Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, RLP
Symbolbild Polizei

Leimersheim: Dauerhaftes Nase hochziehen führt zu Strafverfahren

(ots) – Ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet einen 38-jährigen Radfahrer aus Leimersheim. Der Mann aus dem Kreis Germersheim war in der Nacht von Donnerstag 27.02.2020 auf Freitag 28.02.2020 ohne eingeschaltete Beleuchtung unterwegs und hierdurch einer Polizeistreife im Ortsbereich aufgefallen.

Auf Ansprache reagierte der Radfahrer zunächst nicht. Erst an seiner Wohnadresse konnte er letztlich von den Polizisten kontrolliert werden. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann fortwährend seine Nase hochzog. Auf Nachfrage gab der Zweiradfahrer an, dass er lediglich Popel in der Nase habe.

Zudem zeigte der Mann erhebliche Gleichgewichtsschwankungen und weitere Anzeichen, welche auf einen zeitnahen Drogenkonsum hindeuteten. Der Verdacht wurde durch einen Drogenschnelltest vor Ort bekräftigt. Der Mann stand zum Kontrollzeitpunkt unter dem Einfluss von Amfetamin und Cannabis. Zudem händigte er eine geringe Menge Cannabis aus. Ihm wurde bei der Dienststelle eine Blutprobe genommen. Im Anschluss wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Germersheim: Securitymitarbeiter stoppt Ladendieb

(ots) – Wegen des Ladendiebstahls von zwei Bierdosen im Bereich des Fachmarktzentrums flüchtete ein 29-jähriger Mann aus einem Einkaufsmarkt am Donnerstagabend gegen 21 Uhr. Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes konnte den Vorfall beobachten und den Ladendieb nach kurzer Verfolgung bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten.

Der Ladendieb hatte bereits Hausverbot in dem Einkaufsmarkt und ist den Beamten bekannt. Weiterhin war der Ladendieb erst am Dienstag in einem anderen Markt wegen Diebstahl und tätlichen Angriff auf Polizeibeamte aufgefallen.