Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, RLP, Polizeiwagen © Holger Knecht
Symbolbild RLP (Foto: Holger Knecht)

Geldbeutel aus Handtasche geklaut

Ludwigshafen (ots) – In einem Supermarkt in der Flomersheimer Straßen stahl eine bislang unbekannte Person am 25.03.20202 gegen 12:30 Uhr, den Geldbeutel einer 60-Jährigen. Diese war gemeinsam mit ihrer Tochter einkaufen und hatte ihre Handtasche an den Einkaufswagen gehängt. Als die 60-Jährige an der Kasse zahlen wollte, musste sie feststellen, dass ihr Geldbeutel sich nicht mehr in der Tasche befand.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise bitte an die Polizeiwache Oggersheim unter Tel. 0621 963 – 2403 oder per Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de.
Zudem rät die Polizei ausdrücklich, Wertgegenstände nie unbeobachtet zu lassen und Taschen möglichst dicht am Körper zu tragen.

Unfall in der Industriestraße

Ludwigshafen (ots) – Am 25.03.2020 gegen 16 Uhr, kam es in der Industriestraße zu einem Verkehrsunfall mit einer Schadenshöhe von 2.500 Euro. Ein 22-Jähriger war mit seinem Auto aus einer Einfahrt gefahren und hatte dabei einen 29-jährigen Autofahrer übersehen.
Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

In Keller eingebrochen

Ludwigshafen (ots) – Am 25.03.2020 meldete eine 65-Jährige, dass in mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Ebertstraße eingebrochen wurde. Durch die Polizei konnten an unterschiedlichen Stellen Hebelspuren festgestellt werden, in den Kellerräumen waren Schränke geöffnet. Entwendete wurden nach ersten Einschätzungen nur ein Korb.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro.

Zeugen, die etwas gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion 2 zu melden: Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

Zwei Autos aufgebrochen

Ludwigshafen (ots) – Die Scheiben von zwei Autos schlugen Unbekannte zwischen dem 23.03.2020 und dem 25.03.2020 ein und verschafften sich so Zugang in die Fahrzeuge. Bei einem Ford Transit, der in der Richard-Dehmel-Straße abgestellt war, schlugen die Täter die Scheibe der Fahrertür ein.
Aus dem Wagen entwendeten sie ein Mobiltelefon und eine Soundbox.
Ob aus einem 3er BMW etwas entwendet wurde, ist noch unklar.
Der Wagen stand in der Bgm.-Kutterer-Straße, wo die Heckscheibe geschlagen wurde.

Wer hat an den beiden Tatorten verdächtige Beobachtungen gemacht?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer
0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Wieder alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

Ludwigshafen (ots) – Am 25.03.2020 gegen 15.45 Uhr, wurde der Fahrer eines Mitsubishi in der Von-Kieffer-Straße einer Kontrolle unterzogen. Der 51-jährige Fahrer konnte dabei seinen Führerschein nicht vorzeigen, da dieser ihm bereits wegen einer Trunkenheitsfahrt weggenommen worden war. Auch gestern war er wieder alkoholisiert, ein Alkotest ergab 1,5 Promille.

Gegen den 51-Jährigen wurde erneut ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und nun auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Sein Wagen und die Autoschlüssel wurden zur Verhinderung weiterer Fahrten sichergestellt.