Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Schriftzug © on Pixabay
Symbolbild, Polizei © on Pixabay

Einbruch in Jugendtreff, Hofheim am Taunus, Langenhain, Sportplatzstraße, 21.05.2020, 16.00 Uhr bis 27.05.2020, 14.00 Uhr

(pa)Eine Spielekonsole im Wert von circa 250 Euro stahlen Unbekannte in den vergangenen Tagen aus dem Jugendtreff in Langenhain. Zwischen vergangener Woche Donnerstag und Mittwochnachmittag drangen die Täter durch gewaltsames Öffnen der Zugangstür in die in der Sportplatzstraße gelegenen Räumlichkeiten ein. Eine im Gemeinschaftsraum befindliche Sony Playstation nahmen die Einbrecher an sich, um damit unerkannt die Flucht zu ergreifen. Es ermittelt die Hofheimer Kriminalpolizei. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 entgegengenommen.

Autos aufgebrochen, Hofheim am Taunus, Marxheim, Berliner Straße / Rheingaustraße, 28.05.2020, 17.00 Uhr bis 29.05.2020, 09.45 Uhr

(pa)Zwischen dem späten Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen kam es in Hofheim Marxheim zu zwei Pkw-Aufbrüchen. In der Berliner Straße wurde an einem geparkten VW eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Wagen eine Lederjacke im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Einen weiteren Pkw traf es in der Rheingaustraße. Das Vorgehen der Täter war dabei gleich, der Wert des Diebesgutes jedoch geringer, da lediglich etwas Münzgeld gestohlen wurde. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet um Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

Renault zerkratzt, Bad Soden am Taunus, Falkenstraße, 27.05.2020, 15.30 Uhr bis 16.35 Uhr

(pa)In der Falkenstraße in Bad Soden wurde am Mittwochnachmittag ein Pkw zerkratzt und dabei ein Schaden von circa 800 Euro angerichtet. Der Fahrer des Wagens stellte seinen Renault Megane gegen 15.30 Uhr vor der Garage seines Wohnhauses ab. Als er gut eine Stunde später zurückkam, war der Lack seines Fahrzeugs über nahezu die gesamte Seite zerkratzt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn bittet um Zeugenhinweise an die Telefonnummer (06196) 9695 – 0.

Straßenlaterne bei Verkehrsunfall beschädigt, Eschborn, Elly-Beinhorn-Straße, Donnerstag, 28.05.2020, 08:30 Uhr – 11:10 Uhr

(däu)Am Donnerstagmorgen zwischen 08:30 Uhr und 11:10 Uhr fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug in der Elly-Beinhorn-Straße in Eschborn gegen eine Straßenlaterne, so dass diese umknickte. Der Fahrer des gesuchten Fahrzeuges setzte nach der Kollision unvermittelt seine Fahrt fort. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, sich telefonisch bei der Polizeistation Eschborn unter der Rufnummer (06196) 9695-0 zu melden.

Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht, Kriftel, Frankfurter Straße, Donnerstag, 28.05.2020, 17:25 Uhr – 11:35 Uhr

(däu)Am Donnerstag zwischen 17:25 Uhr und 17:35 Uhr wurde in der Frankfurter Straße in Kriftel ein am Fahrbahnrand geparkter Ford Transit bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges setzte seine Fahrt jedoch unvermittelt fort. Der Sachschaden an dem Ford beträgt mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, Sulzbach, Landesstraße 3266 / „Am Main-Taunus-Zentrum“ / Bahnstraße, Donnerstag, 28.05.2020, 06:15 Uhr

(däu)Am Donnerstagmorgen um 06:15 Uhr wurde die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall nach Sulzbach an die Kreuzung L3266 / „Am Main-Taunus-Zentrum“ gerufen. Ein weißer Kleinwagen sowie ein Mercedes befuhren, laut Zeugenangaben, nebeneinander die L3266 aus Richtung Bad Soden kommend in Richtung Main-Taunus-Zentrum. Kurz vor der Kreuzung L3266 / „Am Main-Taunus-Zentrum“ sollen sich aus bislang ungeklärter Ursache die Außenspiegel der beiden Autos touchiert haben. Hierbei soll sich der Fahrer des Mercedes derart erschrocken haben, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Mercedes kollidierte ungebremst mit einer dort befindlichen Ampel sowie einem Verkehrsschild. Der Fahrer des Kleinwagens setzte seine Fahrt unvermittelt vor. Die stark beschädigte Ampelanlage fiel für mehrere Stunden aus. Der Mercedesfahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Freitag: L3005, Gemarkung Eschborn, Höhe Ausfahrt Eschborn-Ost

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.