Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Beamte bei Ruhestörung angegriffen, Hofheim am Taunus, Rheingaustraße, Donnerstag, 14.01.2021, 03:15 Uhr

(jn)In Hofheim ist es in der vergangenen Nacht aufgrund einer Ruhestörung zu einem Polizeieinsatz gekommen, wobei ein 40-jähriger Mann die Polizisten angriff und festgenommen werden musste. Gegen 03:15 Uhr trafen die Beamten an der Anschrift des 40-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Rheingaustraße ein, nachdem sich Nachbarn über das lautstarke Verhalten des Mannes beschwert hatten. Der allem Anschein nach unter Drogeneinfluss stehende Mann beleidigte die eingesetzten Polizisten lautstark und zeigte ein überaus aggressives Verhalten, was er unter anderem dadurch verdeutlichte, dass er einen Tisch nach den Einsatzkräften warf. Daraufhin wurde der 40-Jährige unter Einsatz von Pfefferspray festgenommen und, nach der Untersuchung von einem Arzt, in Gewahrsam genommen. Zudem wurden in der Wohnung des Mannes Drogen sichergestellt. Während der polizeilichen Maßnahmen versuchte der Hofheimer, der bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten war, immer wieder, die Beamten zu bespucken und zu beißen. Ein Polizist wurde leicht verletzt.

Ordnungspolizisten beleidigt, Schwalbach am Taunus, Lauenburger Straße, Mittwoch, 13.01.2021, 15:30 Uhr

(jn)Eine 46-jährige Schwalbacherin hat am Mittwochnachmittag Schwalbacher Ordnungspolizisten beleidigt und musste im Anschluss festgenommen werden. Gegen 15:30 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Schwalbacher Ordnungsamtes die Frau, als sie statt den Bürgersteig zu benutzen auf der Straße lief und dabei den Verkehr behinderte. Als sie darauf angesprochen wurde, beleidigte sie die beiden städtischen Ordnungspolizisten und lief trotz der Aufforderung, sich auszuweisen unbeeindruckt weiter. In der Folge wurde sie bis zum Eintreffen der bereits verständigten Polizei festgehalten, wogegen sie sich auch körperlich zur Wehr setzte. Da sie ihr aggressives Verhalten auch nach Eintreffen von Beamten der Eschborner Polizei fortsetzte, musste sie am Boden fixiert und für weitere Maßnahmen zur Polizeistation verbracht werden. Nachdem hier die Personalien der 46-Jährigen erhoben werden konnten, durfte sie die Wache wieder verlassen. Gegen sie wird nun wegen Beleidigung und wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen ermittelt.

Kontrolle mit Folgen, Hofheim am Taunus, Niederhofheimer Straße, Mittwoch, 13.01.2021, 21:10 Uhr

(jn)Einen Autofahrer aus Kelkheim haben Polizisten aus Hofheim am Mittwochabend angehalten, der nun im Verdacht steht, sein Fahrzeug unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln geführt zu haben. Um 21:10 Uhr unterzogen die Beamten den 19-jährigen Fahrer eines Mazda in der Niederhofheimer Straße einer Verkehrskontrolle. Im Verlauf der Überprüfung zeigte der Fahranfänger Auffälligkeiten, die auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum deuteten. Daraufhin wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher positiv reagierte, weshalb der 19-Jährige für eine Blutentnahme zur Wache in Hofheim transportiert wurde. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren, Hattersheim am Main, Nieder Straße, Dienstag, 12.01.2021, 14:00 Uhr bis Mittwoch, 13.01.2021, 08:30 Uhr

(jn)Ein grauer VW Passat ist zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen bei einer Verkehrsunfallflucht in Hattersheim beschädigt worden. Der Wagen parkte rückwärts abgestellt in einer Parktasche der Nieder Straße, als ein weiteres Fahrzeug mit der Front des VW kollidierte und ohne Interesse an einer Schadensregulierung zu zeigen davonfuhr. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.