Mainz: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Seitlich © Ingo_Kramarek on pixabay
Symbolbild, Polizei © Ingo_Kramarek on pixabay

Mainz Altstadt – Leichte Körperverletzung durch unbekannten Täter in Warengeschäft

Mainz (ots) – Mittwoch, 20.05.2020, 08:30 Uhr Am Mittwochmorgen meldet eine
36-Jährige eine leichte Körperverletzung durch einen bislang unbekannten Täter
in einem Warengeschäft in der Hinteren Bleiche. Demnach hält der unbekannte
Täter zur Frau zunächst keinen Sicherheitsabstand ein, woraufhin die Frau ihn
darauf hinweist. Der unbekannte Täter reagiert grob. Als die 36-Jährige
schließlich das Warengeschäft verlässt, tritt der unbekannte Täter nach ihren
Beinen und trifft sie leicht. Daraufhin verständigt die Frau die Polizei und der
unbekannte Täter flüchtet auf seinem Fahrrad in Richtung Kaiserstraße. Die
Polizei kann den Täter jedoch nicht mehr feststellen. Beschreibung des
unbekannten Täters: – Kräftig gebaut – nicht sonderlich groß – trug zum
Tatzeitpunkt Mundschutz, eine blaue Schiebermütze, schwarzen Rucksack, und
dunkle Kleidung – fuhr ein rotes Fahrrad mit blauem Schloss Wer sachdienliche
Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der
Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu
setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die
Polizei übermittelt werden.

Mainz Lerchenberg – Diebstahl aus Fahrzeug

Mainz (ots) – Mittwoch, 20.05.2020, 17 Uhr Am frühen Mittwochabend wird der
Polizei ein Diebstahl aus einem Fahrzeug in der Büchnerallee gemeldet. Demnach
drücken bislang unbekannte Täter die Scheibe auf der Beifahrerseite ein, öffnen
auf diese Weise das Fahrzeug und entwenden den auf der Ladefläche befindlichen
Fernseher. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird
gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310
in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter
pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Mainz Lerchenberg – Rollerdiebstahl

Mainz (ots) – Mittwoch, 20.05.2020, 21:30 Uhr bis Donnerstag, 21.05.2020, 03:00
Uhr In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird ein Roller in der Menzelstraße
von bislang unbekannten Tätern entwendet. Demnach war der Roller lediglich mit
einem Lenkradschloss verschlossen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten
Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der
Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail
unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Nieder-Olm – Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Motorrad

Mainz (ots) – Donnerstag, 21.05.2020, 18:50 Uhr Am vergangenen Donnerstagabend
kommt es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 18-Jährigen Fußgänger und einem
20-Jährigen Motorradfahrer auf der L432. Demnach befährt der Motorradfahrer die
Landstraße in Richtung Saulheim, als der Fußgänger von einem Feld kommend die
Landstraße überquert. Es kommt zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden. Dabei
wird der Fußgänger schwer und der Motorradfahrer leicht verletzt. Beide werden
in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die L432 ist an diesem Tag bis 22
Uhr gesperrt.

Ober-Hilbersheim – Einbruchsdiebstahl in Landmaschinen-Betrieb

Mainz (ots) – Freitag, 22.05.2020, 00:12 Uhr bis 00:20 Uhr In der frühen
Freitagnacht wird der Polizei ein aktueller Einbruchsdiebstahl in der
Nieder-Hilbersheimer-Straße auf dem Gelände eines Landmaschinen-Betriebs
gemeldet. Als die Funkstreife der Ingelheimer Polizeiinspektion vor Ort
eintrifft, flüchten die bislang unbekannten Täter. Ein Augenzeuge beschreibt
Drei männliche Täter als ca. 1,90 bis 1,80 m groß, schlank, dunkel gekleidet und
vermummt. Die Ermittler stellen auf dem Gelände des Landmaschinen-Betriebs
beschädigte Zaunverkleidungen fest, sowie ein zersplittertes und offenes Fenster
und durchwühlte Schubladen im Büro. Zum derzeitigen Ermittlungsstand wird
lediglich ein PC wird als gestohlen gemeldet. Wer sachdienliche Hinweise zu dem
genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim
unter der Rufnummer 06132/6551-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch
per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Brand

Bingen (ots)

Waldalgesheim, Erbacher Weg

Die Feuerwehr Waldalgesheim rückte am Mittwochmittag bei einem Privatgrundstück an, um ein brennendes Garagendach zu löschen. Verursacht wurde der Brand durch zwei brennende Mülltonnen, die Feuer fingen. Das Elektroauto der Familie konnte noch rechtzeitig aus der Garage entfernt werden. Die Feuerwehr schätzte den Gebäudeschaden auf ca. 20.000 EUR. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Bingen (ots)

Mainzer Straße

Zeugen meldeten einen betrunkenen Autofahrer, der sein Fahrzeug auf Höhe Mainzer Straße in Kempten auffällig auf- und abfuhr. Die Beamten folgten einer verräterischen Felgenkratzspur auf der Straße zum unfallbeschädigten PKW. In der Nähe hielt sich auch der betrunkene Fahrzeugführer auf. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Trotz der erheblichen Beschädigung konnte bisher keine zugehörige Unfallstelle ausgemacht werden.

Wechselseitige Körperverletzung

Bingen (ots)

Münster-Sarmsheim, Rheinstraße

Aus einem gemeinsamen Trinkgelage, das bereits am Vortags-Nachmittag begann, ergab sich zuerst eine verbale Auseinandersetzung, die dann mit mehreren wechselseitigen Ohrfeigen endete. Eine Zeugin versuchte vergeblich, zwischen den beiden Streithähnen zu schlichten. Beide beteiligten Personen standen deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Unfallflucht in der Haifa-Allee/ Einmündung am Kentucky-Fried-Chicken

Mainz-Bretzenheim

Am Montag, 18.05.2020, gegen 12:30 Uhr, kam es in der Haifa-Allee an der Einmündung am dortigen Kentucky-Fried-Chicken zu einem Unfall. Ein silberner Mercedes-Benz war in die Kreuzung eingefahren, setzte dann aber verkehrsbedingt zurück. Dabei stieß er an den hinter ihm stehenden PKW und fuhr anschließend weg. Es soll mehrere Zeugen gegeben haben, u.a. ein schwarz-rotes Auto eines Handwerkerbetriebes, die aber, wahrscheinlich auf Grund des Verkehrs, alle nicht angehalten hatten. Die Polizei bittet Zeugen darum sich zu melden, falls sie den Vorgang beobachtet haben.

Beschädigter Bagger

Nierstein

Ein in der Zeit vom 19.05.2020, 17:30 Uhr bis 20.05.2020, 07:00 Uhr am Bahnhof in Nierstein abgestellter Bagger wurde beschädigt. Die Frontscheibe wurde vermutlich eingeschlagen. Der Baustellenbereich ist mittels Bauzäunen gesichert. Die Höhe des hierdurch entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem bzw. den Tätern geben können, sich bei der Polizei in Oppenheim (Tel. 06133-933-0) zu melden.