Ludwigshafen-Friesenheim (ots) – Bereits seit einigen Tagen sind mehrere Wildschweine im Bereich der Kopernikusstraße unterwegs. Am Montag 22.02.2021 kam es deswegen zu mehreren Polizeieinsätzen. Die Tiere rannten Mittags über die Fahrbahn und gefährdeten so unter anderem den Verkehr auf der Sternstraße. Außerdem wurden die Wildschweine im Ebertpark gemeldet. Der Park musste geräumt und abgesperrt werden.

Ein Wildschwein verletzte eine Fußgängerin am Hemshofkreisel leicht. Sie wurde gegen 13:20 Uhr von dem rennenden Tier überrascht und konnte nicht mehr ausweichen. Zudem dürften die Tiere für eine Reihe von Sachbeschädigungen in der Kleingartenanlage “Am Riedsaumpark” verantwortlich sein. Hier wurden Blumen und Pflanzen beschädigt.