Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: 27-jähriger Zeki V. aus Psychiatrischem Zentrum vermisst

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Seit Dienstagmittag (24.03.2020), 12 Uhr,
ist der 27-jährige Zeki V. aus dem Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch abgängig
und wird vermisst. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass er sich in einer
hilflosen Lage befinden könnte.

Personenbeschreibung:

ca. 176 cm groß, Gewicht ca. 75 kg, schlank, dunkle Haare, Kurzhaarschnitt,
trägt möglicherweise eine Brille

Bekleidet mit schwarzer Jeans und schwarzer Weste

Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthalt des Vermissten geben können, werden
gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg
oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: 20-jähriger Ennis C. vermisst – Suizidabsichten geäußert

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Seit Montagmorgen (23.03.2020) wird der
20-jährige Ennis C. aus Weinheim vermisst. Die Polizei geht derzeit davon aus,
dass er sich in einer hilflosen Lage befinden könnte. Der Vermisste ist
vermutlich mit einem blauen Skoda Fabia, mit den amtlichen Kennzeichen HD – NC
777 unterwegs.

Personenbeschreibung:

ca. 180 cm groß, schlank, dunkelbraune bis schwarze Haare.

Bekleidet mit grau/brauner Hose, schwarze Windjacke mit Kapuze und schwarzen
Schuhen

Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthalt des vermissten geben können, werden
gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg
oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Weinheim: Einbruch in Schule; Zeugen gesucht

Weinheim (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen bislang unbekannte
Täter in die Johann-Sebastian-Bach-Schule in der Fichtestraße ein.

Im Rektorat, im Sekretariat sowie in einem angrenzenden Klassenzimmer wurden
sämtliche Schränke durchwühlt. Offenbar fiel den Eindringlingen ein
Bargeldbetrag in noch unbekannter Höhe in die Hände.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier
Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 in Verbindung zu setzen.

Altlußheim: Unfallflucht; Zeugen gesucht

Altlußheim (ots) – Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte am frühen
Dienstagmorgen einen Opel Adam, der zwischen 00.15 Uhr und 07.45 Uhr im
Fliederweg, in Höhe des Anwesens Nr. 8 abgestellt war. Der Schaden beläuft sich
schätzungsweise auf 3.500.-Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Hockenheim,
Tel.: 06205/ 2860-0 entgegen.

Neulußheim: Unfallflucht; Zeugen gesucht

Neulußheim (ots) – Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer, der am Montag, kurz nach
8 Uhr auf der L 560 unterwegs war, verlor zwischen den Anschlussstellen
Neulußheim-Nord und Neulußheim-Mitte Eisplatten, die sich wegen der niedrigen
Temperaturen auf dem Lkw-Dach gebildetet hatten. Ein entgegenkommender Audi A 5
Carbrio wurde von den Eisplatten im Bereich des Kühlergrills, der Motorhaube und
der Windschutzscheibe getroffen und beschädigt. Der Schaden beläuft sich
schätzungsweise auf 3000,- Euro. Nach ersten Informationen hatte der Lkw einen
gelben Planenaufbau. Hinweise nimmt das Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/
2860-0 entgegen.

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Bei Streit Schreckschusswaffe gezogen und Kontrahenten bedroht – alkoholisierter 59-jähriger Mann festgenommen

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zu einer Bedrohung und Beleidigungen kam es
am Dienstag gegen 18.45 Uhr auf dem Bahnhofsplatz. Bei einem Streitgespräch
zwischen dem 59-Jährigen und zwei weiteren Personen, einer 37-jährigen Frau und
einem 30 Jahre alten Mann, soll es zu Beleidigungen gekommen sein. Daraufhin
habe der 59-Jährige eine täuschend echt aussehende schwarze Schusswaffe gezogen
und diese auf den 30-Jährigen gerichtet haben. Ein Zeuge verständigte daraufhin
die Polizei. Der Tatverdächtige konnte noch am Bahnhofsplatz angetroffen werden,
unter Androhung des Schusswaffengebrauchs legte er die mitgeführte
Schreckschusswaffe auf den Boden, im Anschluss daran wurde er vorläufig
festgenommen. Ein Atemalkoholtest auf dem Revier ergab einen Wert von knapp 1,3
Promille. Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass der Tatverdächtige im Besitz
eines sogenannten kleinen Waffenscheins ist, die Schreckschusswaffe wurde
sichergestellt. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 59-Jährige
wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen des Polizeireviers
Eberbach dauern an.

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Vereinsheim des Sportanglervereins – Zeugen gesucht

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag
brachen bislang unbekannte Täter in das Vereinsheim des Sportanglervereins am
Ladenburger Fußweg/Im Bollengewann neben der Autobahn ein. Mit brachialer Gewalt
wurden insgesamt vier Stahltüren aufgehebelt und aus den Räumlichkeiten ein
Elektrobootsmotor, ein Notstromaggregat sowie ein Beamer und eine
Registrierkasse entwendet. Die Höhe des Diebstahlschadens steht noch nicht
endgültig fest, der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt
haben, werden gebeten unter Telefon 06201/10030 beim Polizeirevier Weinheim
anzurufen.

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Versuchter Einbruch in Markthaus – Zeugen gesucht

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde
im Markthaus in der Kurt-Schuhmacher-Straße eine Fensterscheibe eingeschlagen.
Die Ermittlungen ergaben, dass der oder die Täter jedoch nicht in den Markt
einstiegen waren, eventuell wurde sie bei der weiteren Tatausführung gestört.
Bereits Anfang Februar war in das Markthaus eingebrochen und dabei Getränke und
Süßigkeiten entwendet worden. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige
Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06201/10030 beim
Polizeirevier Weinheim zu melden