Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei © Polizei RLP

Streit unter Männern – Mit Bratpfannen zugeschlagen

Germersheim (ots) – Am Dienstagabend 05.01.2021 gerieten in der Königstraße zwei Hausbewohner in Streit. Es entwickelte sich eine tätliche Auseinandersetzung, bei der die Männer mit einer Bratpfanne aufeinander losgingen.

Einer der Beiden lies sich von der alarmierten Polizei nicht beruhigen und musste in Gewahrsam genommen werden. Bei der Festnahme wurde eine Beamtin leicht verletzt. Auch die beiden Männer zogen sich nur leichte Verletzungen zu. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Presslufthammer auf 4 Rädern

Germersheim (ots) – Mitwochvormittag 06.01.2021 erregte ein getuntes Auto in der Straße “An der Hexenbrücke” die Aufmerksamkeit der Polizei. Der 24-jährige Fahrer hatte diverse technische Veränderungen an seinem VW Golf vorgenommen. Auch die Abgasanlage hat er dabei manipuliert. Dadurch erreichte das Auto die Lautstärke eines Presslufthammers (90 dB). Das Fahrzeug wurde sichergestellt und wird durch einen entsprechenden Gutachter geprüft.

Dreistigkeit wird bestraft

Germersheim (ots) – Manchmal sind selbst erfahrene Polizisten vom Verhalten einiger Verkehrsteilnehmer verblüfft. Mittwochabend 06.0.1.2021 sollte auf dem Parkplatz des Bürgerhauses ein Auto kontrolliert werden. Beim Einparken nahm der Fahrer direkt vor den Beamten sein Handy in die Hand, um noch kurz eine Sprachnachricht abzuhören. Als er mit dem Verkehrsverstoß konfrontiert wurde, zeigte er dafür keinerlei Verständnis. Dennoch erwartet ihn ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro.