Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Reichartshausen/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Pedelecs aus verschlossener Garage entwendet – Polizei sucht Zeugen

Reichartshausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf
Donnerstag wurden aus einer verschlossenen Garage in der Weingärtenstraße zwei
mit einem Seilschloss gesicherte Pedelecs im Gesamtwert von ca. 4.700 Euro
entwendet. Für den Abtransport der beiden Mountainbikes der Marken Conway und
Cube müssen die Täter ein Fahrzeug benutzt haben. Ob der Diebstahl mit dem Anruf
eines Zeugen in Verbindung steht, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
Dieser hatte kurz nach 3 Uhr in der Heldenhainstraße drei verdächtige Personen
von einem Nachbargrundstück rennen sehen. Die Personen trugen Handschuhe und
Baseballcaps und liefen Richtung Wald. Eine Fahndung nach den Personen war
ergebnislos verlaufen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und
sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon
07263/5807 beim Polizeiposten Waibstadt oder außerhalb dessen Öffnungszeiten
unter Telefon 07261/6900 beim Polizeirevier Sinsheim zu melden.

Mauer/Rhein-Neckar-Kreis: 24-Jähriger auf B45 ohne entsprechende Fahrerlaubnis in vorausfahrendes Auto gefahren

Mauer (ots) – Am Mittwoch gegen 16:00 Uhr fuhr ein 24-jähriger VW-Fahrer mit
einem Anhänger auf der B45 von Wiesenbach kommen in Richtung Mauer, als ein
vorausfahrender Opelfahrer verkehrsbedingt abbremsen musste. Der VW-Fahrer fuhr
auf den Opel auf und verursachte einen Sachschaden von mehr als 4000 Euro. Die
30-jährige Opelfahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Als
Unfallursache gab der 24-Jährige an, dass die Bremsanlage des Autos nicht
funktioniert hätte. Eine Überprüfung durch einen Sachverständigen widerlegte
diese Äußerung jedoch. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz der
entsprechenden Fahrerlaubnis zum Führen des Anhängers und muss daher mit
strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Beim Abbiegen entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt und weitergefahren

Nußloch (ots) – Am Mittwoch gegen 09:30 Uhr kam in Nußloch eine 81-jährige
Autofahrerin aus bislang ungeklärter Ursache beim Linksabbiegen von der
Massengasse in die Hauptstraße in den Gegenverkehr, kollidierte mit einem Kia
und entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallörtlichkeit. Der 64-jährige
Kia-Fahrer konnte die Unfallverursacherin kurze Zeit später ausfindig machen. An
beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.
Die Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag
zwischen 19:00 Uhr und 19:15 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der
Massengasse, bei dem der Verursacher anschließend das Weite suchte. Ein bislang
unbekannter Autofahrer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen auf dem
Parkplatz abgestellten Mazda und entferne sich danach einfach von der
Unfallstelle, ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen. Der Sachschaden
beträgt rund 2.500 EUR. Anhand der Schäden am Mazda könnte es sich bei dem
Unfallverursacher um ein weißes Auto handeln.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Wiesloch, unter der Telefonnummer 06222-57090, zu melden.

Brühl/Rhein-Neckar-Kreis: Auf Baustelle Transporter und Bagger aufgebrochen – Werkzeug im Wert von mehreren tausend Euro entwendet

Brühl (ots) – Im Zeitraum von Freitag, den 13.11.2020 bis Montag, den 16.11.2020
brach ein bislang unbekannter Täter auf einer Baustelle an den Werften einen VW
Transporter und einen Bagger auf. Er entwendete aus den Fahrzeugen sowie von der
Baustelle Werkzeuge und zwei Rüttelplatten im Wert von mehr als 30.000 Euro.
Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Tat und
dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
0621/83397-0 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau zu melden.

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall auf Kreuzung – eine Fahrerin leicht verletzt – Sachschaden ca. 30.000 Euro

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei einem Unfall auf der Kreuzung
Wilhelm-Haug-Straße/Schwetzinger Straße am Mittwoch gegen 15.40 Uhr wurde eine
Autofahrerin leicht verletzt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 30.000
Euro. Eine 26-jährige Fahrerin eines Audi missachtete beim Überqueren der
Schwetzinger Straße von der Wilhelm-Haug-Straße die durch Verkehrszeichen
geregelte Vorfahrt. Dadurch kam es zur Kollision mit einer 57-jährigen Fahrerin
eines Nissan, die auf der Schwetzinger Straße stadtauswärts fuhr. Die 26-Jährige
wurde vorsorglich in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Beide Fahrzeuge
waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Drei Leichtverletzte nach Unfall – 8.000 Euro Sachschaden

Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch um
13.20 Uhr an der Einmündung L 560/L 546 wurde drei Beteiligte leicht verletzt,
an den beiden Autos entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Ein 65-jähriger
Mercedes-Fahrer war von der L 560 kommend nach rechts auf die L 546 eingebogen
und war dort mit einer 34-jährigen Opel-Fahrerin kollidiert, die auf der
Vorfahrtsstraße in Richtung Reilingen fuhr. Die Opel-Fahrerin sowie zwei
siebenjährige Mädchen in ihrem Auto wurden leicht verletzt und begaben sich
selbstständig in ärztliche Behandlung.

Weinheim: Streit zwischen zwei Frauen eskaliert; Zeugen gesucht

Weinheim (ots) – Bereits am frühen Sonntagabend des 15. November, gegen 18.20
Uhr, war es auf dem Gehweg in der Liststraße zu einer handgreiflichen
Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen gekommen.

In deren Verlauf soll eine der Frauen ihre Kontrahentin mit einem Stein
geschlagen haben. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch nicht
bekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Da nicht ausgeschlossen ist, dass Anwohner und/oder Passanten auf den Streit
aufmerksam wurden oder gar das Geschehen beobachteten, werden diese wichtigen
Zeugen gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 in
Verbindung zu setzen.

Eberbach: Werkzeuge aus Firmenfahrzeug entwendet; Zeugen gesucht

Eberbach (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein bislang
unbekannter Täter ein Firmenfahrzeug auf, das in der Straße „Böser Berg“
abgestellt war. Aus dem Fiat-Transporter wurden Werkzeuge einer Fensterbaufirma
entwendet, die dem Fenstereinbau dienten. Der Schaden wird auf nahezu 10.000.-
Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach,
Tel.: 06271/9210-0 in Verbindung zu setzen.