Frankfurt am Main: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Neutral, Einsatz, Kontrolle_
Symbolbild, Polizeieinsatz

Frankfurt-Fechenheim: Wohnwagen entwendet

Frankfurt – (fue) In der Zeit zwischen Mittwoch, den 6. Mai 2020, 15.00
Uhr, und Freitag, den 8. Mai 2020, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte
Täter einen Wohnwagen. Der Halter hatte das Fahrzeug am Mittwoch in der Orber
Straße, vor dem Anwesen Nummer 67 abgestellt und an der Kupplung gesichert. Bei
seiner Rückkehr am Freitag, war der Wohnwagen verschwunden. Bei ihm handelt es
sich um einen Fendt Saphir 410 mit dem amtlichen Kennzeichen F-AG 736.

Frankfurt-Nied: Kleinkraftrad entwendet

Frankfurt – (fue) Bislang unbekannter Täter entwendeten einen weiß/roten
Motorroller der Marke KEEWAY, Typ B94-RY6, mit dem Versicherungskennzeichen
415KMG. Der Halter des Fahrzeuges hatte den Roller am Freitag, den 8. Mai 2020,
gegen 21.00 Uhr, vor dem Anwesen Dürkheimer Straße 62 abgestellt und mittels
Lenkradschloss gesichert. Als er etwa 30 Minuten später zu der Stelle
zurückkehrte, war der Roller verschwunden. Das Kleinkraftrad hat noch einen Wert
von mehreren hundert EUR.

Frankfurt/Nieder-Eschbach: Pkw-Brand

Frankfurt – (fue) Am Sonntag, den 10. Mai 2020, gegen 04.25 Uhr, meldeten
Zeugen eine starke Rauchentwicklung aus dem Ben-Gurion-Ring. Mehrere
Funkstreifen fuhren daraufhin vor Ort, konnten dort jedoch zunächst keine
Feststellungen treffen. Nur kurze Zeit später wurde dann aus der Berner Straße
ein brennender Pkw gemeldet. Da sich die Berner Straße in unmittelbarer Nähe zum
Ben-Gurion-Rind befindet, dürfte die dort gemeldete Rauchentwicklung von diesem
brennenden Fahrzeug gestammt haben. Bei dem Auto handelte es sich um einen VW
Jetta, der vor dem Anwesen Nummer 35 geparkt stand. Das Fahrzeug brannte
vollständig aus, der so entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 10.000 EUR
beziffern. Personen wurden nicht verletzt.

Nach bisherigem Erkenntnisstand dürfte von Brandstiftung auszugehen sein. Die
Ermittlungen in der Sache dauern an. Die Frankfurter Polizei erbittet
sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 069-75551599.

Frankfurt-Nordend: Gartenhütte niedergebrannt

Frankfurt – (fue) Etwa 3.000 EUR Sachschaden entstand am Samstag, den 9.
Mai 2020, gegen 16.35 Uhr, bei dem Brand einer Gartenhütte in einer
Kleingartenanlage an der Ecke Friedberger Landstraße/Schlinkenweg. Personen
wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Durch die Feuerwehr war der Brand zu der genannten Zeit der Polizei gemeldet
worden. Die Flammen konnten durch die Wehr rasch erstickt werden. Die
Ermittlungen zur Brandursache dauern an, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen
werden. In Tatortnähe fiel den Beamten eine 48-jährige, wohnsitzlose Frau auf,
die widersprüchliche Angaben in Zusammenhang mit dem Brand machte. Sie wurde
später wieder entlassen, da sich der Verdacht zunächst nicht weiter erhärten
ließ.

Einsätze der Feuerwehr Frankfurt am Wochenende

Frankfurt am Main

(am) Am Samstag (09.05.2020) brannte in einer Gartenparzelle am Ende der Hungener Straße / Schlinkenweg im Nordend eine Gartenhütte. Die Feuerwehr wurde um 16:36 Uhr alarmiert. Durch die Einsatzkräfte musste zuerst die Wasserversorgung zur brennenden Gartenhütte hergestellt werden. Hierdurch wurden die Löscharbeiten zunächst verzögert. Dennoch konnte das Feuer innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung verhindert werden. Gegen 18:30 Uhr war der Einsatz für die Berufsfeuerwehr beendet. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Am frühen Sonntagmorgen um 4:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache 4 in Sachsenhausen zu einem ausgelösten Brandmelder in die S-Bahnstation „Lokalbahnhof“ alarmiert. Die Einsatzkräfte vor Ort stellten fest, das Unbekannte böswillig einen Pulverfeuerlöscher aktiviert und vollständig versprüht hatten. Die Bundespolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen brannte in der Berner Straße in Nieder-Eschbach ein Pkw. Um viertel nach fünf ging die Meldung in der Zentralen Leitstelle der Feuerwehr Frankfurt ein. Die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache 10 konnten das Feuer schnell löschen. Schadenhöhe und Brandursache werden von der Polizei ermittelt.