg. Die Bad Homburger Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

Autoteilediebe schlagen zu,

Bad Homburg, Am römischen Hof / Rainweg / Unterer Mittelweg, Nacht zum 08.03.2021

(pa)Am Montagmorgen wurden in Bad Homburg vier Fälle von Autoteilediebstählen gemeldet. Hierbei erbeuteten die Täter Fahrzeugbauteile im Wert von mehreren Tausend Euro. Zwei Taten ereigneten sich in der Straße „Am römischen Hof“. Aus zwei Pkw des Herstellers BMW, die die Unbekannten zunächst gewaltsam geöffnet hatten, entwendeten sie jeweils das Lenkrad. Aus einem weiteren BMW, der im Rainweg geparkt war, stahlen die Kriminellen Teile des Armaturenbretts. In der Straße „Unterer Mittelweg“ wurde ein Mini Clubman zum Ziel der Diebe. Nachdem sie sich durch das Einschlagen einer Scheibe Zugang ins Fahrzeuginnere verschafft hatten, entwendeten sie das Navigationssystem des Wagens, zwei Sonnenbrillen sowie einen Kaffeebecher, in dem sich Kleingeld befand. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Mülltonne auf Bolzplatz verbrannt,

Oberursel, Oberstedten, Landwehr, 06.03.2021, gg. 22.30 Uhr

(pa)Eine Restmülltonne brannte am späten Samstagabend auf dem Bolzplatz in Oberstedten ab. Unbekannte rollten die Tonne auf den Platz und versetzten sie offenbar mutwillig in Brand. Das Feuer wurde gegen 22.30 Uhr von einem Anwohner gemeldet und wenig später durch die Feuerwehr gelöscht. Der verursachte Schaden wird auf rund 100 Euro beziffert. Wie vergangene Woche Montag berichtet, kam es erst am Samstag, dem 27. Februar an derselben Örtlichkeit zu einem ähnlichen Geschehen, in dessen Zusammenhang zwei junge Männer beobachtet wurden, die vom Brandort flüchteten. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Feuer in Altpapiercontainern,

Steinbach, Waldstraße, 08.03.2021, gg. 06.25 Uhr

(pa)Ein Schaden von etwa 1.200 Euro entstand am Montagmorgen beim Brand von Altpapiercontainern in der Steinbacher Waldstraße. Zeugen meldeten das Feuer auf einem Parkplatz neben einem Fitnessstudio gegen 06.25 Uhr. Die freiwillige Feuerwehr löschte den Brand wenig später. Nun ermittelt die Bad Homburger Kriminalpolizei. Sie bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Alkoholtest bei Autofahrer schlägt an, Königstein im Taunus, Königsteiner Kreisel / Frankfurter Straße, 05.03.2021, gg. 21.00 Uhr

(pa)Am Freitagabend kontrollierten Beamte der Polizeistation Königstein einen 42-Jährigen Ford-Fahrer, was für den Mann nicht ohne Folgen blieb. Der Autofahrer aus Glashütten wurde gegen 21.00 Uhr von der Polizei in der Frankfurter Straße nahe des Kreisverkehrs kontrolliert. Da er Anzeichen von Alkoholkonsum aufwies, sollte ein Atemalkoholtest Klarheit verschaffen. Dieser zeigte einen Wert von über 2,7 Promille. Dies hatte neben einer Strafanzeige und einer ärztlichen Blutentnahme auch die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge.

Überholmanöver endet mit zwei Verletzten, L 3041, Köpperner Tal, zw. Köppern und Wehrheim, 05.03.2021, gg. 10.45 Uhr

(pa)Am Freitagvormittag ereignete sich im Köpperner Tal ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Gegen 10.45 Uhr befuhr eine 26-jährige Toyota-Fahrerin aus Schmitten die Landesstraße 3041 von Köppern kommend in Fahrtrichtung Wehrheim. Hinter ihr in gleicher Richtung war ein 89-jähriger Ford-Fahrer aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf unterwegs. Vor den beiden Pkw fuhr ein Traktor in niedriger Geschwindigkeit voraus. Als der Senior im Ford gerade zum Überholen des Toyotas sowie des Traktors ansetzte und sich neben dem Auto der 26-Jährigen befand, scherte auch sie nach links aus. So kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Pkw, die in der Folge jeweils mit der Leitplanke kollidierten. Sowohl die 26-Jährige als auch der 89-Jährige wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl

Bad Homburg, Heinrich-von-Kleist-Straße; Freitag, 05.03.2021, gegen 13:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zu einem Grundstück in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Bad Homburg. Mit einem Hebelwerkzeug hebelte er die Eingangstür des Wohnhauses auf. Die Hebelgeräusche wurden durch den Hauseigentümer wahrgenommen, der sich in dem Haus durch Geräusche bemerkbar machte. Der unbekannte Täter bemerkte nun, dass sich eine Person im Haus befand und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine eingeleitete Fahndung nach der Person verlief bislang ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an. Es entstand Sachschaden an der Hauseingangstür.

