Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Heck, Neutral (pxhere)
Symbolbild, Polizei, Auto (pxhere)

Mannheim/BAB 656: Unbekannter Mercedes-Fahrer nötigt anderen Verkehrsteilnehmer – Polizei sucht Zeugen.

Mannheim/BAB 656 (ots) – Ein unbekannter Mercedes-Fahrer soll am
Sonntagnachmittag auf der A 656 einen 35-jährigen Autofahrer genötigt haben. Der
35-Jährige war gegen 16.40 Uhr auf der A 656 stadteinwärts unterwegs. In Höhe
der Zufahrt zum Großparkplatz des Maimarktes kam von hinten ein weißer Mercedes
mit hoher Geschwindigkeit angefahren, fuhr dem 35-Jährigen dicht auf und nötigte
ihn mit Lichthupensignal zum Wechsel auf den linken Fahrstreifen. Anschließend
fuhr der Mercedes rechts neben das Fahrzeug des 35-Jährigen und zog mehrfach in
dessen Richtung.

Zudem soll es zwischen dem weißen Mercedes und einem blauen Mercedes zu einem
Rennen gekommen sein.

Bei den beiden Fahrzeugen soll es sich um einen weißen und einen blauen Mercedes
mit HD-Kennzeichen gehandelt haben.

Das Autobahnpolizeirevier Mannheim ermittelt gegen die beiden Mercedes-Fahrer
wegen Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen. Gegen den Fahrer des
weißen Mercedes zusätzlich wegen Nötigung. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die auf den Vorfall oder die beiden Mercedes aufmerksam geworden sind,
werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Mannheim, 0621/47093-0 zu
melden.

Mannheim-Neckarstadt: Transporter-Fahrer streift Renault und flüchtet – Wer kann Hinweise geben?

Mannheim (ots) – In der Langstraße, an der Einmündung zur Gärtnerstraße,
streifte am Montagabend, gegen 23:25 Uhr, ein bislang unbekannter
Transporter-Fahrer beim Vorbeifahren einen geparkten Renault. Eine Zeugin hatte
den Unfall beobachtet und teilte der Polizei mit, dass der Verursacher mit
seinem weißen Transporter im Anschluss in Richtung Jungbuschbrücke geflüchtet
war. Weitere Informationen über den Flüchtigen liegen bislang nicht vor. An dem
beschädigten PKW entstand Sachschaden in Höhe von über 1.000 Euro.

Weitere Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten,
sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Mannheim-Rheinau: Firmeneinbruch in der Krügerstraße – Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – In der Krügerstraße wurde in der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis
Montag, 9 Uhr, auf einem Firmenareal in die Räumlichkeiten eines
Heizungsdienstleisters und eines Hundefuttervertriebs eingebrochen. Ein oder
mehrere bislang unbekannte Täter hebelten zunächst ein Toilettenfenster auf und
drangen über dieses in eine Lagerhalle ein. Von dort aus machten sie sich
gewaltsam an einer Bürotür zu schaffen und entwendeten aus dem Büroraum eine
Schlüsselkassette. Des Weiteren ließen die Täter bei ihrer Flucht noch diverse
Messingteile, darunter mehrere Zähleruhren, von noch unbekanntem Wert mitgehen.
Ob noch weitere Gegenstände gestohlen wurden, ist bislang unklar. Der
entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit
dem Polizeiposten Mannheim-Rheinau unter Tel.: 0621/87682-0 oder dem
Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 in Verbindung zu
setzen.