Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Streifenwagen mehrere
Symbolbild, Polizei, Streifenwagen mehrere

Fahrzeug aufgebrochen, Gartenbauwerkzeug gestohlen, Schwalbach am Taunus, Am Flachsacker, Montag, 11.05.2020, 13:00 Uhr bis Dienstag, 12.05.2020, 07:00 Uhr

(jn)In Schwalbach hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag auf Werkzeug abgesehen, welches in einem Ford Transit gelagert wurde. Im Tatzeitraum zwischen Montag, 13:00 Uhr und Dienstag, 07:00 Uhr näherten sich der oder die Täter dem auf einem Privatgrundstück „Am Flachsacker“ geparkten Fahrzeug und zerschlugen das Fenster der Beifahrertür. Im weiteren Verlauf nahmen die Unbekannten mehrere Gartenbauwerkzeuge im Wert von etwa 2.000 Euro an sich und flüchteten unerkannt. Der entstandene Schaden an dem Ford wird auf 400 Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 bei der Kriminalpolizei in Hofheim zu melden.

Autoknacker stehlen Werkzeug, Sulzbach (Taunus), Hauptstraße, Nacht zum Dienstag, 12.05.2020

(jn)Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht in Sulzbach einen Pkw aufgebrochen und Werkzeug mitgehen lassen. Allem Anschein nach zerstörten die bislang unbekannten Autoknacker die Glasscheibe der linken Heckflügeltür des in der Hauptstraße abgestellten Renault Traffic und gelangten so in den Fahrzeuginnenraum. Aus diesem ließen die Täter Werkzeug in noch unbekannter Höhe mitgehen und verschwanden, wobei sie einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro hinterließen.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

Führerschein nach Unfallflucht sichergestellt, Schwalbach am Taunus, Westring, Montag, 11.05.2020, 17:00 Uhr

(jn)Am späten Montagnachmittag ereignete sich in Schwalbach eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein Rollerfahrer verletzt wurde. Die mutmaßliche Unfallverursacherin konnte ermittelt werden, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge befuhr der 36-jährige Rollerfahrer aus Schwalbach gegen 17:00 Uhr den Westring in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert-Straße. Auf Höhe des Schwalbacher Bahnhofes kam dem Zweiradfahrer eine 58-jährige Bad Sodenerin am Steuer eines Mitsubishi entgegen, welche nach links auf die Zufahrt der Landesstraße 3014 abbog. Wie Zeugen berichteten, missachtete sie hierbei die Vorfahrt des entgegenkommenden 36-Jährigen, der daraufhin stark abbremsen musste und aufgrund der regennassen Fahrbahn stürzte. Die 58-Jährige hielt zunächst an und rief dem Gestürzten noch zu, keine Schuld zu tragen. Anschließend setzte sie ihre Fahrt unerlaubt fort, konnte jedoch zeitnah ermittelt werden. Als Folge der Unfallflucht wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet sowie der Führerschein der Frau sichergestellt. Der Rollerfahrer musste indes ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.