Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Heck, Neutral (pxhere)
Symbolbild, Polizei, Auto (pxhere)

Haustüren halten stand – Pedelec gestohlen, Oberursel, Alfred-Lechler-Straße, Feststellung jeweils 06.05.2020,

(pa)Am Donnerstag erstatteten drei Anwohner der Oberurseler Alfred-Lechler-Straße bei der Polizei Strafanzeige, nachdem dort offenbar Diebe unterwegs gewesen waren. Die Besitzer zweier Einfamilienhäuser hatten bereits am Mittwoch festgestellt, dass jemand versucht hatte, ihre Haustüren aufzuhebeln. Die Türen widerstanden in beiden Fällen den Hebelversuchen der Täter. An einem weiteren Einfamilienhaus ermöglichte eine unverschlossene Garagentür den Tätern jedoch, durch den Garten in die Garage zu gelangen und hieraus ein Elektrofahrrad zu stehlen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

Reifen zerstochen, Steinbach, Frankfurter Straße, 06.05.2020, gg. 18.30 Uhr bis 07.05.2020, 07.30 Uhr

(pa)In der Nacht zum Donnerstag zerstachen Unbekannte an einem VW Transporter alle vier Reifen. Das Fahrzeug war am Straßenrand der Frankfurter Straße geparkt, als jemand im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 18.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 07.30 Uhr die Reifen mit einem spitzen Gegenstand beschädigte und dadurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursachte. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06171) 6240 – 0 entgegen.

Nummernschilder gestohlen, Bad Homburg v. d. Höhe, Dornholzhausen, Oberer Reisberg, 06.05.2020, gg. 17.00 Uhr bis 08.05.2020, 05.20 Uhr

(pa)Am Freitagmorgen musste in Bad Homburg Dornholzhausen der Fahrer eines Ford Edge feststellen, dass die Nummernschilder seines Wagens entwendet wurden. Die Tat muss sich im Zeitraum zwischen dem frühen Mittwochnachmittag und Freitag, 05.20 Uhr ereignet haben. Das Fahrzeug war am Fahrbahnrand der Straße „Oberer Reisberg“ geparkt, als die Täter beide Schilder mit dem amtlichen Kennzeichen „MZ-K 5193“ abmontierten. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 bei der Ermittlungsgruppe der Bad Homburger Polizeistation zu melden.

Traktor geschnitten – Unfallverursacher flüchtet, Wehrheim, Pfaffenwiesbacher Straße, 07.05.2020, gg. 11.15 Uhr

(pa)Am Donnerstagvormittag hatte ein Überholmanöver in Wehrheim einen Sachschaden von über 7.000 Euro zur Folge. Ein 16-Jähriger befuhr mit einem Traktor gegen 11.15 Uhr die Pfaffenwiesbacher Straße aus Richtung Pfaffenwiesbach kommend in Richtung Wehrheim Mitte. Kurz nach dem Ortseingang Wehrheim überholte nach Angaben des Traktorfahrers ein weißer Pkw den Traktor, der im gleichen Moment an einem am Fahrbahnrand geparkten Volvo vorbeifahren wollte. Der Pkw habe den Traktor beim Wiedereinscheren derart eng geschnitten, dass dieser dem Volvo nicht mehr nach links habe ausweichen können. Der Trecker kollidierte mit dem Volvo und schob diesen auf einen davor geparkten BMW, der wiederum auf einen Hyundai aufgeschoben wurde. Die Person in dem überholenden Pkw habe die Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Usingen unter der Telefonnummer (06081) 9208 – 0 zu melden.

Ford gestreift und davongefahren, Steinbach, Stauffenstraße, 07.05.2020, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

(pa)Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Steinbacher Stauffenstraße eine Verkehrsunfallflucht. Die Fahrerin eines Ford Fiesta stellte diesen gegen 16.00 Uhr dort am Straßenrand in Höhe Hohenwaldstraße ab. Als sie gegen 18.00 Uhr zurückkam, war ihr grauer Kleinwagen im vorderen Bereich der Fahrerseite beschädigt. Augenscheinlich hatte ein anderes Fahrzeug den Ford im Vorbeifahren touchiert. Der Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt Die Polizeistation Oberursel nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06171) 6240 – 0 entgegen.

Mercedes beschädigt – Verursacher fährt davon, Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Erlenbach, Am Nussgrund, 06.05.2020, 19.00 Uhr bis 07.05.2020, 09.00 Uhr

(pa)Von Mittwoch auf Donnerstag verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in Ober-Erlenbach einen Schaden von rund 2.000 Euro an einem geparkten Mercedes. Die schwarze S-Klasse stand von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen am rechten Fahrbahnrand der Straße „Am Nussgrund“ in Fahrtrichtung Fliederweg, als ein anderes Fahrzeug den Frontbereich der Fahrerseite streifte. Der oder die Verantwortliche fuhr davon, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Deshalb ermittelt nun die Polizeistation Bad Homburg. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich dort unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport – Achtung Bußgeldkatalog-Verordnung geändert!

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die aktuelle Änderung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften aufmerksam machen, die am 28.04.2020 in Kraft getreten ist. Dabei wurden auch einige Tatbestände der Bußgeldkatalog-Verordnung geändert, was unter anderem auch Auswirkungen auf die Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen hat. Folgen hat dies auf die Höhe der Geldbußen und es wird bei geringeren Geschwindigkeitsverstößen als bisher ein Monat Fahrverbot verhängt. Fahrverbote drohen nun innerorts bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts von 26 km/h. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Schmitten, Kanonenstr. Fahrtrichtung Sandplacken

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.