Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Unfallzeugen vom Krankenhausparkplatz Eichhof gesucht

Lauterbach – Bereits am Donnerstag, 30.07.2020, hielt ein Renault Kangoo-Fahrer gegen 14 Uhr auf dem Besucherparkplatz „An der Ritsch“ beim Eichhof-Krankenhaus und wollte nach links in Richtung Eichhofstraße (Notaufnahme/Dialysezentrum) abbiegen. Hinter ihm war eine BMW-Fahrerin, die geradeaus in Richtung L 3140 fahren wollte. Laut Aussagen der BMW-Fahrerin habe der Renault-Fahrer plötzlich den Rückwärtsgang eingelegt und sei gegen ihr Fahrzeug gefahren. Die Fahrerin blieb dabei unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.400 Euro. Zeugen zu diesem Unfall mögen sich bitte bei der Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641/9710, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de melden.

Von der Fahrbahn abgekommen

Schotten – Am Mittwoch (25.11.), befuhr eine Ford Focus-Fahrerin gegen 19 Uhr die Altenhainer Straße in Richtung Altenhain. Beim Abbiegen in die Straße „Am Schellmer“ kam die Fahrerin aufgrund der Witterungsverhältnisse nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr sie ein Verkehrszeichen. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.150 Euro.

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Freiensteinau – Am Dienstag (24.11.), befuhr eine VW-Golf-Fahrerin gegen 17 Uhr die L 3079 in Richtung Freiensteinau / Gunzenau. Nachdem sie den Wald passiert hatte, kam ihr kurz vor einer Linkkurve ein grauer VW Sharan entgegen. Dieser fuhr zu weit mittig und stieß dabei mit seinem Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel des VW Golfs. Die Golf-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Der Sharan-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachgekommen zu sein. Hinweise zum Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641/9710, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

LKW verliert Getränkekisten auf der BAB 7 – Anschlussstelle Fulda Mitte

Fulda – Ein LKW-Fahrer fuhr am Mittwochnachmittag (25.11.) an der Anschlussstelle Fulda-Mitte mit seinem Getränke-Lastzug auf die BAB 7, in Fahrtrichtung Würzburg, auf. Im Bereich des Einfädelungsstreifens öffnete sich aus bislang ungeklärter Ursache die Ladebordwand des Lkws auf der linken Fahrzeugseite und rund 300 Getränkekisten sowie mehrere tausend Flaschen fielen auf die Fahrbahn und blockierten die Fahrspuren in südliche Richtung. Durch die Autobahnmeisterei wurde die Auffahrt an der AS Fulda-Mitte in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt. Ein Abfahren von der BAB 7 an der AS Fulda-Mitte war jederzeit möglich, sodass sich der Rückstau in Grenzen hielt. Die Aufräumarbeiten gingen schnell vonstatten. Die Fahrbahn konnte nach zwei Stunden wieder freigegeben werden. Der Fahrer des Lastzuges blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro.

Kennzeichen gestohlen

Grebenhain – Unbekannte stahlen zwischen Dienstagnachmittag (24.11.) und Mittwochmorgen (25.11.) das hintere Kennzeichen eines blauen Nissan Micras. Das Auto stand in der Lichenröther Straße in Grebenhain Bermuthshain. Der Wert des Diebesguts ist nicht bekannt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Auto auf „Hühnerberg“ beschädigt

Burghaun – Unbekannte haben Dienstagnachmittag (24.11.) die Scheiben eines schwarzen Skoda Yeti mit roter Farbe beschmiert. Der PKW stand zwischen Wachenbuchen und Niederdorfelden, auf dem sogenannten „Hühnerberg“. Das Auto wurde zudem mit Erde beschmiert. Dadurch entstanden Kratzer im Lack. Der Wert des Sachschadens beträgt circa 1.500 Euro.

Scheibe eines Vereinsheims eingeschlagen

Fulda – Unbekannte schlugen in der Nacht zum Donnerstag (26.11.) die Scheibe eines Vereinsheims in der Olympiastraße ein. Als daraufhin ein Alarm losging, flüchteten die unbekannten Täter. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 400 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsunfallflucht

Hersfeld/Rotenburg (ots)

Bebra – Am 24.10.20, um 10.40 Uhr, befand sich ein Pkw-Fahrer aus Bebra mit seinem Audi auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in der Bismarckstraße. Er hielt mit seinem Pkw an, um einem anderen Pkw die Ausfahrt aus einer Parklücke zu ermöglichen. Ein weiterer Pkw-Fahrer aus Ludwigsau fuhr rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen den wartenden Pkw aus Bebra. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Der Geschädigte notierte sich das Kennzeichen des Verursachers. Dieser konnte dann an der Halteranschrift ermittelt werden. Gesamtschaden circa 1.500 Euro.