Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, seitlich Schriftzug © planet fox on Pixabay

Diebstahl von Katalysatoren

Am Freitagmorgen mussten die Besitzer eines VW-Golf und eines Mercedes in Schwalbach am Taunus feststellen, dass unbekannte Täter die Katalysatoren an ihren Fahrzeugen abmontiert hatten. Täterhinweise liegen nicht vor. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter 06196-96950 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bedrohung, versuchter Raub

Am Freitagabend wurde in Eppstein-Bremthal, ein 62-jähriger Bremthaler, auf dem Parkplatz vor seinem Haus, von einer unbekannten männlichen Person mehrmals nach Geld gefragt. Als er dies verneinte, kam der Mann bedrohlich auf ihn zu und sagte immer wieder „Ich stech dich ab“. Der Geschädigte konnte sich in seine Wohnung flüchten und versuchte die Tür zu schließen. Nachdem der Mann mehrmals gegen die Wohnungstür getreten hatte, schaffte es der Geschädigte auch die Wohnungstür zu schließen. Der unbekannte Mann entfernte sich dann fußläufig in Richtung S-Bahnhof. Der Täter wird beschrieben als 175 cm groß, 25-30 Jahre alt, kräftige Statur, dunkle kurze lockige Haare, sprach mit Akzent. Bekleidet war er mit Jeans, Sportschuhen und blauer Daunenjacke. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195-674940 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hofheim: Trickdiebstahl

Samstag, 13.02.2021 gg 10:30 h Hofheim, Hauptstraße

Eine 85-jährige Hofheimerin wurde in der Fußgängerzone vor einer Bankfiliale von einer ihr fremden männlichen Person mit der Bitte angesprochen, ihm eine Zwei-Euro-Münze in zwei Ein-Euro-Münzen zu wechseln. Sie hatte gerade Bargeld in der Bankfiliale abgehoben. Die Hofheimerin drehte sich um und holte ihr Portemonnaie heraus, um nachzuschauen, ob sie dem Wunsch entsprechen kann. Der Fremde kam auf die Frau zu und nimmt, unter dem Vorwand das Zwei-Euro-Stück selbst zu wechseln, das Portemonnaie an sich. Dabei stiehlt er unbemerkt 500 EUR. Er gab das Portemonnaie zurück und entfernte sich zügig. Beschreibung männlich, ca. 40-50 Jahre, 180 cm groß, volles kurzes schwarzes Haar, schwarzer Mantel. Hinweise bitte an die Polizeistation Hofheim 06192-2079-0.

Kriftel: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln Sonntag, 14.02.2021 gg 01:30 h Kriftel, Kapellenstraße

Ein 19-jähriger Kelkheimer, war mit seinem PKW BMW in Kriftel auf der Kapellenstraße unterwegs. Er fiel, wegen seiner unsicheren Fahrweise, einer aufmerksamen Streife der Hofheimer Polizei auf. Während der Kontrolle wurden Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Der Der Kelkheimer wurde mit zur Dienststelle sistiert, wo er eine Blutprobe abgeben musste.