Worms: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Worms – Vermeintlicher Autoknacker ist Eigentümer

Worms (ots) – Durch aufmerksamen Zeugen wurde am Samstag, kurz nach 15:00 Uhr
beobachtet, wie sich jemand mit Brecheisen an einem PKW in der Straße In den
Neumorgen zu schaffen machte. Die unmittelbar hinzugerufene Streife stellte vor
Ort den „Tatverdächtigen“. Wie sich herausstellte war es der Eigentümer, der
gerade dabei war Reparaturarbeiten an seinem BMW durchzuführen. Bei verdächtigen
Wahrnehmungen gilt aber auch hier: „Lieber einmal zu viel die Polizei rufen“.

Worms – Polizei kontrolliert auf der ersten Wormser „Fahrradstraße“

Worms (ots) – Am Montag, 04.05.2020, hat die Polizei zwischen 11:00 Uhr und
12:45 Uhr den Verkehr auf der ersten Wormser Fahrradstraße, der Speyerer Straße,
zwischen Schönauer Straße und Gutleutstraße, näher unter die Lupe genommen.

Insgesamt mussten die Beamtinnen und Beamten 51 Kraftfahrzeugführer
gebührenpflichtig verwarnen, insbesondere weil sie ohne „Anliegen“ oder „falsch“
die Fahrradstraße befuhren. Mit 22 Verkehrsteilnehmern wurden zudem
verkehrserzieherisches Gespräche über die Ge- und Verbote einer Fahrradstraße
geführt. Zu Gefährdungen von Radlern kam es nicht.

Die Radverkehrsanlage „Fahrradstraße“ ist in Deutschland ein noch recht
unbekannter Begriff. Radfahrer haben beispielsweise auf einer Fahrradstraße
Vorrang, müssen aber dennoch, wie der Kraftfahrzeugverkehr auch, einige Regeln
beachten. Wir haben im Folgenden versucht, diese für euch zusammen zu fassen:

Wie erkenne ich eine Fahrradstraße? Eine Fahrradstraße erkennt man am
sogenannten Zeichen 244, einem quadratischen Schild mit weißem Grund, auf dem
ein blaues Fahrradsymbol abgebildet ist und das den Schriftzug „Fahrradstraße“
trägt. Dieses Schild, das es seit 1997 in der Straßenverkehrsordnung gibt,
markiert den Beginn der Fahrradstraße.

Zusätzlich sind viele Strecken mit blauen Fahrradsymbolen auf der Fahrbahn
markiert. Ein ähnliches Schild wie am Anfang einer Fahrradstraße markiert auch
deren Ende. Dieses Schild ist jedoch farblos und mit fünf diagonalen Streifen
gekennzeichnet.

Wer darf eine Fahrradstraße befahren? Fahrradstraßen sind grundsätzlich für
Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt. Autos, Motorräder, Lastwagen, Rollerfahrer,
Anlieger oder Fußgänger dürfen diese nur benutzen, wenn dies ein entsprechendes
Zusatzschild erlaubt.

Wenn beispielsweise Autos in einer Fahrradstraße fahren dürfen, dürfen sie unter
Beachtung der üblichen Vorschriften auch dort parken.

Welche Geschwindigkeit ist in einer Fahrradstraße erlaubt? In Fahrradstraßen
gilt eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Daran müssen sich alle
Fahrzeuge, also auch Fahrräder, halten.

Welche Vorfahrtsregeln gibt es in einer Fahrradstraße? Radfahrer haben auf einer
Fahrradstraße Vorrang. Sie dürfen, unter Beachtung des Rechtsfahrgebotes,
nebeneinander fahren. Möchte ein Kraftfahrzeug überholen, muss es mindestens 1,5
Meter seitlichen Abstand einhalten. Eine Gefährdung muss zudem immer
ausgeschlossen werden.

In der Regel können Fahrradstraßen in beide Fahrtrichtungen benutzt werden. An
Kreuzungen und Einmündungen gelten die üblichen Vorfahrtsregeln wie
beispielsweise die Beschilderungen oder das Gebot „rechts vor links“.

