Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Einbrecher in den frühen Abendstunden unterwegs, Eschborn, Niederhöchstadt, Langer Weg, Eichfeldstraße, Dienstag, 26.01.2021, 15:45 Uhr bis 18:45 Uhr

(jn)In Eschborn haben sich am Dienstagabend Einbrecher an zwei Wohnhäusern zu schaffen gemacht. Den Angaben der Bewohner eines Reihenhauses im Langer Weg zufolge, versuchten unbekannte Täter zwischen 16:45 Uhr und 18:45 Uhr, die Terrassentür des Gebäudes aufzuhebeln. Aus bislang nicht bekannten Gründen ließen die Unbekannten von ihrem Vorhaben ab und flüchteten mit leeren Händen. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Kurz nachdem Eschborner Polizisten den versuchten Einbruch aufgenommen hatten, meldeten die Bewohner eines in der Eichfeldstraße gelegenen Wohnhauses einen vollendeten Einbruch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten das Grundstück zwischen 15:45 und 18:45 Uhr in Abwesenheit der Bewohner betreten und dort ein Kellerfenster an der Gebäuderückseite aufgehebelt. Hiernach betraten die Unbekannten die Wohnräume über das Fenster und durchsuchten mehrere Zimmer und Schränke. Letztlich verließen die Einbrecher den Tatort – ersten Ermittlungen zufolge gegen 18:30 Uhr – und verschwanden mit Schmuck im Wert von ca. 300 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 300 Euro.

In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei in Hofheim und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

Lebensmittelgeschäfte im Visier von Kriminellen, Eppstein, Bremthal, Valterweg, Liederbach am Taunus, Niederhofheim, Höchster Straße, Nacht zum Dienstag, 26.01.2021 und Nacht zum Mittwoch, 27.01.2021

(jn)In den vergangenen Tagen ereigneten sich zwei Einbrüche bzw. Einbruchsversuche in Eppstein und in Liederbach, bei denen es Unbekannte jeweils auf Lebensmittelgeschäfte abgesehen hatten. Bereits in der Nacht zum Dienstag hatten ein oder mehrere unbekannte Täter den Glaseinsatz der Tür eines Lebensmittelgeschäftes im Gewerbegebiet des Eppsteiner Stadtteil Bremthal eingeschlagen und dabei einen Sachschaden in Höhen von mindestens 2.000 Euro verursacht. Im Anschluss flüchteten die gescheiterten Einbrecher ohne Beute, da sie augenscheinlich nicht durch das Loch in den Markt gelangen konnten.

Zu einem weiteren versuchten Einbruch kam es dann in der zurückliegenden Nacht zwischen 00:45 Uhr und 01:20 Uhr in der Höchster Straße im Liederbacher Ortsteil Niederhofheim. Hier schlugen zwei Unbekannte ein Loch in die Glasfront eines dortigen Lebensmittelgeschäftes und betraten im weiteren Verlauf den Verkaufsbereich. Infolge des somit ausgelösten Alarms flüchteten auch diese Täter mit leeren Händen. Was bleibt ist ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Ein Täter soll einen grauen Pullover, einen blauen Schal und rote Handschuhe getragen haben.

Das Einbruchskommissariat der Hofheimer Kripo ermittelt und untersucht, inwiefern die zwei Taten miteinander in Zusammenhang stehen könnten. Gegebenenfalls vorhandene Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

Kindergarten beschmiert, Hofheim am Taunus, Fichtestraße, Nacht zum Dienstag, 26.01.2021

(jn)Die Fassade eines Hofheimer Kindergartens haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag mit Farbe besprüht und damit entsprechende Reinigungskosten verursacht. Eine Mitarbeiterin der Kindertagesstätte in der Fichtestraße meldete den Schaden am Dienstagmorgen bei der Polizei und erstattete Anzeige.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Hofheimer Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

Pkw-Überschlag, Kelkheim (Taunus), Fischbach, Ruppertshain, Landesstraße 3016, Dienstag, 26.01.2021, 13:20 Uhr

(jn)Am Dienstagmittag kam es auf der Landesstraße 3016 bei Kelkheim zu einem Verkehrsunfall, infolgedessen sich ein 35-jähriger Lieferdienst-Fahrer mit seinem Toyota überschlug. Der Unfallaufnahme folgend befuhr der in Unterliederbach wohnhafte Mann um 13:20 Uhr die L 3016 zwischen Ruppertshain und Fischbach. In diesem Streckenverlauf verlor der 35-Jährige in einer langgezogenen Rechtskurve auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen, geriet auf den rechten Grünstreifen und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste an der Unfallstelle medizinisch untersucht werden. Indes wurde sein Toyota abgeschleppt und die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt.

Zaun beschädigt und weitergefahren, Hofheim am Taunus, Casteller Straße, Dienstag, 26.01.2021, 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

(jn)Ersten Ermittlungen zufolge hat ein Lkw am Dienstagvormittag im Hofheimer Stadtteil Diedenbergen einen Zaun beschädigt und dabei einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro verursacht. Zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr befuhr das unbekannte Fahrzeug die Casteller Straße und touchierte den Zaun sowie einen Teil der Begrünung. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, entfernte sich der Verkehrsteilnehmer unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt wegen Unfallflucht und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.