Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Schriftzug © on Pixabay
Symbolbild, Polizei © on Pixabay

Auf Fußgängerbrücke aufgefahren

Lauterbach-Heblos – Am Mittwoch (15.01.), zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr, versuchte eine 75-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug in Heblos über eine Fußgängerbrücke zu fahren. Die Geländer der Brücke wurden hierdurch beschädigt. Auf die erste Fußgängerbrücke folgte eine Zweite, welche allerdings nicht breiter als das Fahrzeug der 75-jährigen war. Sie versuchte jedoch trotzdem auf die Brücke zu fahren, wodurch wiederrum beide Geländer beschädigt wurden. Bei dem Versuch zurückzusetzen, fuhr sie sich zwischen beiden Brücken fest. Um den Pkw zu bergen mussten die Geländer der zweiten Brücke vollständig entfernt werden. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht – Wer hat etwas gesehen?

Philippstahl – Am Mittwoch (15.01.), in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr, parkte eine 55-jährige Pkw-Fahrerin aus Stadtlengsfeld ihren schwarzen VW Polo in der Schillerstraße am rechten Fahrbahnrand. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer wollte vermutlich an dem geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Dabei touchierte er dieses. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Verkehrsunfallmitteilung

Unfall mit Sachschaden

Künzell – Am Dienstag (14.01.), kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 58-jähriger Audi-Fahrer aus Künzell befuhr die Landesstraße 3429 und wollte nach links in die Sebastianstraße einbiegen. Hierbei fuhr er in den Kurvenbereich zu eng ein und kollidierte dort mit einem 30-jährigen Opel-Fahrer aus Fulda, welcher von der Sebastianstraße auf die Landesstraße auffahren wollte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Unfall mit Personenschaden

Großenlüder – Am Mittwoch (15.01.), gegen 10:40 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Hyundai-Fahrer die Landesstraße 3139 aus Richtung Oberrode kommend in Fahrtrichtung Kleinlüder. Als er im Bereich einer Unfallstelle einen LKW überholen wollte, übersah er hierbei einen entgegenkommenden PKW. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, beschleunigte er und kam nach dem Überholvorgang beim Wiedereinscheren ins Schleudern. Der 54-jährige kam rechtsseitig auf das Schotterbankett und stieß gegen einen Leitpfosten rechts neben der Fahrbahn. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der 54-jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, wurde jedoch vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 EUR.

Verkehrsunfallflucht

Bebra- Am Mittwochnachmittag (15.01.), gegen 16.30 Uhr, befuhr ein Rotenburger Pkw-Fahrer die Kerschensteiner Straße und wollte nach rechts in die Hersfelder Straße einbiegen. Ein Radfahrer aus Bebra fuhr auf dem Radweg der vorfahrtsberechtigten Hersfelder Straße stadteinwärts. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Der Gesamtschaden beträgt circa 500 Euro. Der Radfahrer wurde schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfälle

Bad Hersfeld – Am Sonntag (12.01.) stellte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer an seinem Fahrzeug, einem grauen Citroen, einen Lackschaden an der vorderen rechten Fahrzeugseite fest. Dieser könnte nur im Rahmen von zwei Besuchen in der Zeit vom 09.01.2020, 12 Uhr bis 11.01.2020, 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-von Stephan-Straße entstanden sein. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat, vermutlich im Rahmen eines Rangiermanövers, das Fahrzeug des 77-Jährigen beschädigt. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld Tel. 06621/932-0 oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Bad Hersfeld – Am Mittwoch (15.01.), gegen 9.45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Neuenstein die Straße am Obersberg und hielt zunächst am rechten Fahrbahnrand, um im Folgenden nach links auf einen Parkplatz zu fahren. Die nachfolgende 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld setzte den Blinker und überholte die Fahrerin aus Neuenstein. In diesem Moment bog die Fahrerin aus Neuenstein nach links ab und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.800 Euro.

Philippsthal – Am Donnerstag (16.01.), gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Dortmund die Eisenacher Straße und wollte mit seinem Fahrzeug nach links in die Nipperstraße abbiegen. Hierbei übersah er beim Abbiegen den entgegenkommenden 29-jährigen LKW-Fahrer aus Heringen. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Alsfeld – Zwischen Samstag (11.01.) und Mittwoch (15.01.) brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Mellenbergstraße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf, um ins Gebäude zu gelangen. Dort durchsuchten sie das komplette Haus. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Diebstahl aus Pkw

Bad Hersfeld – In der Zeit Samstag (11.01.) bis Mittwoch (15.01.) stahlen Unbekannte eine Tasche aus einem blauen Opel Astra, welcher in der Fünfkirchener Straße abgestellt war. Die Täter verschafften sich auf bisher unbekanntem Weg Zugang zu dem Fahrzeug. In der Tasche befanden sich diverse Ausweisdokumente sowie eine Spielekonsole. Es entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

Blitzeranlage beschädigt

Kirchheim / Heddersdorf – Vermutlich Anfang Januar 2020 beschädigten Unbekannte die Blitzeranlage im Bereich der Heddersdorfer Straße. Dies wurde der Polizei erst jetzt mitgeteilt. Die Täter traten und schlugen gegen die Plexiglasscheibe, welche hierdurch beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Baumaterialien gestohlen

Kirchheim – In der Nacht zu Mittwoch (15.01.) verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Lagergelände für Baumaterialien im Bereich der Friedhofstraße. Die Täter brachen eine Tür auf und gelangten so auf das Gelände. Hier stahlen sie mehrere Aluminiumteile. Es entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Pkw zerkratzt

Bad Hersfeld – In der Zeit von Dienstag (14.01.) – 11:30 Uhr – bis Mittwoch (15.01.) – 10:30 Uhr, beschädigten Unbekannte einen schwarzen BMW, welcher in der Simon-Haune-Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten mit einem unbekannten spitzen Gegenstand das Fahrzeugdach, sowie die Heckklappe. Es entstand ein Sachschaden von circa 800 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de