Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay
Symbolbild, Polizei © Buchholz Marcel on Pixabay

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Exhibitionist in Schwetzingen- Polizei sucht Zeugen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In Schwetzingen zeigte sich ein
Unbekannter mehreren Frauen in unsittlicher Weise. Am Samstag, 02.05.2020, trat
ein unbekannter Mann gegen 15.45 Uhr einer Joggerin in der Maschinenstraße
entblößt gegenüber. Bereits am Nachmittag des 16.04.2020 belästigte ein
Unbekannter mit seinem Verhalten jeweils eine Frau in der Hebelstraße und im
Bereich Großer Krautgartenweg. Ob es sich um ein- und dieselbe Person handelt,
ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim. In
allen Fällen wurde das Aussehen des Unbekannten, der auch ein Fahrrad mit sich
führte, so beschrieben: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, schwarze
Haare, nordafrikanischer Phänotyp. Wer Hinweise zu dem Unbekannten geben kann,
setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst in Heidelberg unter der Rufnummer
0621/174-4444 in Verbindung.

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Jugendliche werfen Fahrräder in den Neckar – Fahrräder geborgen – Besitzer gesucht

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bereits am 28. April wurde durch eine Zeugin
beobachtet, wie drei junge Personen im Alter von etwa 17-19 Jahren, kurz nach
Mitternacht, Fahrräder von der Neckarbrücke in den Neckar geworfen haben. Es
handelte sich hierbei um zwei männliche und eine weibliche Person. Die Personen
trugen Sportbekleidung und Base-Caps. Die weibliche Person hatte blonde lange
Haare, die zum Zopf gebunden waren. Durch die Wasserschutzpolizei Heidelberg
konnten nun an der Örtlichkeit zwei Jugendfahrräder vom Grund des Neckars
geborgen werden. Das Polizeirevier Eberbach sucht daher die möglichen Besitzer
dieser Fahrräder, welche sich unter der Rufnummer 06271/9210-0 melden können.

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am
Donnerstag in Zeit von 09:45 Uhr bis 11:00 Uhr. Eine 66-jährige Frau hatte ihren
braunen Golf in einer Parkbucht in der Gerbereistraße geparkt und bei Rückkehr
zu ihrem Fahrzeug einen roten Kleinwagen festgestellt, der sehr dicht an ihrer
Fahrerseite geparkt hatte, sodass sie über die Beifahrertür einsteigen musste.
Zu Hause angekommen stellte sie rote Unfallschäden im vorderen linken Bereich
der Stoßstange fest. Nach Hinzuziehung einer Polizeistreife des Polizeireviers
Wiesloch konnte der rote Kleinwagen aber nicht mehr an der Unfallörtlichkeit
festgestellt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden
gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter der Rufnummer 06222/5709-0 in
Verbindung zu setzen.

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Mit Graffiti in Skaterpark Unwesen getrieben – Zeugen gesucht!

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Im Zeitraum von Donnerstag den 30. April bis
zum gestrigen Donnerstag besprühten Unbekannte die neu im Skaterpark/Bolzplatz
der Bürgermeister-Willinger-Straße aufgestellte Tischtennisplatte mit Farbe. Die
Sprühereien richten sich in beleidigender Weise gegen die Polizei. Der
Polizeiposten Walldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und erhofft sich nun
Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können,
werden gebeten sich mit Diesem unter der Rufnummer 06227/8419990 in Verbindung
zu setzen. Außerhalb der Bürozeiten nimmt das Polizeirevier Wiesloch die
Hinweise unter der Rufnummer 06222/57090 entgegen.