Kaiserslautern: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Heck, Neutral (pxhere)
Symbolbild, Polizei, Auto (pxhere)

Gefährlicher Unfug

Kaiserslautern (ots) – Gefährlichen Unfug trieben am Dienstagabend Jugendliche
auf dem Dach der Grundschule Auf dem Betzenberg. Anwohner meldeten gegen 18 Uhr,
dass Jugendliche auf dem Dach der Schule herumturnten. Als eine Polizeistreife
vor Ort eintraf, kletterten mehrere Jugendliche vom Baugerüst der Turnhalle und
gaben Fersengeld. Sie entkamen unerkannt. Glücklicherweise ist niemand vom Dach
abgestürzt. |erf

Mann stürzt von Leiter

Kaiserslautern (ots) – Ein 66-Jähriger ist am Montag in seiner Wohnung im
Stadtgebiet von einer Leiter gestürzt. Erst am Dienstagabend bemerkte eine
Zeugin den Verletzten und alarmierte die Rettungskräfte.

Der Mann hatte abends Gardinen aufhängen wollen. Dabei stürzte er von der Leiter
und konnte sich selbst nicht mehr aus der hilflosen Lage befreien. Erst am
nächsten Abend sah eine Zeugin vom Nachbarhaus aus den 66-Jährigen bäuchlings
unterm Fenster in seiner Küche liegen. Sie wählte den Notruf. Einsatzkräfte von
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Die Wehrleute öffneten die Tür
zum Haus des 66-Jährigen und sorgten später für eine Sicherung derselben. Der
Rettungsdienst kümmerte sich um den Mann. Die Sanitäter brachten ihn ins
Krankenhaus. |erf

Diebstahl von Gerüstteilen

Kaiserslautern (ots) – Die Polizei sucht zwei Männer, die am vergangenen
Donnerstag (7. Mai 2020) in der Wilhelmstraße Gerüstteile gestohlen haben. Wie
erst jetzt bekannt wurde, machten sich die Tatverdächtigen in den Abendstunden
an einem Gerüst zu schaffen und stahlen Teile davon. Die Diebe fuhren einen
schwarzen Toyota mit Anhänger. Das Gerüst stand an der Fassade eines
Wohnanwesens. Weil ein Teil der Arbeiten an der Hauswand bereits abgeschlossen,
war auch ein Teil des Gerüsts bereits demontiert worden und lag zum Abtransport
durch die Gerüstbaufirma bereit. Als die Täter gegen 18 Uhr in ihrem Wagen
vorfuhren, luden sie eiligst Gerüstteile in den Anhänger und machten sich mit
ihrer Beute auf und davon. Ein Zeuge beobachtete das Treiben. Weil ihm die Sache
suspekt vorkam, notierte er sich vorsorglich das Kennzeichen. Jetzt ermittelt
die Polizei und bittet um weitere Hinweise.

Wem ist am Donnerstag zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr in der Wilhelmstraße
beziehungsweise im Stadtgebiet ein schwarzer Toyota mit Anhänger und
Gerüstteilen aufgefallen? Wer hat die beiden Männer gesehen oder kann Hinweise
zu ihnen geben? Die Tatverdächtigen sind etwa 30 Jahre alt. Hinweise nimmt die
Polizei Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369 2150 entgegen. |erf

Katze ruft Polizei auf den Plan

Kaiserslautern (ots) – Ein Zeuge aus Siegelbach hat sich am Dienstagabend bei
der Polizei gemeldet. Der Anwohner hatte Personen mit Kapuzenpullovern
beobachtet, die offenbar Grundstücke in der Nachbarschaft ausspähten. Er machte
sich Sorgen, dass es sich um Einbrecher handeln könnte, die mögliche Zielobjekte
ausbaldowerten.

Eine Polizeistreife kontrollierte den Straßenzug und traf in der Gegend einen
Mann an, der zu Fuß unterwegs war. Bei der Überprüfung gab der „Verdächtige“ an,
dass er mit seiner Katze unterwegs sei. Der Vierbeiner sei etwas speziell und
verlange Gesellschaft beim Gassi gehen. Tatsächlich durchstreifte die Katze
mehrere Gärten in der Umgebung und kehrte immer wieder zu ihrem Herrchen zurück.

Hinweise auf bevorstehende Einbrüche konnten nicht erlangt werden. |mhm

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Kaiserslautern (ots) – Ein 16 Jahre alter Radfahrer erlitt bei einem Unfall am
Dienstagnachmittag leichte Verletzungen.

Der Radler war auf dem Radweg von Kaiserslautern in Richtung Erzhütten
unterwegs. An der Kreuzung zur Lothringer Dell konnte er nicht rechtzeitig
bremsen. Er fuhr in den Kreuzungsbereich der bevorrechtigten Straße hinein. Dort
kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 46-jährigen Frau.

Der Zweiradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte
brachten ihn in ein Krankenhaus. |mhm