Frankenthal: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Heck, Neutral (pxhere)
Symbolbild, Polizei, Auto (pxhere)

Überwachung Verkehrsführung Wormser Straße

Frankenthal (Pfalz)

Auf Grund zurückliegender eigener Feststellungen und entsprechenden Beschwerden erfolgt am 14.03.2020 zwischen 13 Uhr und 14 Uhr eine Überwachung der wegen einer Baustelle bei den Frankenthaler Stadtwerken derzeit geänderten Verkehrsführung in der Wormser Straße. Neben fünf Verstößen gegen das Durchfahrtsverbot in Richtung Innenstadt wird ein Kleinkraftrad aus dem Verkehr gezogen, bei dem der Verdacht des Erlöschens der Betriebserlaubnis in Folge abweichender Höchstgeschwindigkeit besteht. Gegen den Fahrer wird ebenfalls wegen des Anfangsverdachts Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, da sich Anhaltspunkte ergeben haben, dass der Roller schneller fährt als die von ihm vorgelegte Fahrerlaubnis es zulässt.

Frankenthal (Pfalz)

Eine 22-jährige Frankenthalerin verliert zunächst am frühen Morgen des 14.03.2020 ihren Geldbeutel in einer Frankenthaler Bankfiliale. Dieser wird von einem ehrlichen Finder bei der Polizei abgegeben, wobei dieser die Verliererin auch selbstständig kontaktiert und den Fund, bzw. die Abgabe bei der Polizei meldet. Die 22-jährige möchte nun ihren Geldbeutel bei der Polizei abholen und macht sich mit ihrem roten PKW gegen 04:45 Uhr auf dem Weg zur Dienststelle. In Folge erheblichem Alkoholgenuss verliert sie in der Mörscher Straße in Frankenthal die Kontrolle über ihr Auto und kollidiert mit zwei am Straßenrand ordnungsgemäß abgestellten Fahrzeugen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wird Alkoholgeruch durch die Polizeibeamten wahrgenommen, ein freiwilliger Alkoholtest ergibt 1,65 Promille. Der Führerschein, welcher sich ebenfalls in dem verlorenen Geldbeutel befand, wird sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der nicht mehr fahrbereite PKW der Unfallverursacherin wird abgeschleppt. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 5.500 Euro liegen.

Am 14.03.2020, gegen 00:05 Uhr, wird auf einem Tankstellengelände in der Mahlastraße ein 26-jähriger Frankenthaler einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei diesem Atemalkoholgeruch wahrnehmbar ist, wird mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher ein Ergebnis von 0,95 Promille ergibt. Der 26-Jährige wird daher zur Dienststelle der Polizei Frankenthal gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wird. Zudem wird der Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt. Neben den Kosten für die Entnahme einer Blutprobe, kommt gemäß dem Bußgeldkatalog auf den 26-Jährigen nun eine Strafe in Höhe 500EUR sowie ein Fahrverbot zu.

Frankenthal – Ladendiebstahl in Schuhgeschäft

Am 13.03.2020, um 14:05 Uhr, wird der Polizei durch Mitarbeiter eines Schuhgeschäfts in der Wormser Straße mitgeteilt, dass zwei Personen im Begriff seien, Schuhe zu entwenden und das Geschäft zu verlassen. Durch die Polizei können die beiden Beschuldigten, eine 24-jährige Spanierin und ein 23-jähriger Rumäne, einer Kontrolle unterzogen werden. Den Angaben der Mitarbeiter zufolge habe die 24-Jährige nach einer bestimmten Schuhgröße gefragt, nach deren Erhalt das Etikett entfernt und das Geschäft, ohne die Schuhe im Wert von 45 Euro zu bezahlen, verlassen wollen. Da die beiden Beschuldigten in Deutschland nicht gemeldet sind, wird eine Sicherheitsleistung erhoben. Anschließend werden sie aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Frankenthal – Staubsaugerautomat aufgebrochen und 200 Euro Bargeld entwendet

Am 13.03.2020, um 01:30 Uhr, bricht ein bislang unbekannter Täter einen Staubsaugerautomaten einer Waschstraße in der Adam-Opel-Straße auf und entwendet anschließend Bargeld in Höhe von etwa 200 Euro. Durch die Polizei werden die Spuren vor Ort, unter anderem die vorhandene Videoaufzeichnung, gesichert. Weitere Ermittlungen folgen.