Gartentor in Worms-Abenheim entwendet

Worms (ots) – In der Nacht zum ersten Mai entwendeten bislang unbekannte Täter
ein metallenes Gartentor in der Welschgasse in Worms-Abenheim. Dadurch entstand
Sachschaden in einem niedrigen dreistelligen Bereich.

Einbruch in Gartenhaus in Gimbsheim

Worms (ots) – Am gestrigen Morgen stellten die Eigentümer eines
Gartengrundstücks in der Eicher Straße in Gimbsheim fest, dass sich in der Zeit
vom 29.04.2020, 20:00 Uhr bis zum 01.05.2020, 10:45 Uhr Unberechtigte Zutritt
zum Gartengrundstück und dem dortigen Gartenhaus verschafft haben. Es wurden
diverse Gartengeräte in einem hohen dreistelligen Wert entwendet und erheblicher
Sachschaden verursacht. Täterhinweise sind bislang nicht bekannt.

Sachbeschädigung an PKW

Worms (ots) – Im Zeitraum vom 29.04.2020, 11:00 Uhr bis zum 30.04.2020, 07:30
Uhr parkte ein Wormser seinen PKW am Fahrbahnrand in der Winzerstraße in Worms.
Am Donnerstagmorgen stellte er Kratzer an der Fahrerseite des PKW fest. In der
Zeit von 30.04.2020, 11:00 Uhr bis zum 01.05.2020, 11:00 Uhr parkt er seinen
weiteren PKW an dieser Örtlichkeit. Auch an diesem PKW stellt er am
Freitagmorgen Kratzer an der Fahrerseite des Fahrzeugs fest. Täterhinweise
liegen bislang nicht vor.

Verkehrsunfall durch Schwächeanfall während der Fahrt

Worms (ots) – Am Vormittag des 30.04.2020 befährt eine 51-jährige Wormserin den
Fahrweg in Richtung der B9 in Worms. Sie informiert ihre Beifahrerin über
Unwohlsein und erleidet direkt im Anschluss einen Ohnmachtsanfall. Das Fahrzeug
kommt nach links von der Fahrbahn ab und streift ein Straßenschild. Sodann
gelingt es der Beifahrerin auf die Fahrerseite zu klettern und die Bremse zu
betätigen. Das Fahrzeug kommt unmittelbar in einem Grünstreifen zum Stehen. Bei
Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes ist die Fahrerin ansprechbar und
wird zur medizinischen Versorgung ins Wormser Klinikum verbracht.

Raub auf Tankstelle in Worms

Worms (ots) – In der Nacht auf den ersten Mai hat eine bislang unbekannte
männliche Person einen Raub auf eine Tankstelle in der Ludwigstraße verübt.
Gegen Mitternacht begibt sich die mittels Schal vermummte Person hinter den
Kassenbereich und fordert unter Vorhalt einer Machete die Angestellte auf, die
Kasse zu öffnen. Er entnimmt sodann ca. 300 Euro Bargeld sowie eine Packung
Zigaretten und flüchtet fußläufig in Richtung Rheinstraße. Im Rahmen der sofort
eingeleiteten polizeilichen Fahndung kann die Person nicht festgestellt werden.

Worms – Wormser im Albert-Schulte-Park attackiert

Worms (ots) – Gegen 15:00 Uhr wurde gestern ein 29-jähriger Wormser im Bereich
Albert-Schulte-Park, nahe Busbahnhof durch zwei Unbekannte Täter angegriffen und
verletzt. Nach seinen Angaben sei er durch zwei Personen in fremder, ihm
unverständlicher Sprache angesprochen worden. Unvermittelt hätten beide ihn dann
angegriffen und mehrfach in den Bauch geschlagen. Ein Täter habe plötzlich ein
Klappmesser in der Hand gehabt und in damit attackiert. Schnittverletzungen
erlitt er hierdurch nicht. Die Oberbekleidung, Pullover und T-Shirt, wurde
durchdrungen und beschädigt. Anschließend seien die Angreifer in Richtung
Renzstraße davongelaufen. Über mögliche Hintergründe zur Tat kann der Wormser
keine Angaben machen. Täterbeschreibung: Ca. 20-25 Jahre, dunkler Hauttyp,
schwarze Haare, einer mit Bart. Beide trugen eine Jogginghose. Wer sachdienliche
Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der
Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen.
Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei
übermittelt werden.