Frankfurt am Main: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Bundespolizei, Polizeiauto © Pixabay
Symbolbild Polizei © Pixabay

Frankfurt-Schwanheim: Sprachnachricht löst Polizeieinsatz aus

(ots)-(hol) – Donnerstagnachmittag 20.02.2020 verschickte ein 41-Jähriger Sprachnachrichten an einen Bekannten. Darin kündigte er eine Gewalttat in Schwanheim an. Die Polizei fand den Mann schließlich in einer Gartenhütte.

Gegen 16:30 Uhr erhielt ein Zeuge die erste von mehreren Sprachnachrichten. In denen kündigte sein 41-jähriger Bekannter an, in Schwanheim eine Gewalttat verüben zu wollen.

Die Polizei fahndete daraufhin mit mehreren Streifen nach dem Absender. Sie fand ihn schließlich in einer Gartenhütte im Höchster Weg. Der 41-Jährige zeigte sich von dem Polizeieinsatz überrascht, da er die Nachrichten nicht ernst gemeint habe. Bei der Durchsuchung der Gartenhütte fand die Polizei ein Messer und einen Knüppel.

Sie brachte den aktuell Wohnsitzlosen, der sich aufgrund einer persönlichen Krise augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, in die Psychiatrie.

Frankfurt-Stadtgebiet: Großer Fastnachtszug der Vereine – Die Polizei informiert

(ots)-(lu) – Am kommenden Sonntag 23.02.2020 ist es wieder soweit. Ab 12:21 bis ca. 18 Uhr findet in Frankfurt der große Frankfurter Fastnachtszug der Karnevalsvereine statt. Das diesjährige Motto lautet “Das Handwerk hat seit langem schon, in Frankfurts Fastnacht Tradition!”. Da es im Innenstadtbereich zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen wird, rät die Polizei den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Entlang der Zugstrecke werden am Sonntag ab 06:30 Uhr die ersten Straßensperrungen eingerichtet. Ab 09:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr ist der gesamte Bereich der Umzugsstrecke voll gesperrt und wird nach dem Ende des Umzuges und der anschließenden Straßenreinigung wieder geöffnet. Die Parkhäuser Hauptwache und Parkhaus am Dom sind am Veranstaltungstag nicht nutzbar. Wie bereits im letzten Jahr wird die Polizei für diese Veranstaltung mobile Sicherheitssperren einsetzen. Diese Bereiche sind nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad passierbar.

Besucher des Fastnachtszuges werden über die sozialen Medien (Twitter) umfassend über die Veranstaltung und zur aktuellen Verkehrslage informiert (#HelauFfm). Hilfesuchende Personen können sich selbstverständlich an die vor Ort eingesetzten Beamtinnen und Beamten bzw. jede Polizeidienststelle wenden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass

  • im Vorfeld Halteverbote mit entsprechender Beschilderung im Bereich des Fastnachtsumzuges eingerichtet werden. Um die Strecke freizuhalten müssen Falschparker in diesem Bereich am Sonntag abgeschleppt werden.
  • bei der Wahl der Faschingsverkleidung auf das Tragen von täuschend echten Waffen (Anscheinswaffen) zur Sicherheit aller verzichtet werden muss.

Frankfurt-Heddernheim: Verkehrshinweise zu “Klaa Paris”

(ots)-(ker) – Am Dienstag 25.02.2020 findet ab 14:31 Uhr im Stadtteil Heddernheim der 181. traditionelle Fastnachtsumzug der Zuggemeinschaft “Klaa Paris e.V.” statt.

Der Umzug wird aus circa 1.500 Teilnehmern bestehen. Je nach Witterung werden bis zu 100.000 Zuschauer erwartet. Das diesjährige Zugmotto lautet:

“Alle Narren wissen dies, Wechsel nun in Klaa Paris”.

Anlässlich des Fastnachtsumzuges werden die Zufahrtsstraßen zum Stadtteil am 25. Februar 2020 bereits ab 12.00 Uhr gesperrt. Es wird empfohlen, den Stadtteil Heddernheim weiträumig zu umfahren. Die Hauptverkehrsachse Dillenburger Straße wird zwischen der Rosa-Luxemburg-Straße und über die Maybachbrücke hinweg bis zu “Am Weißen Stein” in beiden Richtungen vollgesperrt.

Die Polizei rät daher allen Besuchern dringend, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da es rund um den Veranstaltungsort bis in die späten Abendstunden, umfangreiche Straßensperren für den Autoverkehr geben wird.

Die Strecke des Fastnachtsumzuges verläuft wie schon im vergangenen Jahr durch folgende Straßen:

In der Römerstadt > Alt Heddernheim > Heddernheimer Landstraße > Dillgasse > Brühlstraße > Hessestraße > Heddernheimer Landstraße > Domitianstraße > Cohausenstraße > Mark-Aurel-Straße > Heddernheimer Landstraße > Oranienstraße > Habelstraße bis Antoninusstraße.

Die Sperrmaßnahmen werden nach und nach, bis spätestens gegen 22.00 Uhr wieder aufgehoben.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen