Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeieinsatz © Polizei

Verdacht der illegalen Einschleusung

Speyer (ots) – Am Donnerstagnachmittag 31.12.2020 hörte ein Lkw-Fahrer Stimmen aus dem Laderaums seines Lkw. Auf einem Rastplatz bei Speyer lässt er deshalb die Polizei verständigen.
Auf der Ladefläche konnten die Polizeibeamten 7 männliche Personen im Alter von 17-25 Jahren vorfinden, welche angaben aus Afghanistan zu stammen.

Die Personen wurden zur nahegelegenen Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende verbracht.
Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der Einschleusung von Ausländern und Verdacht
der Illegalen Einreise.

Betriebserlaubnis an Fahrzeug durch technische Veränderungen erloschen

Speyer (ots) – Am Sonntag 03.01.2021 gegen 09:18 Uhr konnte ein VW Scirocco in der Schifferstadter Straße einer polizeilichen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei fielen den kontrollierenden Beamten mehrere Veränderungen am Fahrzeug (Räder/Reifen-Kombination, Fahrwerk, Auspuffanlage) auf. Eine Abnahme der Veränderungen durch eine amtliche Prüfstelle ist nicht erfolgt.

Da die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs damit erloschen ist, wurde dem 24-jährigen Fahrer aus Dudenhofen die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Unbekannte Täter entwenden Bargeld aus Fahrzeugen

Speyer/Otterstadt (ots) – 02.01.- 03.01.2021 – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (02.01.- 03.01.2021) schlugen unbekannte Täter an 3 parkenden Fahrzeugen, einem VW Golf, einer Mercedes E-Klasse und einem Peugeot 308, eine Scheibe ein und entwendeten im Anschluss Bargeld aus dem Fahrzeuginnenraum. Aus dem im Birkenweg parkenden Golf fehlten 30 EUR, aus dem in der Nemeterstraße in Otterstadt abgestellten Mercedes wurden 80 EUR erbeutet.

An einem zur Tatzeit im Bussardweg geparkten Peugeot wurde nach Einschlagen eines Seitenfensters lediglich die Mittelkonsole erfolglos nach Diebesgut durchwühlt. Im Zusammenhang mit diesem Fahrzeug teilte ein Anwohner mit, dass ihm am Samstag zwischen 20-20:30 Uhr fünf Jugendliche mit europäischem Aussehens aufgefallen sind, die sich im Bereich des beschädigten Peugeot aufgehalten haben und zwei Fahrräder mit sich führten.

Die Polizei sucht daher Zeugen, die Hinweise zu der Personengruppe geben können oder denen weitere verdächtige Personen an den benannten Örtlichkeiten aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232-1370 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss

Speyer (ots) – Am Sonntagabend 03.1.2021 gegen 19:25 Uhr teilten drei Minderjährige im Alter zwischen 13-15 Jahren der Polizei mit, dass ihnen ein Mann, der am Hauptbahnhof einen Joint geraucht habe, angeboten habe “mitzurauchen”. Als sie ablehnten und sich entfernten habe er ihnen zudem Alkohol angeboten, ehe er sich auf einem E-Scooter vom Bahnhof entfernte.

Die beschriebene Person konnte durch eine Streife kurz nach der Mitteilung unweit des Bahnhofs mit einem E-Scooter angetroffen werden. Der augenscheinlich unter Betäubungsmitteleinfluss stehende 27-jährige Mann aus Speyer räumte bei der Kontrolle den Konsum von Marihuana ein, bestritt jedoch den Vorwurf der versuchten Abgabe von Betäubungsmittel an Minderjährige. Eine Durchsuchung des Beschuldigten nach Betäubungsmitteln verlief negativ.

Da er offensichtlich unter Drogeneinfluss mit seinem E-Scooter am Straßenverkehr teilgenommen hat, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Neben den Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet ihn nun auch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Teilnahahme am Straßenverkehr unter Betäubungsmitteleinfluss gem. § 24a StVG.