Sachbeschädigung an Wahlplakaten

Tatort: 61449 Steinbach Tatzeitraum: Mittwoch 03.03.2021 bis Freitag 05.03.2021

Im Tatzeitraum beschädigten derzeit noch unbekannte Täter alle Wahlplakate der Partei „Die Linke“ in Steinbach. Hinweise auf die Täter oder mögliche Zeugen nimmt die Polizei Oberursel unter 06171-62400 entgegen.

Versuchte Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

Tatort: 61440 Oberursel, Zimmersmühlenweg, Park & Ride Parkplatz Tatzeit: Freitag 05.03.2021, 23:50 Uhr

Unbekannte Täter hebelten zwei Verkehrszeichen mit Fundament aus dem Erdreich und legten sie horizontal ab. Die Schilder konnten wieder aufgestellt werden. Hinweise auf die Täter oder Zeugen nimmt die Polizei unter 06171-62400 entgegen.

Wohnungseinbruchdiebstahl

Oberursel, Urselbachstraße Samstag, 06.03.2021, 14:30 Uhr – Sonntag, 07.03.2021, 01:15 Uhr

Bisher unbekannte Täter verschafften sich über ein Fenster Zugang zu der Wohnung. Dort wurden die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen abgesucht. Die Täter erbeuteten mehrere Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro und verließen die Wohnung unerkannt.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 – 120-0.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Königstein im Taunus, Theresenstraße 3 Freitag, 05.03.2021, zwischen 07:30 und 10:30 Uhr

Ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter grauer Ford, wurde durch ein anderes Fahrzeug, vermutlich beim Vorbeifahren, beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800,- Euro. Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug liegen nicht vor.

Zeugen werden gebeten sich unter 06174 9266-0 bei der Polizeistation Königstein zu melden.

Unfallflucht

Tatzeitraum: Freitag, 05.03.2021, 16:30 Uhr bis Freitag, 05.03.2021, 18:15 Uhr Tatort: 61250 Usingen, Obergasse 13

Ein unbekannter Verursacher beschädigte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines Ford Kugas, der ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt hatte. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen

Unfallflucht

Tatzeit: Samstag, 06.03.2021, 17:40 Uhr Tatort: 61250 Usingen, Am Hattsteinweiher

Ein unbekannter Verursacher touchierte beim Vorbeifahren das Heck eines VW Golfs, der ordnungsgemäß auf den rechtsseitig gelegenen Parkflächen, entlang der Straße „Am Hattsteinweiher“ geparkt hatte. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es liegen Hinweise von einer Zeugin auf einen schwarzen Ford Fiesta als unfallverursachendes Fahrzeug vor.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen

Wohnungseinbruchdiebstahl

Tatzeitraum: Freitag, 05.03.2021, 18:45 Uhr bis Freitag, 05.03.2021, 19:45 Uhr Tatort: 61267 Neu-Anspach, Hausen-Arnsbach, Breslauer Straße

Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich im Tatzeitraum wiederrechtlich Zugang zum eingefriedeten Einfamilienhaus der GS im Ortskern von Hausen-Arnsbach. Hierbei wurde das Grundstück betreten und das Esszimmerfenster mittels eines unbekannten Hebelwerkzeuges aufgehebelt. Im Erdgeschoss wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht und diverser Schmuck in Höhe von wahrscheinlich mehreren Hundert Euro entwendet. Bei der Flucht verlor der Täter eine der zuvor entwendeten Perlenhalsketten. Täterhinweise liegen nicht vor.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminapolizei in Bad Homburg, 06172/ 120-0

Wohnungseinbruchdiebstahl

Tatzeitraum: Samstag, 06.03.2021, 19:00 Uhr bis Sonntag, 07.03.2021, 01:00 Uhr Tatort: 61250 Usingen, Am Riedborn

Der bisher unbekannte Täter verschaffte sich auf bisher unbekannte Weise Zutritt zu der sich in einem Mehrfamilienhaus gelegenen Wohnung der Geschädigten. Dort entwendete er ein Laptop der Marke Samsung und eine Goldkette. Der Wert des Diebesgutes wurde durch die Geschädigte auf über tausend Euro geschätzt. Täterhinweise liegen nicht vor.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminapolizei in Bad Homburg, 06172/ 120-0

Diebstahl

Tatzeitraum: Samstag, 06.03.2021, 12:30 Uhr bis Samstag, 06.03.2021, 13:00 Uhr Tatort: 61250 Usingen, Am Riedborn, Lidl Markt

Ein unbekannter Täter entwendete aus der abgestellten und kurzzeitig unbeaufsichtigten Tasche die Geldbörse der Geschädigten mit sämtlichen Inhalt. Täterhinweise liegen nicht vor.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen, Dezentrale Ermittlungsgruppe