Landau in der Pfalz: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Landau und der Kriminalinspektion Landau

Berg (Pfalz) (ots)

Nach dem Brand am gestrigen Dienstag, 04.08.2020, bei einer Firma für Solarenergie in Berg (Pfalz) hat das Fachkommissariat der Kriminalinspektion Landau die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandort wurde gemeinsam von Beamten der Kriminalpolizei und einem Brandsachverständigen begangen und untersucht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400.000,- Euro. Verletzt wurde niemand.

Landau – E-Scooter ohne Versicherungsschutz

Aufgrund eines fehlenden vorgeschrieben Versicherungskennzeichen wurde ein 23-jähriger mit seinem E-Roller am Dienstag in der Queichheimer Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei bestätigte sich der Verdacht, dass für den Roller kein Versicherungsschutz bestand. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei weist darauf hin, dass E-Scooter mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit über 6 km/h bei Nutzung auf öffentlichen Straßen einer entsprechenden Versicherungspflicht unterliegen. Bei Zuwiderhandlungen droht den Fahrern ein Verfahren aufgrund eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.