Worms: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Seitlich © Ingo_Kramarek on pixabay
Symbolbild, Polizei © Ingo_Kramarek on pixabay

Worms – Wormserin bei Verkehrsunfall verletzt

Worms (ots) – Gestern, um 11:30 Uhr wurde eine 64-jährige Frau bei einem
Verkehrsunfall in der Von-Steuben-Straße verletzt. Vom Bahnhof kommend wollte
sie mit ihrem PKW nach links in die Carl-Schurz-Straße abbiegen. Der
nachfolgende 80-jährige Autofahrer wollte die Vorausfahrende in diesem Moment
überholen und prallte gegen die Fahrerseite. Hierbei wurde die Frau leicht an
der Schulter verletzt. An den PKW entstand Sachschaden von ca. 3500 Euro.

Worms – Unfall auf Fahrradschutzstreifen

Worms (ots) – Am gestrigen Sonntagnachmittag verletzte sich ein 7-jähriger Junge
bei einer Fahrradtour mit seiner Schwester und seinen Vater in der Alzeyer
Straße. Die Familie fuhr hintereinander auf dem Fahrradschutzstreifen in
Richtung Innenstadt, als der Vater wegen eines auf dem Schutzstreifen
verkehrsbehindernd geparkten PKW anhalten musste. Die 9-jährige Tochter bremste
ebenfalls, nur der Junge erkannte dies aufgrund unzureichendem
Sicherheitsabstand zu spät und fuhr seiner Schwester auf. Dabei verletzte er
sich leicht am Rücken. Sachschaden entstand nicht. Gegen den Falschparker wurde
ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Worms – Verstoß Waffengesetz – Karambit, Softairpistole und Handsäge sichergestellt

Worms (ots) – Durch einen Zeugen wurde am gestrigen Nachmittag beobachtet, dass
sich drei junge Männer auf einer Sitzbank in der Rudolf-Heiligers-Straße
aufhielten und einer mehrfach einen schusswaffenähnlichen Gegenstand aus seinem
Rucksack hervorgeholt habe. Bei der Kontrolle und Durchsuchung der 20 bis
24-jährigen Männer, konnte im Rucksack des 20-Jährigen eine Softairpistole
aufgefunden werden, die ihrer äußeren Form nach im Gesamterscheinungsbild den
Anschein von einer „scharfen“ Feuerwaffe hervorrufen kann (Anscheinswaffe).
Ebenso wurde ein Karambit, ein Messer mit klauenförmiger Klinge, und eine
modifizierte Handsäge aufgefunden und sichergestellt. Das Führen dieser
Gegenstände ist verboten. Angeblich habe er die Waffen seinen Freunden nur
zeigen wollen.

Brand eines Ferienhauses in Wörrstadt, OT Rommersheim

Alzey (ots)

Die Feuerwehr der VG Wörrstadt rückte am frühen Morgen des 17.05.2020 aufgrund eines Kaminbrandes in einem Ferienhaus nach Wörrstadt, OT Rommersheim aus. In dem 60 qm großen Gebäude geriet der Kamin aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer breitete sich von dort weiter in andere Gebäudeteile aus. Die beiden Bewohner des Ferienhauses blieben unverletzt und hatten die Feuerwehr sofort alarmiert, nachdem sie den Brand bemerkt hatten. Löschversuche mittels Gartenschlauch blieben erfolglos. Die Höhe des entstandenen Schades konnte bisher nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Sachbeschädigung an Westend- Realschule+ in Worms

Worms (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01:20 Uhr werden durch
eine Zeugin zwei derzeit noch unbekannte Täter gemeldet, die Steine auf die
Fenster der Westend- Realschule+ werfen. Hierbei werden fünf Fensterscheiben
beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Worms zu
melden.