Ladenburg: RÖMERMAN 2020, Anmeldungs-Start am 24. Januar

Symbolbild Triathlon (Foto: Pixabay/Hans Braxmeier)
Symbolbild Triathlon (Foto: Pixabay/Hans Braxmeier)

Ladenburg – Das Ladenburger Triathlon Festival wird am 24 Januar 2020 um 11:30 Uhr die Anmeldung über die Homepage www.roemerman.de freischalten. Dann heißt es schnell sein. Im letzten Jahr war die maximale Teilnehmerzahl bereits nach knapp 6 Stunden ausgebucht. 

Bei gleicher Qualität wie in der Vergangenheit gibt es 2020 einige Neuheiten. Erstmals wird es für die Schüler B und Schüler C (8-11 Jahre) im Fitness-Triathlon eine Zeitnahme geben. Das Startprozedere im Neckar wird optimiert und das Organisationsteam ist neu aufgestellt.

Unter der bewährten sportlichen Leitung von Jürgen Hilberath und der neuen organisatorischen Gesamtleitung von Holger Amend, haben die bis zu 450 ehrenamtlichen Helfer ihre Arbeit aufgenommen. Holger Amend ist der Leiter der Triathlon Abteilung des LSV Ladenburg und war in den Vorjahren im Führungsteam für die Radstrecke verantwortlich. Der langjähriger Organisations-Chef, Günter Bläß ist weiterhin mit an Bord und unterstützt das Führungsteam.

Trotz erheblicher Kostensteigerungen, werden die Besonderheiten des Ladenburger-Festivals, wie Schwimmstart vom Schiff im Neckar, anspruchsvolle und verkehrsfreie Wettkampfstrecken bis in den Odenwald, tolle ehrenamtliche Organisation in familiärer Atmosphäre, legendäre Finisher-Party im Festzelt, beibehalten. Diese haben den RÖMERMAN zu einer der beliebtesten, ehrenamtlich organisierten Triathlon-Events in Deutschland gemacht.