Landau: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Mit Polizeieskorte zur Abiturprüfung

Landau (ots) – Gleich 9 Mal krachte es am Dienstag 12.01.2021 zwischen 6-14 Uhr in Landau und Umgebung aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 19.400 Euro und eine Person wurde leicht verletzt.

Glück im Unglück hatte eine 18-jährige Autofahrerin, die auf dem Weg zur Abiturprüfung war. Aufgrund der an ihrem Fahrzeug montierten Sommerreifen geriet sie beim Abbiegen von der Weißenburger Straße in Schloßstraße in Landau ins Rutschen und stieß mit einem stehenden LKW zusammen. Die 18-Jährige wurde nach der Unfallaufnahme durch die eingesetzten Polizeibeamten mit dem Streifenwagen zur Schule gefahren, sodass sie ihre Abiturprüfung trotz der Widrigkeiten pünktlich wahrnehmen konnte. Die Polizeiinspektion Landau drückt ihr für die Prüfung die Daumen und wünscht allen Abiturienten gutes Gelingen.

Ein 33-jähriger Autofahrer kam im Einmündungsbereich der L544 zur B 38 bei Billigheim-Ingenheim aufgrund eines zu geringen Reifenprofils ins Rutschen und prallte gegen das Fahrzeug eines 45-jährigen Autofahrers. Der 45-Jährige zog sich durch den Unfall eine Rippenprellung zu, das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden um weitere Gefährdungen zu verhindern.

Körperverletzung nach Schneeballwurf

Landau (ots) – Am Dienstagabend 12.01.2021 warfen bislang unbekannte junge Männer einen Schneeball gegen ein Haus im Drosselweg in Landau. Als der Bewohner des Hauses die Männer auf den Vorfall ansprach, zog einer der Männer ein Pfefferspray und schlug dem Bewohner mit der Faust ins Gesicht. Zum Einsatz des Pfeffersprays kam es nicht.

Die Männer sollen ca. 20 Jahre alt gewesen sein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich telefonisch unter 06341/2870 oder per Mail an pilandau@polizei.rlp.de bei der Polizeiinspektion Landau zu melden.