Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Einbruch in KiTa gescheitert, Steinbach (Taunus), Wiesenau, Montag, 06.07.2020, 17.00 Uhr – Dienstag, 07.07.2020, 09.45 Uhr

(mhe)In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchte ein Unbekannter in Steinbach in einen in der Straße „Wiesenau“ gelegene Kindertagesstätte einzubrechen. Da der Täter an einer gut gesicherten Zwischentür scheiterte, ließ er von seinem weiteren Vorhaben ab. Es wurde nichts entwendet, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei in Bad Homburg unter der Nummer 06172-1200.

Gartenhütte aufgebrochen, Oberursel-Stierstadt, Taunusstraße, Montag, 06.07.2020, 20.00 Uhr – Dienstag, 07.07.2020, 14.30 Uhr

(mhe)Zwischen Montag, 20.00 Uhr und Dienstag, 14.30 Uhr begab sich ein unbekannter Täter in der Taunusstraße in Oberursel zu einer Gartenhütte und brach diese auf. Er durchsuchte alle Schränke und verrichtete danach seine Notdurft in der Hütte. Es entstand ein Sachschaden von wohl mehreren Hundert Euro. Zum möglichen Diebesgut liegen bislang noch keine Informationen vor. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172-1200 in Verbindung zu setzen.

Rennrad gestohlen, Oberursel, Kumeliusstraße, Freitag, 03.07.2020, 12.00 Uhr – Dienstag, 07.07.2020, 09.00 Uhr

(mhe)Im Zeitraum von Freitagmittag bis Dienstagmittag wurde in Oberursel ein Rennrad gestohlen. Der Täter entwendete das Fahrrad der Marke Cannondale – Modell „700M CAAD 12“ – aus einer unverschlossenen Garage in der Kumeliusstraße. Das Fahrrad hat einen Wert von 1200 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Oberursel unter der Telefonnummer 06171-62400 in Verbindung zu setzen.

Beide Kennzeichen gestohlen, Bad Homburg, Lange Meile, Montag, 06.07.2020, 17.00 Uhr – Dienstag, 07.07.2020, 10.30 Uhr

(mhe)In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Bad Homburg von einem Auto beide Kennzeichen entwendet. Die Eigentümerin hatte ihren Daimler in der Straße „Lange Meile“ auf einem Parkplatz abgestellt. Am Dienstag um 10.30 Uhr stellte die Frau fest, dass ihre Kennzeichenschilder gestohlen worden waren. Die Kennzeichen lauten: HG-MZ 29. Bei Hinweisen zum Verbleib wenden Sie sich bitte an die Polizei in Bad Homburg unter der Nummer 06171-1200.

Auto erfasst Rollator – Seniorin verletzt, Oberursel, Hohemarkstraße, 07.07.2020, gg. 16.50 Uhr

(pa)Am Dienstagnachmittag musste eine Seniorin nach einem Verkehrsunfall in Oberursel in eine Klinik gebracht werden. Eine 85-jähriger Oberurselerin überquerte gegen 16.50 Uhr mit ihrem Rollator die Hohemarkstraße in Höhe der Hausnummer 97. Zeitgleich fuhr eine 46 Jahre alte VW-Fahrerin mit ihrem Golf stadteinwärts. Der Pkw erfasste den Rollator, woraufhin die ältere Dame stürzte. Der Rettungsdienst brachte die leichtverletzte Seniorin nach einer Erstversorgung zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus.

Alkoholfahrt ohne Führerschein, Königstein im Taunus, Le-Cannet-Rocheville-Straße, 07.07.2020, gg. 03.00 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag beendeten Beamte der Polizeistation Königstein die Alkoholfahrt eines Audi-Fahrers. Gegen 03.00 Uhr kontrollierte die Streife den Audi im Bereich der Le-Cannet-Rocheville-Straße. Schnell ergab sich der Verdacht, dass der 44 Jahre alte Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine mit dem Mann durchgeführte Atemalkoholkontrolle schlug an und zeigte einen Wert von 2 Promille. Anschließend beabsichtigten die Polizisten – wie in solchen Fällen üblich – , den Führerschein des 44-Jährigen sicherzustellen. Es gelang ihnen nicht, denn der Audi-Fahrer war – wie nun herauskam – nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. So kam zur Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr noch das Fahren ohne Fahrerlaubnis, wegen dem der Mann sich demnächst strafrechtlich verantworten muss.

Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Einbruch in Shisha Bar, Hofheim am Taunus, Kirschgartenstraße, Montag, 06.07.2020 bis Dienstag, 07.07.2020,

(däu)Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Shisha-Bar in der Kirschstraße in Hofheim ein und erbeuteten mehrere Tausend Euro Bargeld. Die Täter brachen zunächst mit brachialer Gewalt die Haustür des Hauses und anschließend die Eingangstür der Shisha-Bar im 1. Stock auf. Dort machten sich die Unbekannten an den Spielautomaten zu schaffen und entwendeten das Münzgeld. Nachdem sie zusätzlich noch das Wechselgeld aus der Kasse an sich genommen hatten, verließen die Täter die Bar. Neben dem gestohlenen Geld ist noch ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro an den beschädigten Türen zu beklagen. Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

Einbrecher überrascht Bewohner, Kriftel, Königsberger Straße, Mittwoch, 08.07.2020, 04:00 Uhr,

(däu)Einen riesen Schrecken erlitt eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Königsberger Straße in Kriftel, als sie am frühen Mittwochmorgen einen mutmaßlichen Einbrecher im Wohnzimmer antraf. Der Täter hatte gegen 04:00 Uhr die Terrassentür aufgehebelt und sich so Zugang in das Haus verschafft. Dort konnte er einige Hundert Euro Bargeld erbeuten und floh nach dem Kontakt mit der Bewohnerin umgehend durch die Terrassentür. Beschrieben wurde der unerwünschte Gast als ca. 1.70 Meter groß mit kräftiger Statur. Der Mann soll schwarz bekleidet gewesen sein. Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

(däu)Im Zeitraum von Samstag bis Dienstag entwendeten unbekannte Täter ein fest eingebautes Navigationsgerät aus einem grauen VW Tiguan in Bad Soden am Taunus. Der Pkw stand in der Schubertstraße, als die Unbekannten auf bislang ungeklärte Art und Weise in das verschlossene Fahrzeug eindrangen und dort das Navi im Wert von mehreren Tausend Euro ausbauten. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

Portemonnaie aus Pkw gestohlen, Wallau, Am Wandersmann, Dienstag, 07.07.2020, 16:40 Uhr,

(däu)Am Dienstag um 16:40 Uhr schlug ein unbekannter Dieb auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in der Straße „Am Wandersmann“ in Wallau zu, indem er die kurze Abwesenheit einer Opel-Fahrerin nutzte und aus dem unverschlossenen Corsa die Geldbörse entwendete. Die 46-jährige Frau verstaute ihre Einkäufe im Wagen, legte dann ihre Handtasche mit dem Portemonnaie auf dem Beifahrersitz ab, um den Einkaufswagen zurück zu bringen. Hierbei schloss sie ihren Pkw nicht ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie das Fehlen der Geldbörse mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

Diebstahl von Stromkabel, Eschborn, Kölner Straße, Freitag, 03.07.2020 bis Montag, 06.07.2020,

(däu)Unbekannte Täter gelangten auf unbekannte Art und Weise eine mittels Holzzaun umfriedete Baustellengelände in der Kölner Straße in Eschborn und entwendeten dort im Zeitraum von Freitag bis Montag etwa 30 Meter Stromzuleitungskabel im Wert von mehreren Hundert Euro. Täterhinweise liegen nicht vor. Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695 – 0.

Verletzte nach Auffahrunfall, Eppstein, Burgstraße, Bundesstraße 455, Dienstag, 07.07.2020, 18:40 Uhr

(jn)Eine 46-jährige Autofahrerin sowie ein 10-jähriges Kind sind am Dienstagabend bei Eppstein im Rahmen eines Auffahrunfalles verletzt worden. Erkenntnissen von der Unfallstelle folgend befuhr die 46-Jährige um 18:40 Uhr die Burgstraße aus Bremthal kommend in Fahrtrichtung Eppstein. Aufgrund eines mit Sonder- und Wegerechten entgegenkommenden Einsatzfahrzeuges der Polizei musste die Frau, die am Steuer eines Tesla saß, auf Höhe der Straße „Am Herrngarten“ bremsen. Dies bemerkte ein nachfolgender 53-jähriger Jaguar-Fahrer zu spät und kollidierte mit dem stehenden Tesla. Infolge der Wucht der Kollision erlitten Mutter und Kind Verletzungen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Beide Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden in Höhe von knapp 30.000 Euro entstand, wurden abgeschleppt.

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden, Kelkheim, Mainblick, Montag, 06.07.2020, 11:00 Uhr bis Dienstag, 07.07.2020, 10:00 Uhr,

(däu)In der Zeit von Montag- bis Dienstagvormittag wurde ein im „Mainblick“ in Kelkheim auf dem Seitenstreifen geparkter weißer Honda bei einem Verkehrsunfall durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug im Bereich der rechten Seite beschädigt. Anschließend fuhr der/die Unfallverursacher/in weiter, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Der verursachte Sachschaden beträgt knapp 3.000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 – 45.