Kreis Südliche Weinstraße: Die Polizei-News

Symbolbild, SÜW, Polizeiwache

Lkw-Fahrer leicht verletzt

Kapsweyer/L 546 (ots) – Am Dienstag 25.02.2020 gegen 10.30 Uhr, kam der 63-jährige Fahrer eines Lkw aus noch ungeklärter Ursache auf der Landstraße bei Kapsweyer von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen Baum. Für die Dauer der Bergung des Lkw und der verlorenen Ladung bleibt die Landstraße 546 gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Steinfeld und Kapsweyer.

Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere 10.000 Euro beziffert.

Brand mit Todesfolge in Silz vom 21.02.20

Silz (ots) – Folgemeldung – Wie berichtet wurde am Donnerstag 20.02.2020, eine 59-jährige Frau leblos in einem Wohnhaus in Silz aufgefunden. Der Brandort wurde von einem von der Staatsanwaltschaft Landau beauftragten Brandsachverständigen und der Kriminalpolizei Landau untersucht.

Nach vorläufigem Ergebnis der Ermittlungen entstand in der Wohnung der Verstorbenen ein Schwelbrand, welcher wahrscheinlich durch einen technischen Defekt am Handy des Opfers entstand. Die Ermittlungen dauern an. Für Mittwoch ist die Obduktion der Verstorbenen anberaumt.

Verfolgungsfahrt endet mit Sicherstellung

Bad Bergzabern und Oberotterbach (ots) – Am 25.02.2029 gegen 00:10 Uhr, sollte auf der B 38 in Oberotterbach der Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert werden. Der Fahrer beschleunigte sein Fahrzeug, ignorierte die Anhaltezeichen und entzog sich der Kontrolle durch Flucht in Richtung Bad Bergzabern. In der Weißenburger Straße ließ der Flüchtende sein Kraftrad an einer Absperrung zurück und setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Täterbeschreibung:
  • Der bislang noch unbekannte Fahrer wird als schlank und 175cm groß beschrieben und trug dunkle Motorradkleidung mit weiß reflektierenden Streifen.

Das Kraftrad wurde sichergestellt. Wer Hinweise zur Identität des Fahrzeugführers geben kann, wird gebeten sich unter 06343-93340 oder per E-Mail unter pibadbergzabern@polizei.rlp.de zu bei der Polizeiinspektion Bad Bergzabern zu melden.

Pkw-Reifen platt gestochen und Fahrzeugseite zerkratzt

Bad Bergzabern (ots) – In der Zeit von 22.02.- 24.02.2020, wurde in der Friedrich-Ebert-Straße, an einem Pkw Renault Megane, ein Reifen platt gestochen und die rechte Fahrzeugseite zerkratzt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Bergzabern unter 06343-93340 oder per E-Mail unter pibadbergzabern@polizei.rlp.de entgegen.