Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Schriftzug © on Pixabay
Symbolbild, Polizei © on Pixabay

Autoknacker machen Beute, Bad Soden am Taunus, Gluckstraße, bis Mittwoch, 27.05.2020

(jn)Wie bereits gestern an dieser Stelle berichtet, haben Unbekannte zwischen Montag und Dienstag in Bad Soden ein Fahrzeug geknackt und ein Lenkrad gestohlen. Am Mittwoch meldeten sich nun zwei weitere, in der Gluckstraße wohnhafte Geschädigte, deren BMW ebenfalls gewaltsam geöffnet worden waren. Aus beiden Pkw ließen die Autoknacker das festinstallierte Navigationssystem nach einem entsprechend fachmännischen Ausbau mitgehen. Zudem entwendeten die Täter aus einem Fahrzeug den Airbag. Der Gesamtschaden dürfte sich auf knapp 10.000 Euro belaufen.

Anwohner oder Zeugen, die seit Montag verdächtige Wahrnehmungen in Bad Soden gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 bei der Hofheimer Kriminalpolizei zu melden.

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfallflucht, Sulzbach (Taunus), Landesstraße 3266, Am Main-Taunus-Zentrum, Bahnstraße, Donnerstag, 28.05.2020, 06:15 Uhr

(jn)Heute Morgen ist im Rahmen einer Verkehrsunfallflucht bei Sulzbach ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro entstanden. Den Angaben eines 22-jährigen Mercedes-Fahrers aus Schwalbach zufolge befuhr er gegen 06:15 Uhr die L 3266 in Fahrtrichtung Main-Taunus-Zentrum, als er von einem weißen Kleinwagen geschnitten worden sei. Das Fahrzeug war zuvor neben seinem Pkw gefahren und habe dann seinen Mercedes mit dem rechten Außenspiegel gestreift. Hierbei erschrak der 22-Jährige, verriss in der Folge das Steuer und überfuhr einen Ampelmast sowie ein Verkehrszeichen an der Kreuzung L 3266 / Bahnstraße / Am Main-Taunus-Zentrum. Sowohl das Fahrzeug als auch die Lichtzeichenanlage waren anschließend nicht mehr betriebsbereit. Der/die unbekannte Fahrer/in des weißen Kleinwagens setzte indes seine/ihre Fahrt unerlaubt fort. Von ihm/ihr fehlt jede Spur.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich bei der Polizei in Eschborn (Telefonnummer 06196 / 9695 – 0) oder beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim (Telefonnummer 06190 / 9360 – 45) zu melden.